Tankanzeige zuverlässigkeit ?

    • [Clio IV]

      Tankanzeige zuverlässigkeit ?

      Hey Leute,

      Fahre ca seit 1.5 Monaten Clio 4 1.5DCI Luxe S&S, was mir bisschen Kopf macht ist Tankanzeige/Reichweite.

      Fahre 420km ohne das sich die Anzeige beweget und Plötzlich bewegt es sich so ob es ein V12 wäre.
      Reichweite zeigt Bsp. noch 250km an kurz vor Reserve, dann Plötzlich nur noch --- laut bc habe ich 40L verbraucht, 5 Liter müssten noch drin sein. Komme mit ein volltank Durchschnittsverbrauch von 3.7L ca 1000km.

      Kann man den Tankanzeige irgendwie Nachjustieren oder einstellen ?

      MfG
      Hallo und Servus,

      das ist das ganz normale Verhalten der Tankanzeige und um ganz ehrlich zu sein kenne ich es von keinem meiner bisherigen Renaults anders. Das ist vielleicht auch der Grund, warum es mich nicht stört. Wenn man das anders gewohnt ist, kann das verwirrend sein. Ein nachjustieren ist nach meinem Kenntnisstand nicht möglich.

      Laut meiner Werkstatt ist es sowieso ratsam, immer den Tank leer zu fahren, also bis zum piepen, und dann wieder ganz aufzutanken. Bei ständigen kleinen Zwischentankungen kann es passieren, dass die Tankanzeige gar nicht mehr stimmt und zum Beispiel nach dem Volltanken nur 90%-voll anzeigt. Wenn Du immer leer fährst, passiert das nicht und die Anzeige ist - mit ihrer typischen Eigenart zwar - zuverlässig.

      Ich gratuliere übrigens zum Verbrauch, das ist wirklich mega sparsam gefahren. So wenig bekomm ich bei weitem nicht hin und ich halte mich eigentlich auch schon für recht sparsam unterwegs.

      Was bei mir auffällt ist, dass ich in der Regel etwa 2l mehr nachtanken kann / muss, als der Verbrauchsanzeige mich glauben lassen will. D.h. mein tatsächlicher Verbrauch ist insgesamt etwas höher, als der im Bordcomputer errechnete.

      Ach und: Bei mir ist es so, wenn der Tank-Pieper kommt und ich dann noch so 15km fahren muss, dass ich dann durchaus 44 oder auch mal 45l nachtanke. Ich gehe also davon aus, dass in dem Tank - würde man ihn tatsächlich ganz leer fahren - 47-50l Platz hätten. Aber das will ich nicht versuchen, da ist mir mein Einspritzsystem zu wertvoll.

      Grüße aus dem Allgäu,

      Roman
      Vielen Dank für dein Antwort, ich Tanke auch immer erst wen mein Reserve läuchtet =)

      3,7L Durchschnitt schaffe ich weil ich zu 90% nur Landstraße fahre, und wenn vor mir ein LKW mit 80km/h fährt kann ich auch nicht viel machen und fahre mit Tempomat hinterher.

      Im Netz hatte ich gelesen das die leute so 1150km fahren mit ein Tankfüllung, das wegen hat es mir etwas kopf gemacht ob bei mir irgendetwas nicht Stimmt.

      Wie weit kommst du denn mit ein Tankfüllung wenn ich fragen darf =)
      Naja, ich fahre auch nahezu nur Landstraße, allerdings kurvig / hügelig / bergig hier im Allgäu. Ich würde auch sagen ca. 90%. Allerdings - und hier ist vermutlich auch der Fehler in meinem "System" - bin ich ein recht offensiver Autofahrer. Hinter anderen Fahrzeugen hinterherfahren ist definitiv so gar nicht meine Stärke, was dazu führt das ich gerne und eben auch oft zügig überhole. Hinter z.B. einem LKW herfahren ist nicht meins und mein Gegenmittel dazu lautet Gang 3 oder 4 und rechter Fuß kräftig durchgestreckt.

      Mein Gesamt-Durchschnittsverbrauch über ca. 72tsd km liegt bei 4,9l /100 km in etwa. Mit einer Tankfüllung komme ich so zwischen 830 - 900 km im Schnitt. Beim Beschleunigen kann es schon mal passieren, dass es in Richtung 4000 U/min geht.

      Aktuell habe ich aus Jux mal einen Versuch gestartet, in dem ich teste wie weit ich mit dem Verbrauch runterkomme, ohne wirklich die Geschwindigkeit zu reduzieren, nur durch das vom Fahrzeug empfohlene sehr langsame beschleunigen. Die Schaltpunkte haben immer schon recht gut gepasst und auch die Anzeige im Tour Report bei "Bremsen" war schon immer recht gut. Nur eben das Feld "Beschleunigen" war sehr schlecht.
      Das bisherige Ergebnis ist, dass ich wohl ca. nen halben Liter auf 100km sparen könnte. Allerdings ist das für mich - so blöd das jetzt vielleicht klingt - wirklich ein massiver innerer Kampf. Ich fahre einfach viel zu gern Auto, kann viel Freude aus Beschleunigung ziehen (sofern das mit einem 90PS Clio halt möglich ist, es gibt dann ja doch schärfere Autos...) . Es ist definitiv sehr anstrengend für mich, so zu fahren.
      Naja habe öfters auch überholt, nach ne Minute bin ich wieder hinter ne LKW :D habe es aufgegeben weil es auch sehr viel Gefahrene straße ist morgens. Bis ich gemerkt habe es bringt nichts kann nur Brav hinterher fahren was dazu führt das ich guten Durchschnittsverbrauch habe :D Bin jetzt mittlerweile 520km gefahren, BC zeigt noch restweite von 900km an was ich aber kaum denke das ich so viel komme =) Ansonsten finde ich den Clio echt klasse.

      Habt ihr eigentlich diese eco Taste getestet ob es wirklich was bringt ? Was ich nur merke ist wen ich eco an hab, das es etwas träger wird.
      Die Tankanzeige taugt garnichts. Absolut nichts sagend. Weiss nicht ob das mechanisch im Tank oder elektronisch nach Fahrweise errechnet wird. Passt bei mir auf jeden Fall nie. Habe seit dem ersten km alles mit Spritmonitor erfasst. Tankanzeige leuchtet manchmal auf und ich habe 32 Liter getankt. Gestern hat sie aufgeleuchtet und ich habe 47 Liter getankt. Bei nem 45 Liter Tank. Das war dann wohl knapp vorm stehen bleiben.
      Ich fahre erst meinen zweiten Renault.
      Dass eine Tankanzeige sich wegen einem sog. "Memory-Effekt" aufhängt, wenn man unter 20 Liter nachtankt, habe ich so noch bei keinem Fahrzeughersteller erlebt.
      Aber dies ist anscheinend bei Renault normal und war auch bei den Vorgängern vom Clio 4 so.
      Na ja, dies ist wohl französisches laissez faire. Man kann sich ja darauf einstellen, wenn man es weiß.
      @carlolito : So wie Du das beschreibst und wie sich das für mich liest, ist da aber dann wirklich was nicht in Ordnung. Mal bei 32l auf leer, mal bei 47 l, das kann so wirklich nicht sein.

      Bei mir ist es so, dass ich bei aufleuchten der Tankleuchte in der Regel so 43, mal 44l nachtanken kann bis der Tank wieder randvoll ist. Ich komme nicht immer gleich weit damit und die Anzeige ist nicht linear (passiert erstmal nix und plötzlich geht´s rasant nach unten), aber wenn sie sagt "tank nach" , dann ist das auch gerechtfertigt und okay und in etwa immer die gleiche Menge.

      @schweik6: Das ist beim Clio 3 Leihwagen meiner Werkstatt tatsächlich auch so, weil der halt immer nur paar Liter nachgetankt bekommt. Das ist schon seltsam... Da ich aber eh immer tanke und leer fahre und wieder tanke und.................... habe ich da sozusagen naturgemäß keine Probleme damit gehabt bislang.

      Grüße,

      Roman