Clio 5

    • [Clio IV]

      Razorhead schrieb:

      Den Megane werden die kein 2. Mal gegen die Wand fahren, da er ja eh 5 Sterne hat.


      google.com/amp/s/amp.handelsbl…uer-renault/10103648.html

      Wie schnell die Leute doch vergessen... ;)
      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 E7F 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 D4F 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 F9Q 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 K4M 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV H5Ft 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 R9M 1.6 DCI 130 PS
      2017 - ..... : Renault Kadjar H5Ft 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - ..... : Renault Talisman R9M 1.6 DCI 160 PS EDC

      cmuch90 schrieb:


      Da bin ich ganz deiner Meinung, habe meine IVer mit Vollausstatung für gute 15.500€ neu gekauft.
      Ist zwar schon wieder 4 Jahre her aber wenn man dann sieht das er zwar mehr Assistenten hat aber dafür gleich 4.000+€ mehr?
      Vormal wenn ich mir wieder ein zusammenstelle mit gleichwertiger Ausstattung bin ich schon bei über 20.000€...
      Da warte ich lieber noch eine Weile.


      Da muss ich widersprechen. Unser IV GT hatte einen Listenpreis, der dem neuen mit RS-Line gar nicht unähnlich war. Und das war vor 5 Jahren.

      Dazu kommen Assis, mehr Infotainmentsystem. Und Autos werden ohnehin jedes Jahr ein paar Euro teurer.

      Ich finde den Preis für das was man bekommt angemessen.
      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 E7F 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 D4F 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 F9Q 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 K4M 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV H5Ft 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 R9M 1.6 DCI 130 PS
      2017 - ..... : Renault Kadjar H5Ft 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - ..... : Renault Talisman R9M 1.6 DCI 160 PS EDC
      ich bezweifle jetzt einfach mal stark, dass der IVer mit Vollausstattung die 15500 als Listenpreis gekostet hat. Als Kaufpreis kann ich mir das vorstellen. Listenpreis eines noch nicht tatsächlich verfügbaren Autos mit dem Kaufpreis eines bereits seit 2-3 Jahren (und damit nicht mehr weit vom Facelift entfernt stehenden) Fahrzeuges zu vergleichen ist so eine Sache.....

      Die Preise zwischen Clio IV und Clio V wirklich vernünftig zu vergleichen ist gar nicht so leicht. Gehe ich nach einer gewissen Aussen- und Innenoptik (die mir bei meinem ja auch wichtig war) dann bekomme ich sehr schnell Dinge dazu, die es in meinem IVer gar nicht gab, durch diverse Pakete.

      Gehe ich auf die wichtigen Kernausstattungen, die mir bei meinem wichtig waren, dann komme ich aber auch schon auf um die 19tsd für den TCE100. Dann hab ich aber noch keine überaus schicke optik, da ist noch Luft. Wenn man dann noch den Diesel-Aufpreis bei Renault mit verrechnet, dann komme ich bei in etwa der gleichen Summe Listenpreis raus, habe aber noch keine besonders weltbewegende Aussen- oder Innenoptik.

      Da der Clio IV wohl recht gut gelaufen und verkauft wurde wird der V-er bestimmt seine Käufer finden. Ganz vor allem dann, wenn der Innenraum tatsächlich deutlich aufgewertet wurde, das ist meiner Ansicht nach im Vergleich zum Wettbewerb der größte Schwachpunkt. Obwohl der neue Polo auch nicht mehr so Golfig ist, wie es der vorige war, deutlich mehr Hartkunststoffe. Dass sich Renault preislich am Wettbewerb orientiert ist klar. Und wer mal nen aktuellen Polo oder Ibiza oder sowas ordentlich ausstattet, der kommt schnell auf dem Boden der Tatsachen an. Erschreckend.

      pkoenig schrieb:


      google.com/amp/s/amp.handelsbl…uer-renault/10103648.html

      Wie schnell die Leute doch vergessen... ;)


      Davon lese ich aber zum ersten Mal das „nur“ der Megane 3 erneut gecrashed wurde. Soll ich über den Artikel schmunzeln? Da wird ja die Nadel im Heuhaufen gesucht. Was bringt mir wenn ein Fahrzeug 5 Sterne mit Assistenten und ohne 3 Sterne bekommt? NCAP stand immer für den Insassenschutz, was ja der eigentliche Sinn des Crastests war.
      Durch die aktuelle Bewertung werden Autos die damals bezüglich des Insassenschutzes top waren jetzt nur weil der Gurtwarner kein Chinesisch kann auf 3 Sterne runterbewertet.
      Mal sehen wie bei Renault die ganzen Assistenten auf Dauer funktionieren werden.

      Bezüglich des Preises: Beim Clio 4 habe ich laut Listenpreis einfach mehr Auto fürs Geld bekommen als beim Clio 3 damals. Der Clio 4 war zwar 2000€ teurer als mein Clio 3, hatte aber schon Serie LED Scheinwerfer und all die kleinen Dinge, die man beim Clio 3 noch hätte im ähnlicher Form zusätzlich bestellen müssen. Da merkt man einfach wie die Technik heutzutage günstig geworden ist.

      Man muss noch warten bis Renault die Preisliste samt Austattungen rausbringt, kann man dann genau sehen, in wie Fern der Clio 5 teurer geworden ist. Der Konfigurator ist mir da noch zu ungenau, da ich mit R.S. Line Paket kein Easy Link mit Bose konfigurieren kann. Einzig was mich nur nervt ist das man gezwungen wird Pakete zu bestellen, die man nicht haben möchte und so das Auto unnötig teurer machen. Was leider schon beim Clio 4 Phase 2 der Fall war. Beim Phase 1 könnte man viele Dinge noch einzeln bestellen.
      Daily Car: Clio 4 GT-Line :)

      Sometimes Car: Megane 3 Coupe ^^

      Loading next Car: Renault Sport ............1% :D

      Razorhead schrieb:

      Soll ich über den Artikel schmunzeln?


      Es ging mir ausschließlich um den Fakt, dass Autos sehr wohl wieder gecrasht werden können , zumindest wenn Renault drauf steht.
      Ob das sinnvoll ist und wie der Zwang zu Assistenten beim NCAP zu bewerten ist, die mit direkter Crashsicherheit nichts zu tun haben aber vom Gesetzgeber Stück für Stück vorgeschrieben werden um eben solche Crashs zu verhindern, wollte ich hier gar nicht diskutieren.

      Zum Thema. Mir gefällt er, ich würde ihn kaufen. Ich hoffe Renault hat viel Erfolg mit dem Fahrzeug. Leider brauche ich größere Autos, da passt der Clio nicht mehr ins Beuteschema.
      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 E7F 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 D4F 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 F9Q 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 K4M 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV H5Ft 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 R9M 1.6 DCI 130 PS
      2017 - ..... : Renault Kadjar H5Ft 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - ..... : Renault Talisman R9M 1.6 DCI 160 PS EDC
      da in unterschiedlichen Baujahren unterschiedliche Dinge zum erreichen der Sterne mit bewertet werden wurde damals auch der Mercedes Citan mit einem Stern weniger bewertet, als das noch beim Renault Kangoo der Fall war. Da wurde dann noch nachgebessert seitens Mercedes, wenn mich mein Hirn nicht ganz im Stich lässt.

      Deshalb bin ich auch weiterhin felsenfest der Überzeugung, dass vom reinen Insassenschutz bei identischem Aufprall der Clio 3 nicht viel schlechter ist, als der Clio IV. Aber bei gleichem Bewertungsschema mit den ganzen Assistenten macht der Clio 3 halt keinen Stich mehr und so wird es dem IVer auch gegen den 5er gehen.

      Der_Roman schrieb:

      ich bezweifle jetzt einfach mal stark, dass der IVer mit Vollausstattung die 15500 als Listenpreis gekostet hat. Als Kaufpreis kann ich mir das vorstellen. Listenpreis eines noch nicht tatsächlich verfügbaren Autos mit dem Kaufpreis eines bereits seit 2-3 Jahren (und damit nicht mehr weit vom Facelift entfernt stehenden) Fahrzeuges zu vergleichen ist so eine Sache.....

      Die Preise zwischen Clio IV und Clio V wirklich vernünftig zu vergleichen ist gar nicht so leicht. Gehe ich nach einer gewissen Aussen- und Innenoptik (die mir bei meinem ja auch wichtig war) dann bekomme ich sehr schnell Dinge dazu, die es in meinem IVer gar nicht gab, durch diverse Pakete.

      Gehe ich auf die wichtigen Kernausstattungen, die mir bei meinem wichtig waren, dann komme ich aber auch schon auf um die 19tsd für den TCE100. Dann hab ich aber noch keine überaus schicke optik, da ist noch Luft. Wenn man dann noch den Diesel-Aufpreis bei Renault mit verrechnet, dann komme ich bei in etwa der gleichen Summe Listenpreis raus, habe aber noch keine besonders weltbewegende Aussen- oder Innenoptik.

      Da der Clio IV wohl recht gut gelaufen und verkauft wurde wird der V-er bestimmt seine Käufer finden. Ganz vor allem dann, wenn der Innenraum tatsächlich deutlich aufgewertet wurde, das ist meiner Ansicht nach im Vergleich zum Wettbewerb der größte Schwachpunkt. Obwohl der neue Polo auch nicht mehr so Golfig ist, wie es der vorige war, deutlich mehr Hartkunststoffe. Dass sich Renault preislich am Wettbewerb orientiert ist klar. Und wer mal nen aktuellen Polo oder Ibiza oder sowas ordentlich ausstattet, der kommt schnell auf dem Boden der Tatsachen an. Erschreckend.


      Okay Kaufpreis waren es die 15.500€.
      Habe ihn so wie er beim Händler stand genommen zu diesem besagtem Preis.
      Trotzdem kann ich mich nicht wirklich mit dem V'er anfreunden.
      Fängt schon an bei dem Heckklappenöffner, der unschönen Form der Rückfahrkamera, keine farbig Abgestimmten Alu's, der Rausragenden Bedienung von Mediasystem, den Silberen Reglern die sowieso nach gewisser zeit abgegriffen sind, sehr viel Hartplaste wo nachher einige unschöne Kratzer sich wieder finden werden usw...
      Was mich natürlich beeindruckt hat ist die Digitale Tachoeinheit aber nur deswegen lege ich nicht wieder solch eine Summe hin.
      Wie der Heckklappenöffner real zu bedienen ist, wird sich zeigen, so extrem niedrig sieht die Kennzeichenmulde jetzt nicht aus, ich denke, da kommt man noch ganz okay hin. Die Rückfahrkamera ist nicht schön, aber fängt das Wasser schonmal etwas weniger stark ein, wie noch beim IVer Ph1, der Ph2 hat es ja auch schon so.
      Das argument mit den farbig abgestimmten Alus kann ich nicht ganz nachvollziehen, es gibt diverse die zu eigentlich jedem Lack passen (mMn). Die knalligen Farben vom IVer sind nicht mehr da, ja (rot, blau, elfenbein und was es noch gab...) aber zumindest ich seh kaum IVer damit herumfahren. Daher wohl aufgrund wenig gekauft verworfen, halte ich für nicht ausgeschlossen.
      Wie sich das Mediasystem bedient wissen wir noch nicht und die silbernen Regler sind da, wo sie silber sind - wie beim Dacia - meiner Ansicht nach Metallbedampft oder tatsächlich eine dünne Metallschicht. Die werden also weniger abgreifen, als verkratzen durch den evtl. vorhandenen Ring (am Schaltknauf). Das mit der Hartplaste weißt Du vermutlich auch noch nicht aus eigener Erfahrung und soll ja laut bisher allen Berichten besser als beim IVer sein.

      Dass Du Dich nicht damit anfreunden kannst ist okay und muss auch nicht sein, aber die genannten Argumente sind, zumindest im Moment - noch einfach nicht stichhaltig, meiner Meinung nach.

      Das ist aber - wie immer bei mir - absolut nicht böse oder gar persönlich gemeint, ich meine das nur sachlich.
      In der neuesten AutoBild-Ausgabe gibt es einen Vergleichstest mit dem VW Polo Highline, 1.0 l, 3-Zylinder, 115 PS, dem Hyundai i20, 3-Zylinder mit 120 PS und dem Clio 5 Intense mit R-Line-Paket, 1.3 l, 4-Zylinder mit 130 PS.
      Dreimal dürft ihr raten, wie das Testergebnis ausfällt.
      Wer es nicht weiß oder erraten kann, dem sag ich es:
      1. VW Polo
      2. Hyundai i20
      3. Renault Clio V.
      Hat jemand etwas anderes erwartet? Ich nicht. X(
      Also diese Zeitungen kommen vom: Axel Springer Auto Verlag GmbH. Und das ist eine Firma. Zweck einer GmbH kann vieles sein, aber da dort ja Leute auch bezahlt werden wollen für Ihre "Arbeit" ist der vorderste Grund (gesetzlich verankert) Gewinnerzielung. Und Gewinn macht so ein Verlag über Werbung. Und über Verträge im Hintergrund mit Berichterstattungen über Neuerscheinungen. D.h. VW; KIA und co. bringen neue Modelle, und damit das auch viele Menschen mitbekommen wird das in ein "spannendes Format" verpackt. Wenn solche Werbezeitungen nicht über die Autos die neu kommen berichten, würden viel weniger Menschen diese "News" mitbekommen.
      Genauso mit den Vergleichen. Wer kann schon solche Modelle vergleichen? Meinungen bildet man damit ebenfalls...Jeder der den Film Inception gesehen hat, WEIß das es möglich ist. Wir Menschen plappern ja gern Themen und Meinungen andere nach, Wandeln die ab und haun die ungefragt raus. So wie ich jetzt. Mit dem Unterschied, das ich sowas schonmal gehört habe, aber mich selber in die Spur gemacht hab und selber Zeit in Recherche investiert habe. Ob der SChluss dann richtig ist, weiß auch ich nicht. Es ist aber meine Meinung.

      Fazit. Für mich sind es Werbeblätter zur Meinungsmache.
      Bin ja gespannt, wann der Artikel dann auch online einsehbar wird. Ich lese solche Artikel schon immer, filtere sie aber für mich nach. Ich weiß ja, wie über Produkte geschrieben wurde, die ich selbst kenne und diesen eigenen "Erfahrungsfilter" lege ich dann über die Aussagen drüber.

      Ich kann nur sagen, ich hab wirklich etliche Kleinwagen damals zur Probe gefahren und in meinem ganz persönlichen eigenen Leben und "Test" ist der Clio IV der beste Kompromiss gewesen.
      Ich habe den Testbericht beim einkaufen gelesen und was soll man sagen: "The same procedure as every year".
      Fakt ist das der 4 Zylinder mit EDC und 130PS sparsamer war als die beiden 3 Zylinder Aggregate! (115 bzw. 120 PS) was natürlich nicht so erwähnenswert war wie das nervös schaltende EDC des Renault.
      Thema Verarbeitung: Ohne das ich jetzt im akteullen Modell des Clio gesessen habe. Ich saß letztes Jahr in einem i20 und kann mir besten Willen nicht vorstellen, wieso der Clio 5 bei der Verarbeitung gegenüber dem Hyundai einen Punkt Abzug bekommen hat. Da fand ich sogar den Clio 4 Ph.2 gegenüber dem i20 hochwertiger. Allein die billigen Fensterheberschalter oder Teppichboden rechtfertigen meiner Meinung nach keine höhere Bewertung. Auf den Fotos sieht man schon die deutlichen Steigerung der Materialien und Verarbeitung beim Clio 5.
      Das Beste war der letzte Satz des Artikel den ich mir gemerkt habe: "Alles neu beim Clio, am Ende bleibt aber manches, wie es war." :rolleyes:
      Daily Car: Clio 4 GT-Line :)

      Sometimes Car: Megane 3 Coupe ^^

      Loading next Car: Renault Sport ............1% :D
      Ich weiß schon warum ich mir die Autobild nicht mehr antue. Jedes Mal das Gleiche...
      2002 - 2004: Megane I Phase 1 2.0 8V
      2004 - heute: Clio II Phase 2 RS
      2004 - 2005: Clio I Phase 1 1.2 RN
      2005 - 2007: Clio I Phase 2 1.4 RT
      2007 - 2010: Megane I Phase 2 1.8 16V Expression
      2010 - 2010: Clio II Phase 1 1.4 RT
      2010 - heute: Megane III Phase 1 Coupe 2.0 16V TCe Dynamique
      2014 - heute: Clio II Phase 2 1.6 16V Dynamique
      Grundsätzlich gebe ich dir Recht, was die Seriösität des Springer Konzerns angeht. Allerdings fallen die Ergebnisse anderen Fachjournale ähnlich aus.Zufall oder Ergebnis unterschiedlicher Qualität?
      Ich habe in meinem "Fuhrpark" direkte Vergleichsmöglichkeit. Beim VW ist die Qualitätsanmutung schon deutlich besser wie beim Clio 4 Phase 2. Ganz deutlich sieht man das, wenn man zB. die Heckklappe öffnet, die beim Clio im Bereich der Scharniere gänzlich unverkleidet ist. Auch die Gummidichtungen der Türen sind beim VW schon vom Anblick her deutlich hochwertiger verarbeitet. Und das sind nur Beispiele von vielen.
      Mein Clio ist grundsätzlich ordentlich verarbeitet und ich würde nicht tauschen wollen mit einem Polo GT/i. Dazu gefällt mir mein Clio vom Design her viel zu gut und ist nicht so beliebig wie ein Polo, den man an fast jeder Ecke sieht.
      Nichts desto Trotz ist die Autobild von der Auflage her das größte Fachjournal in Europa und wird von mir im Vergleich mit anderen Fachzeitschriften auch gelesen.
      Ja mit diesen Sachen (Verkleidungen und Dichtungen) hast du schon recht... das stimmt schon.
      2002 - 2004: Megane I Phase 1 2.0 8V
      2004 - heute: Clio II Phase 2 RS
      2004 - 2005: Clio I Phase 1 1.2 RN
      2005 - 2007: Clio I Phase 2 1.4 RT
      2007 - 2010: Megane I Phase 2 1.8 16V Expression
      2010 - 2010: Clio II Phase 1 1.4 RT
      2010 - heute: Megane III Phase 1 Coupe 2.0 16V TCe Dynamique
      2014 - heute: Clio II Phase 2 1.6 16V Dynamique