Abblendlicht Clio 3 Ph 1. funktioniert nicht *help*

    • [Clio C]

      Abblendlicht Clio 3 Ph 1. funktioniert nicht *help*

      Hallo alle miteinander...

      ihr seid meine letzte (ok, vorletzte) Rettung... ;)

      Ich bin neu hier, besitze seit Februar 2011 einen Clio 3 BJ 2006, 1.6 16V mit 88 PS, mein Problem ist folgendes:

      vor 3 Wochen ist auf der Beifahrerseite das Abblendlicht ausgestiegen, nach dem ersten Gedanken dacht ich natürlich Lampe im Ar***, demnach Lampe gewechselt (Renault wollte fürs Wechseln 95 € :thumbdown: ), ging trotzdem nicht.... Sicherungen sind alle kontrolliert worden, natürlich auch die im UPC, alle ganz... Scheinwerfer wurde auch schon zum Test getauscht, ob evtl der Scheinwerfer bzw Stecker oder so hin ist... Es wurde auch mit nem Strommesser gearbeitet. Da kam raus das auf der rechten Seite kein Strom ankommt.
      Habt ihr vielleicht eine Idee, was es sein könnte oder ist das Problem schon mal bei jemanden von euch aufgetaucht?

      Für Hilfe wäre ich euch echt dankbar....
      Mögliche Ursachen meiner Meinung nach:

      - Sicherung defekt (Abblendlicht ist sehrwohl einzeln abgesichert! jeweils li und re eine Sicherung), die sitzt doch beim Clio C auch schön versteckt oder? Der Freundliche kann die einfach mit dem Tester prüfen, um die aber durchzumessen muss die ganze UPC raus da die Sicherungen unten sitzen... soweit ich das in Erinnerung hab...

      - Leitung defekt (Plus oder aber Masseverbindung!) Bekommt aber recht schnell durch messen raus...

      - UPC defekt (z.B. durch Wassereinbruch)


      MfG

      klein aber fein
      Stimme klein aber fein zu, muss bzw. kann nur an einer Sicherung bzw. der ganzen UPC liegen.

      Wenn du schonmal an der UPC dran warst, hat diese komisch gerochen, verbrannt?!? Hatte mal einen Clio C gehabt wo intern die UPC verbrannt war und die Abblendlichter nicht ausgingen! Die haben permanent geleuchtet, sogar wo das Auto abgeschlossen war.
      "Ich mags französisch, klein :love: "
      Der Motorraum kann trocken sein, ist aber kein Indiz dafür das sich möglicherweise Feuchtigkeit in der UPC gesammelt hat. Das sieht man nicht auf den ersten Blick! Man muss das Teil wirklich inklusive des Sicherungskasten zerlegen um was erkennen zu können. Hatte schon 3 Fälle gehabt und das waren Clios ;)

      Man müsste um auf nummer Sicher zu gehen die Leitung von der UPC zum Scheinwerfer durchmessen ob dort eine Unterbrechung vorliegt. Wenn nicht, kann es nur an der UPC liegen
      "Ich mags französisch, klein :love: "
      Nein, beim Clio C muss die UPC nicht raus, um an die Sicherungen zu kommen. Die Sicherungen für die Beleuchtung finden sich in einem Sicherungskasten auf der Fahrerseite links neben der Batterie (in Fahrtrichtung gesehen). Ist ein kleiner schwarzer Kasten, der mit 2 Torxschrauben verschlossen ist. Dadrin finden sich, neben einigen Relais, 2 Reihen von Sicherungen. Das Abblendlicht geht über Sicherung 108 und 109, das sind die beiden ganz rechts (Fahrtrichtung!) in der mittleren Reihe.


      Wenn die in Ordnung sind, und du die Birnen schon gewechselt hast, bleibt als nächstes nur noch zu messen, ob am Ausgang des Steckverbinders an dem Sicherungskasten Spannung ankommt. Pin 6 und 4 auf dem Stecker welcher rechts längs neben der mittleren Reihe Sicherungen sitzt. Beides ein weißes Kabel. Pin 4 ist derjenige, der links Richtung Innenraum sitzt. 6 ist 2 weiter nach vorne.

      Frage an die Spezialisten: Ist UPC nun eigendlich das Einspritzsteuergerät, oder das Gerät mit den Sicherungen/Relais drin? Diese französischen Abkürzungen verwirren mich immer 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ego“ ()