Neuer Megane RS

      Wann war der Golf das non plus ultra bei den Hatchbacks? Jetzt wo Renault mit dem Megane 3 RS in Rente geht, kommen die mit ihrem 265 PS Monster GTI Clubsport haste nicht gesehen Turnschuh :1f602:
      Renault wird sich was dabei gedacht haben bei den 2 Liter zu bleiben. Das macht Hoffnung auf krasse Trophy Versionen 8o
      "Ich mags französisch, klein :love: "

      Razorhead schrieb:

      Wann war der Golf das non plus ultra bei den Hatchbacks? Jetzt wo Renault mit dem Megane 3 RS in Rente geht, kommen die mit ihrem 265 PS Monster GTI Clubsport haste nicht gesehen Turnschuh :1f602:
      Renault wird sich was dabei gedacht haben bei den 2 Liter zu bleiben. Das macht Hoffnung auf krasse Trophy Versionen 8o


      Bin leider sehr skeptisch... Renault versucht immer unter 300 PS zu bleiben, was nicht nötig wäre :sleeping:
      Gruß Mark
      _____________________

      Aktuell: Clio III R.S. / Ex: Clio III 1.6



      Was heißt, die versuchen unter 300PS zu bleiben? Der F4RT wurde im M3RS ca. 2010 eingeführt und ist damit gute 6 Jahre alt. Nicht zu vergessen, dass die Grundkonstruktion von 2003 oder so ist. Der Motor war am Ende vom machbaren und einen neuen für den 3er zu entwickeln, der ja eh ausgelaufen ist, war auch nicht nötig, da der auch so schnell genug war.
      Ob der jetzt 300 hat oder 275 oder 310....Wen interessiert das denn, Hauptsache der geht vorwärts.
      Sehe es wie Marty.

      Lieber wieder so weiter machen wie bisher.

      Fahrwerk, Bremsen, Fahrbarkeit. Und dazu den Motor.


      Da begreift man auch schnell warum das mit einem Kombi nicht mal eben so geht wie bei den (man nehme einfach großen Motor) Herstellern und schreibe "Sport" dran. Ich finds immer Lustig wenn die Leute nur wert auf die Leistung legen und denken sie haben nen schnelles Auto. Gibts von VW nen Clubsport S als Kombi...? Nö! Nur die Kombi-Großmotorvariante. Und VW hat übrigens 2 Anläufe fürs Under 8 gebraucht. Ebenfalls 310 PS. Pussies die!
      Time for Show? Keep rolling low! :love:
      Sagt ja keiner das es scheiße is. Aber ich lass mich halt nicht durch ne Zahl blenden. Leistung Leistung Leistung....Mein Pimmel is größer als deiner.

      Fahr mal im Megane RS als Beifahrer hinter nem M4 her auf der Nordschleife. Touristenfahrt unter 8:30 BTG. Da kannst im Megane noch locker Tee trinken und gebäck knabbern. Dabei hat der Fahrer noch gemeckert das der BMW über ne halbe runde lang nicht eingesehen hat das er platz machen wollte. Der M Fahrer hatte Angsschweiß auf der Stirn.

      Es geht Eben nicht darum einem Fahrzeug einen möglichst großen Motor zu verpassen. Dann könnten wir alle die alten Muscle Cars kaufen die in der USA angeboten werden. Ein Sportliches Fahrzeug hat noch ein Mega Fahrwerk, welches die Reifen nutzen kann die montiert sind und tolle Bremsen. Dazu noch einen klasse Schwerpunkt und ein niedriges Gewicht.

      Was fährt denn das Aktuelle Golf Cabrio R auf der Nos...kann man damit überhaupt fahren?
      Time for Show? Keep rolling low! :love:
      Mir ist die Leistung fürs erste prinzipiell egal. Damit es auf dem Papier gut aussehen wird, wird mir Sicherheit eine 3 stehen. Schau dir mal den aktuellen Honda Civic Type R an. 310 PS, fast 1400Kg Leergewicht und kann gegen einen Trophy R kaum mithalten. Kann mir das auch nicht vorstellen, wenn man den Type R annähernd auf das Niveau des Trophy R bringt und Sitze ect. rausschmeißt das der den Megane das Wasser reicht.
      "Ich mags französisch, klein :love: "
      Hööööööööööö, nix gegen 90 PS, die können rrrrrrrrrrrrrrrrrasend schnell sein :1f602:

      Meine persönliche Meinung ist, dass die Grenze für sinnvoll gute Fahrbarkeit bei Frontantrieb bei irgendwo um die 400Nm Motordrehmoment ist. Spontan fällt mir auch kein Hersteller ein, der mit einem sportlich orientierten Auto wirklich groß darüber gegangen wäre, aber ich bin weiß Gott nicht Google von daher kann es natürlich auch welche geben.

      Wenn man beim Frontantrieb bleibt und die 400Nm als guten Kompromiss ansieht, dann liegt man ohne sich total zu verrenken beim Turbobenziner einfach bei irgendwo um die 300 PS, vielleicht noch ein bisserl mehr. Wirklich deutlich mehr Leistung geht dann nur noch über ein nach oben hin breiteres Drehzahlband und das ist mit den Turbomotoren eben auch so eine Sache. Honda macht da technisch schon einiges, um so hohe Drehzahlen fahren zu können.

      Mir persönlich wäre es bei so einem Auto viel wichtiger, dass ich die fabelhaften Rekordzeiten auch als nicht Profi mit ein wenig Übung irgendwo halbwegs erreichen kann. Und das halte ich bei manchen dieser Fabelzeiten für grenzwertig möglich. Dem M4, der oben angesprochen wurde, sagt man nach, dass er am Limit nicht einfach wirklich richtig schnell zu fahren sei. Entsprechend - das ist jetzt aber absolut nur meine Vermutung - wird es ein Fahrer dieses Autos auf einer Strecke wie der Nordschleife ziemlich schwer haben, auch nur im Ansatz eine Zeit unter 8min zu fahren.
      Den Weg, den Renault geht - oder bislang auf alle Fälle ging - mit einem prima GESAMTPAKET bei "mittelmäßiger Motorleistung" (bitte nicht falsch verstehen) sehr gute Rundenzeiten abzurufen ist für mich hier der viel sympathischere Weg und entsprechend hoffe ich sehr, dass sie weiter in diese Richtung gehen.

      Hopp, Renault, ich bin gespannt!

      Viele Grüßeeee

      Roman

      Der_Roman schrieb:


      Mir persönlich wäre es bei so einem Auto viel wichtiger, dass ich die fabelhaften Rekordzeiten auch als nicht Profi mit ein wenig Übung irgendwo halbwegs erreichen kann. Und das halte ich bei manchen dieser Fabelzeiten für grenzwertig möglich.


      Genau das ist der Punkt! Wunderbar beschrieben. + und das schreibe ich mal ganz fett, das man problemlos die Oma in die Kaufhalle fahren kann und sie rotz entspannt aus dem Fenster guckt!
      Time for Show? Keep rolling low! :love:

      MarkTheBeast schrieb:

      Aber wenn schon 2 Liter Turbo dann 300+ PS... Renault braucht endlich ein Golf Killer


      Er ist immernoch der Golf Killer. Nicht mal der R fährt unter 8 Min. NOS. Geradeaus kann jeder und es ist einfach nur langweilig. Ich brauch nur einmal am Gasgriff ziehen...



      Karsten schrieb:

      Sagt ja keiner das es scheiße is. Aber ich lass mich halt nicht durch ne Zahl blenden. Leistung Leistung Leistung....Mein Pimmel is größer als deiner.


      Haha, habe herzhaft gelacht :D



      Die drei besten Automobilhersteller sind in der Königsklasse.

      Renault, Daimler-Benz, Honda
      :love:

      Der Rest überzeugt nicht. ;)