Kann man die wahren Kilometer auslesen???

      Kann man die wahren Kilometer auslesen???

      Hi,ich habe mein Clio gegen ein Captur eingetauscht :)

      Er wurde bei einem Renaultfachhändler gekauft als Gebrauchtwagen,war 1 Jahr alt.
      Jetzt habe ich mich mal bei Renault auf der Homepage eingeloggt,mit Fahrgestellnr. und Erstzulassung.
      Und Online zeigt er mir ein ganz anderen KM stand an,als wie ich ihn gekauft habe.

      Ich war gestern bei einem anderen Renault Fachhändler und habe denen mein Problem geschildert ,die Dame ging weg und kam nach 5 Minuten wieder und meinte das die sich da jetzt nicht mit reinhängen wollen.
      Ich soll mich an ein KFZ Gutachter wenden.

      Ich vermute das die KM zurückgeschraubt wurden. Entweder von Renault oder vom Vorbesitzer.
      Ich würde das gerne Prüfen lassen,weiß aber nicht ob das überhaupt geht.

      Ist es den überhaupt möglich die tatsächlichen KM Herrauszufinden???
      Und wenn ja wie macht man es am besten,über ein Anwalt oder Gutachter????

      Vielleicht kann mir jemand Helfen.
      Danke
      Du meinst wohl mit dem einloggen auf "MyRenault"?
      Auf diesem Portal gibt der User persönlich seine Jahreskilometerzahl ein und dann wird geschätzt die Kilometerzahl hochgerechnet.
      Dies hat nichts mit der tatsächlichen Kilometerzahl zu tun.
      Warum gehst du nicht zuerst zu dem Renault Händler, wo du das Auto gekaufst hast und versuchst dort die Klärung?
      Ja genau ich meine auf MyRenault,kannst du mir das genauer erklären??
      Es kommt ja Kennzeichen,Kilometerstand und Jahreslaufleistung.
      wie läuft das denn mit dem Kilometerstand???
      Ich habe gesehen das die sich Automatisch erhöhen,weiß zwar nicht wie,aber sie wurden mehr.

      Habe auch überlegt zu Renault zu fahren und die zu fragen,aber die würden mich bestimmt abwimmeln,und wenn sie was zu verbergen hätten,würden die es mir bestimmt nicht sagen :)

      Es sind halt viele sachen die mir komisch vorkommen z.b auch das das Auto Foliert wurde,aber der Verkäufer wusste nix darüber,er wusste nicht wo das gemacht wurde oder wie der Farbton heißt.
      Wie sieht es z.b unter der Folie aus?? vielleicht ein paar Kratzer oä

      schweik6 schrieb:


      Warum gehst du nicht zuerst zu dem Renault Händler, wo du das Auto gekaufst hast und versuchst dort die Klärung?


      Weil bei dem Verdacht, die Überlegung nahe liegt, dass der Renaulthändler daran beteiligt ist und eine ehrliche Antwort dann wohl kaum zu erwarten wäre ;)

      soweit ich weiß werden die tatsächlichen Km im Stg hinterlegt und diese kann man nicht einfach so manipulieren, ob´s bei den neuen Rennos so ist, hab´sch leider keine Ahnung :/

      PETZE schrieb:

      Ja genau ich meine auf MyRenault,kannst du mir das genauer erklären??
      Es kommt ja Kennzeichen,Kilometerstand und Jahreslaufleistung.
      wie läuft das denn mit dem Kilometerstand???
      Ich habe gesehen das die sich Automatisch erhöhen,weiß zwar nicht wie,aber sie wurden mehr.

      Habe auch überlegt zu Renault zu fahren und die zu fragen,aber die würden mich bestimmt abwimmeln,und wenn sie was zu verbergen hätten,würden die es mir bestimmt nicht sagen :)

      Es sind halt viele sachen die mir komisch vorkommen z.b auch das das Auto Foliert wurde,aber der Verkäufer wusste nix darüber,er wusste nicht wo das gemacht wurde oder wie der Farbton heißt.
      Wie sieht es z.b unter der Folie aus?? vielleicht ein paar Kratzer oä


      Flaschensammler schrieb:

      schweik6 schrieb:


      Warum gehst du nicht zuerst zu dem Renault Händler, wo du das Auto gekaufst hast und versuchst dort die Klärung?


      Weil bei dem Verdacht, die Überlegung nahe liegt, dass der Renaulthändler daran beteiligt ist und eine ehrliche Antwort dann wohl kaum zu erwarten wäre ;)

      soweit ich weiß werden die tatsächlichen Km im Stg hinterlegt und diese kann man nicht einfach so manipulieren, ob´s bei den neuen Rennos so ist, hab´sch leider keine Ahnung :/

      Bei Kauf von Privat ist eine gesunde Skepsis bezüglich dem Kilometerstand sicher angebracht.
      Wenn alle Unterlagen (TÜV-Berichte, Servicenachweise) vorhanden sind gibts auch noch die Möglichkeit beim Vorbesitzer nachzufragen.
      Beim Kauf eines Einjährigen beim Vertragshändler sehe ich dieses Misstrauen nicht angebracht. Der hat bei Betrug möglicherweise Alles zu verlieren.
      Wie schon geschrieben, sind die Kilometerangaben bei "MyRenault" ausschließlich durch den registrierten User beeinflusst.
      Bezüglich der Folierung hättest du deine Bedenken bereits vor dem Kauf anbringen müssen.
      Versuche doch einfach mal deine Fragen und Bedenken bezüglich der Kilometer beim Verkäufer vorzubringen. Wahrscheinlich gibts dazu plausible Erklärungen.
      Das mit der Folie habe ich dem Verkäufer auch gesagt,das ich Bedenken habe,aber das ist jetzt nicht so wichtig.

      Ich kann ja jetzt mal sagen was mich so Stutzig macht:

      Ich habe das Auto am 27.05.2017 gekauft, es war 1 Jahr alt und hatte 5.700 km runter.
      Da dachte ich mir : WOW nicht schlecht 1 Jahr alt und nur 5.700 km runter?? schon echt wenig für ein Auto was 12 Monate alt ist.

      Dann habe ich von MyRenault gehört und meldete mich an,und da sah ich das Vorgängerkennzeichen und den Kilometerstand,und da stand:
      18.661 km,

      Dachte ich mir jetzt,das kann doch nicht sein,wieso steht das 18.661 km?? komisch
      Jetzt habe ich mich heute nochmal angemeldet und dann stand da 19.931km.
      Also muss der intern weitergezählt haben.

      Ich frage mich nur wo kommen die 18.661 km her??
      Der Vorbesitzer wird ja nicht einfach was eingetippt haben.

      Den Vorbesitzer würde ich gerne aufsuchen,nur wie komme ich an seine Daten ran??? die würd mir ja keiner so geben,wegen Datenschutz.

      PETZE schrieb:

      Das mit der Folie habe ich dem Verkäufer auch gesagt,das ich Bedenken habe,aber das ist jetzt nicht so wichtig.

      Ich kann ja jetzt mal sagen was mich so Stutzig macht:

      Ich habe das Auto am 27.05.2017 gekauft, es war 1 Jahr alt und hatte 5.700 km runter.
      Da dachte ich mir : WOW nicht schlecht 1 Jahr alt und nur 5.700 km runter?? schon echt wenig für ein Auto was 12 Monate alt ist.

      Dann habe ich von MyRenault gehört und meldete mich an,und da sah ich das Vorgängerkennzeichen und den Kilometerstand,und da stand:
      18.661 km,

      Dachte ich mir jetzt,das kann doch nicht sein,wieso steht das 18.661 km?? komisch
      Jetzt habe ich mich heute nochmal angemeldet und dann stand da 19.931km.
      Also muss der intern weitergezählt haben.

      Ich frage mich nur wo kommen die 18.661 km her??
      Der Vorbesitzer wird ja nicht einfach was eingetippt haben.

      Den Vorbesitzer würde ich gerne aufsuchen,nur wie komme ich an seine Daten ran??? die würd mir ja keiner so geben,wegen Datenschutz.

      Der Name des Vorbesitzers steht in der Zulassungsbescheinigung 2 (früher Fahrzeugbrief).

      Bei "MyRenault" funktioniert dies wie folgt:
      Ich melde mich erstmalig mit Fahrgestellnummer und Kennwort an und gebe meine geschätzte Jahreskilometerzahl an.
      Dann wird vom System einfach bezogen auf die Jahreskilometer die gefahrenenen Kilometer ständig hochgerechnet.
      Diese Angaben kann ich jederzeit auch bearbeiten.
      Sie müssen jedoch mit der Realität nicht übereinstimmen.
      Beispiel:
      Der Erstbesitzer hat sich erstmalig angemeldet und seine geschätzte Jahreskilomterzahl eingegeben.
      Die Kilometer werden täglich hochgerechnet.
      Der Erstbesitzer hat sich entschieden das Fahrzeug zurückzugeben und hat die Kilometer nicht korrigiert.

      Bei einem Einjährigen gibt es eigentlich keinen Grund, die von dir über "MyRenault" abgelesenen Kilometer von ca. 18 000 km digital auf 5600 km zurückzustellen.
      So groß ist der Preisunterschied dann auch nicht.
      Dies sieht sicher anderst aus, wenn bei einem 5 Jahre alten Fahrzeug die Kilometer von zB. 220 000 auf 150 000 km zurückgestellt werden.
      Da liegen dann schon ein paar Tausender Unterschied dazwischen.

      Deshalb versuche dich mit dem Erstbesitzer in Verbindung zu setzen und nachzufragen.

      PS: Selbst Sachverständigen ist es oft nicht möglich anhand objektiver Fakten die tatsächlichen Kilometer zu bestimmen.
      Ok danke erstmal für die Antworten.

      Also aus dem Brief kann man es nicht sehen,der Brief ist neu,stehen nämlich 2 Vorbesitzer drinne.
      Und ich bin dann der erste im Brief.

      Das man es ändern kann weiß ich,habe ich aber noch nicht gemacht.
      Angegeben sind 16.000km im Jahr. und Kilometerstand sind jetzt online 20.018km

      Will das jetzt richtig einstellen,Jahreslaufleistung würde ich dann auf 9000km einstellen,aber was schreibe ich jetzt bei Kilometerstand hin,wenn er addiert???
      Habe ja jetzt ca. 7386km auf dem Tacho.

      Danke schonmal

      cliob2000 schrieb:

      *DJ* schrieb:

      Es ist nur eine App. :D


      Das gibts auch als App?
      Wusste ich nicht.

      Aber jedenfalls könnte ja ne App auch live die Kilometer auslesen es ging ja nur darum wie der km stand der angezeigt wird zu stande kommt ;)


      Jo das gibt es als App.
      Wenn da irgendwer zusammen mit der Fahrgestellnummer irgendeinen Unsinn einträgt kommt sowas komisches halt zustande. Ich würde mir da keinen Kopf machen.
      Bodenfreiheit ist Platzverschwendung. :)
      Hallo und guten Morgen,

      wenn Du aber den Wagen kaufst und am Anfang über myRenault verschiedene Abonnements verlängern oder machen möchtest, dann loggst Du Dich da ein und wirst um Informationen gebeten. Also gibst Du dort ein, was Du glaubst, was für Dich zutrifft.

      Jetzt bekommst Du nach einem viertel Jahr plötzlich eine super Stelle viel näher an Deinem Wohnort angeboten, eine, die Du schon länger im Auge hattest. Du wechselst den Job und fährst plötzlich nur noch weniger als die Hälfte.
      Änderst Du das bei myRenault, wenn Du nur minder interessiert daran bist und nur drauf warst, um ein oder zwei Verträge zu machen?
      Und tadaaaa, schon passt nix mehr zusammen.

      Lässt sich beliebig erweitern. Du hast eine Frau kennengelernt und sie zieht zu Dir, ergo fällt das fahren zu ihr weg uswuswusw.

      Ich glaube weniger, dass da jemand Unsinn absichtlich einträgt. Ich denke viel mehr, dass sich die eingetragenen Daten irgendwann nicht mehr mit der Realität gedeckt haben.

      Bei der angegebenen Differenz zwischen myRenault und Fahrzeug , auch mit Blick auf das allgemeine Alter des Fahrzeugs, würde ich jetzt mal noch nicht von einer Manipulation ausgehen.

      Wie Du ja auch schon bemerken musstest wird die km-Zahl permanent hochgerechnet auf myRenault. Würde da irgendwie eine live-Synchronisierung stattfinden, dann würde ja zumindest jetzt die zusätzlichen, neuen, Kilometer zu Deiner persönlichen Fahrleistung passen. Das werden sie aber nicht tun, bzw. wenn sie das tun ist es einfach Zufall.

      Jetzt hab ich das gerade mal auf meiner myRenault Seite checken müssen...
      Mein Clio z.B. hätte laut meiner angegebenen Daten auch schon knapp 73tsd km, tatsächlich hat er die 70tsd noch nicht ganz voll. Du kannst die Daten aber so wie ich das hier sehe auch abändern auf eine für Dich realistische Fahrleistung. Ebenso kannst Du den km Stand auf den tatsächlichen anpassen unter myRenault. Dann passt zumindest wieder alles zusammen.

      Ich glaube einfach, dass o.g. der Fall ist, ich denke hier nicht das es Betrug ist. Würde myRenault Dir jetzt was von 120tsd km erzählen und das Auto hätte 20tsd oder so, dann wäre ich auch skeptisch. Aber bei der Abweichung...
      Sind die Reifen noch die ersten? Und wie sehen die aus? Aber ich denke es ist wirklich nur der Unterschied zwischen realer Fahrleistung und am Anfang gedachter, virtueller Fahrleistung bei myRenault.

      Grüße,

      Roman