Warum fährt mein Auto nicht....???

      Warum fährt mein Auto nicht....
      oder was passieren würde, wenn sich Menschen beim Autokauf genauso verhalten würden, wie beim Computerkauf


      ---------------------------------------------------------------------- ----------

      Schulze: "Autohaus Schulze, guten Tag."

      Kunde: "Ja, guten Tag, Müller hier. Ich habe doch da dieses Auto von Ihnen..."

      Schulze: "Jaaa..."

      Kunde: "Es geht nicht."

      Schulze: "Was heißt, es geht nicht? Springt er nicht an?"

      Kunde: "Hmm, was meinen Sie denn damit? Es fährt einfach nicht."

      Schulze: "Naja, das kann ja viele Gründe haben. Läuft der Motor?"

      Kunde: "Woran sieht man das?"

      Schulze: "Nun, das kann man am Motorengeräusch hören. Und aus dem Auspuff müßten dann die Abgase kommen. Können Sie die sehen?"

      Kunde: "Wo ist denn der Auspuff?"

      Schulze: "Hinten."

      Kunde: "Nee, da sehe ich nix. Und hören kann ich auch nix."

      Schulze: "Na, dann stecken Sie doch jetzt mal den Schlüssel in das Zündschloss und drehen Sie ihn herum."

      Kunde: "Ohje, schon wieder ein neuer Begriff..."

      Schulze: "Das kleine, verchromte Loch rechts neben dem Lenkrad. Wissen Sie, wo das Lenkrad ist?"

      Kunde: "Klar doch, meinen Sie ich bin blöd? Moment... öttl öttl öttl öttl... ist das das Geräusch?"

      Schulze: "Nein, das ist der Anlasser. Hmm, scheint nicht anzuspringen. Ist denn Benzin drin?"

      Kunde: "Keine Ahnung. Sie haben mir das Auto doch verkauft, was weiss ich was da alles drin ist."

      Schulze: "Da gibt es hinter dem Lenkrad eine Anzeige dafür."

      Kunde: "Ohje, da gibt es so viele Anzeigen... welche denn? Die, bei der die Skala bis 220 geht? Oder die mit 8000?"

      Schulze: "Nein, das sind der Tacho und der Drehzahlmesser. Ein kleineres Instrument, unterhalb des Tachos."

      Kunde: "Dazwischen ist noch ein kleineres, allerdings oberhalb. Das hat gleich zwei Zeiger. Einer steht auf der 10, der kleinere, und der groessere auf der eins."

      Schulze: "Das ist die Uhr. WEITER UNTEN!!"

      Kunde: "Ah ja, hier ist noch was... steht ganz unten auf 50 Grad."

      Schulze: "Das ist das Kühlwasserthermometer. Rechts daneben."

      Kunde: "Ah, ja hier. Das mit der kleinen Zapfsäule?"

      Schulze: "Ja, genau. Was zeigt es an?"

      Kunde: "Steht auf 0."

      Schulze: "Na also, da haben wir schon das Problem. Ist kein Benzin drin."

      Kunde: "Hee, hören Sie mal, ich habe 65.000 Mark für das Auto gelöhnt. Dafür haben Sie mir versprochen, daß alles drin ist, was es für das Modell überhaupt gibt. Und daß mehr drin ist als im Auto meines Nachbarn."

      Schulze: "Ja, das haben Sie ja auch alles drin... Klimaanlage, Schiebedach, Ledersitze."

      Kunde: "Und dieses `Benzin`? Wird das noch eingebaut? Was kostet denn das schon wieder? Dauert die Montage sehr lange?"

      Schulze: "Das bekommen Sie an der Tankstelle. Das ist der Betriebsstoff, sonst fährt es natürlich nicht."

      Kunde: "Das hat mir aber beim Verkaufsgespräch keiner gesagt!"

      Schulze: "Das sollten Sie in der Fahrschule gelernt haben, deshalb setzen wir so etwas voraus."

      Kunde: "Wie Fahrschule? Ich habe mir doch nur ein Auto gekauft? Warum soll ich dann wieder auf eine Schule gehen?"

      Schulze: "Wie, Sie haben keinen Führerschein? Dann wissen Sie auch nicht, wie man ein Auto steuert?"

      Kunde: "Nein, woher...Ich dachte Sie könnten mir Zeigen wie man so ein Auto bedient?"

      Schulze: "Nun, das darf aber nur eine Fahrschule machen."

      Kunde: "Aber... ich hatte doch noch nie so ein Automobil, woher soll ich denn das dann wissen? Stand auch nicht in Ihrem bunten Prospekt! Wissen Sie was, wenn das so kompliziert ist, holen Sie Ihr tolles Auto wieder ab, ich fahre weiterhin mit dem Fahrrad, da weiß ich wenigstens, daß es geht."
      --
      [f4]________Spoil[/f4] [f4]Clio [red]1.9dTi________[/red][/f4]