Audi A4 B5 Quattro Forum

      Danke dir Karsten.

      Dachte mehr ans Forum Prinziep, wo ich wohne sind viele Quattro Schrauber.
      Bei über 800 Höhenmeter hat jeder zweite in meiner Feuerwehr einen Quattro.

      Wollt Fragen stellen können, wie z.b. ob man ein normalen A4 B5 Sportauspuff an einen A4 B5 Quattro anpassen kann.
      Das sind mehr Forum Fragen, weil das eher wenige machen.

      Welches Auslesegerät brauche ich, damit es bei dem Audi geht wie unser Clip bei Renault?

      Wie heißt ein Programm für die Ersatzteile, wie unser Dialogys.

      Wie heißt ein Programm für Anleitungen, auch wie unser Dialogys.

      Sind denke eher Forumfragen
      freu mich über Likes ;)
      Am besten vcds für vag Fahrzeuge. Nur muss es K-Leitung oder doppelten Diagnoseleitungen haben. Für die älteren Autos eben

      Gibt welche, die können nur die neueren Generationen und Modelle

      Oder vcp auch möglich

      Aber kostet alles richtig Geld eben und von Klonen würde ich bei vag Abstand halten..

      Ersatzteilprogramm ist das ETKA normal beim ganzen vag Konzern. Bekommst du nicht privat und würde ich auch nicht versuchen.

      In Google bissi suchen und du findest gute online Kataloge für Ersatzteile
      Ich war früher mal unter a4-freunde.com/ unterwegs. Dort wurde mir mit meinem B5 auch immer ganz gut geholfen.
      Ob das Forum aber noch aktiv ist weiß ich jetzt leider nicht.

      Als Auslesegerät kann ich dir diese ebay.de/itm/Kfz-Diagnosegerat-…14f0cf:g:obQAAOSwW9Raei8u empfehlen.
      Damit kannst du das nötigste am A4 B5 auslesen.
      Viel kann man beim B5 eh nicht auslesen, da zu seiner Zeit die Diagnose per OBD noch in den Kinderschuhen steckte. (Zumindest was die ersten Produktionsjahre angeht).

      Alternativ kannst du auch nach einem VW Passat 3B oder 3BG Forum schauen. Diese Modelle teilen sich die gleiche Plattform wie der B5 und sind technisch weitesgehend identisch. Zum Beispiel Passen sämtliche Teile der Vorderachse vom Passat an den B5.
      Größter Unterschied ist hier jedoch das Allrad-System Quattro und 4-Motion die unterschiedlich arbeiten.
      :thumbsup: Mein Clio verliert kein Öl ... er markiert nur sein Revier :thumbsup:

      doggy schrieb:

      Ich war früher mal unter a4-freunde.com/ unterwegs. Dort wurde mir mit meinem B5 auch immer ganz gut geholfen.
      Ob das Forum aber noch aktiv ist weiß ich jetzt leider nicht.

      Als Auslesegerät kann ich dir diese ebay.de/itm/Kfz-Diagnosegerat-…14f0cf:g:obQAAOSwW9Raei8u empfehlen.
      Damit kannst du das nötigste am A4 B5 auslesen.
      Viel kann man beim B5 eh nicht auslesen, da zu seiner Zeit die Diagnose per OBD noch in den Kinderschuhen steckte. (Zumindest was die ersten Produktionsjahre angeht).

      Alternativ kannst du auch nach einem VW Passat 3B oder 3BG Forum schauen. Diese Modelle teilen sich die gleiche Plattform wie der B5 und sind technisch weitesgehend identisch. Zum Beispiel Passen sämtliche Teile der Vorderachse vom Passat an den B5.
      Größter Unterschied ist hier jedoch das Allrad-System Quattro und 4-Motion die unterschiedlich arbeiten.


      Die Diagnose ist bei dem Ding schon um Universen weiter als sie es bei Renault heute ist... :1f602:

      Quattro (B5, 4B...) und 4-Motion im 3B(G) sind identisch. Beides Torsen, Haldex haben nur die mit quer eingebautem Motor...

      Das verlinkte Auslese Dingens kannste auch in die Tonne treten. Wie erwähnt VCDS laden (kostenlos) und gecracktes USB Dongle.. fertig ist der Lack.

      obd2china.de/vagcom-15-7-0-vcd…r-audi-vw-seat-skoda.html

      Die "Lizenz" ist im Dongle drin... anschließen, Spaß haben :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Borstii“ ()

      Soso. Da bin ich gespannt was das für Schäden sein sollen?

      Es wird weniger das Gerät irgendeine Hardware zerstören/beschädigen als wilde Codiererei diese temporär unbrauchbar machen.

      Habe das aus dem Link seit mehr als 2 Jahren problemlos im Einsatz sowohl an meinem A6 wie auch allerlei anderen VAG Fahrzeugen problemlos zur Diagnose und zum Codieren geeignet.
      Ich sagte ja nur, dass das Gerät zum Auslesen von Fehlercodes für nen B5 völlig ausreichend ist um die Fehlersuche einzugrenzen.

      Und ich glaube darum ging es williams dabei.

      Mit VCDS kannst du natürlich viel mehr rum spielen, das ist klar. ;)
      :thumbsup: Mein Clio verliert kein Öl ... er markiert nur sein Revier :thumbsup:
      um so mehr geht, um so besser.

      habe zwei clip daheim und finde super das ich ich vieles live sehen kann, ohne ständig was googeln zu müssen mit blöden code nummern, es steht fast im klartext.
      besonders die spiele wie airbag livewerte, an- und aus-schalten.

      es wäre schon fehler in klartext sehen zu können.
      relais und geber ansteuern können.
      funktionen an und ausschalten zu können.
      schlüssel anlernen wäre schön, aber kein muss.
      gestern wurde mir ein schlüssel für 20€ geclont, dadurch ist mir dies umwichtiger geworden mit den schlüsseln.
      freu mich über Likes ;)
      Also, du lässt dir das Ding von Asien herschicken, dann lädst du



      H I E R herunter, installierst es.

      Dann gehst du zum Auto, was du auslesen möchtest, steckst das Kabel an den OBD Port.
      Zündung an, dann USB an den PC, er wird allerlei Treiber installieren. Nun das VCDS öffnen und auf "EINSTELLUNGEN" gehen. Einen Anschlusstest durchführen.

      Und dann kanns im Prinzip auch schon losegehen, eine etwas detailiertere Anleitung liegt dem Ding aber auch bei ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Borstii“ ()

      Grad ein Video vom Zahnriemenwechsel angesehen.

      Was für ein Kindergarten, die haben eine Service Stellung der Front und der Riemenwechsel kann einem 12 Jährigen beigebracht werden.

      Da dreh ich fast durch bei meinem Clio B Diesel entnervt und bei einem B5 Audi kann man es einem Kind beibringen.

      Da könnte Renault mal was lernen.
      freu mich über Likes ;)