Kimakompressor Rolle kaputt Clio B 1.5 Bj 2004 101PS

    • [Clio B]

      Kimakompressor Rolle kaputt Clio B 1.5 Bj 2004 101PS

      Meine Klimakompresserrolle ist kaputt, hab mehrere Millimeter Spiel.

      Kann ich nur die Rolle tauschen?
      Hatte das mal versucht bei einem anderen Klimakompressor und nicht geschafft.
      Kaufen kann man diese, weiß aber nicht wie ich die ab bekomme.



      Klimaanlage wurde vor paar Monaten befüllt, alle Dichtungen neu, Trockner neu.
      Zahnriemen heute neu.
      freu mich über Likes ;)
      Hallo,
      Du meinst die Magnetkupplung, die vom Keilrippenriemen angetrieben wird.
      Habe soetwas damals bei VW an einen Denso Klimakompressor schonmal gemacht,
      dort mußte dann aber auch mittels Ausgleichscheiben das Lüftspiel eingestellt weden,
      was mit einer Fühlerlehre geprüft werden muß.
      Die Kupplung wird mit einem 2 Arm - Abzieher von der Welle heruntergezogen,
      nachdem die Zentralmutter entfernt wurde.
      Bei einem Renault habe ich diese noch nicht gewechselt !








      PS : wo hast Du den das Spiel, nicht das es aus dem Inneren des Kompressors kommt.
      Das die Antriebswelle nicht mehr sauber gelagert ist, und dadurch das Spiel z.b. in längsrichtung entsteht.
      Wo hast Du denn gewackelt, an dem Äußeren Rad, das den direkten Antrieb hat, oder an der Kupplung,
      wo der Keilrippenriemen drüber läuft ?








      danke

      meine die Magnetkupplung eines Sanden Klimakompressors.

      Spiel hat das Rad auf dem der Keilriemen läuft, das dahinter wirkte fest.

      Würde so ein VW Ausbausatz kaufen, wie diesen ebay 152760099808 , aber meiner/unsere haben keine 3 Gewinde, sondern nur Löcher.

      Also Schraube ist kein Ding, Schlagschrauber sind 2 oder 3 da.
      Die Innere/Mittlere Scheibe stelle ich mir schwer vor, die habe ich damals nicht abbekommen und dann war der Versuchskompressor wie dieser jetzt mit dem Spiel der Riemenscheibe.
      Hintere Scheibe mit einem Abzieher, wenn diese nicht runter will, habe keinen da, hatte mal einen 1 Tag bis zur Materialermüdung, aber ist schnell gekauft.

      Hoffe dann ist es nur das Kugellager, eine Presse ist vorhanden.
      freu mich über Likes ;)
      Bei dem Sandem SD6V12 Kompressor gehst Du folgendermaßen vor :
      1.
      Jetzt muss die Schraube der Riemenscheibe mit einer 13 Nuss gelöst werden,
      dabei dreht sich die Riemenscheibe mit, wenn man nicht an den äußeren 3
      Löchern der Riemenscheibe gegenhält.
      Das geht auch ohne einen speziellen Gegenhalter (z.b. einfach einen Schlüssel vom Winkelschleifer nehmen)

      2.
      Als nächstes kann man die Magnetkupplung abziehen. Aber dazu muß
      man zuerst einen Segering mit entsprechender Segeringzange abziehen.
      (Man braucht eine, die sich beim Zudrücken öffnet, den Segering also
      auseinanderzieht, damit man ihn abziehen kann)
      Bei diesem Segering muss es eine abgewinkelte Segeringzange sein.
      Mit Abziehen der Magnetkupplung kommt einem dann noch eine Distanzscheibe / Unterlegscheibe
      entgegen, vielleicht auch zwei oder drei.
      Diese dienen zum Ausgleich vom Spaltmaß
      und kommen nachher natürlich wieder rein.
      Zum Abziehen muß ggf. nicht zwingend ein Abzieher gebraucht werden, nur ein wenig Kraft.

      3.
      Ist die Magnetkupplung runter, geht es an die Magnetspule.
      hier gibt es einen (größer als der erste) Segering, der ganz tief hinten
      drin sitzt. Nicht verwechseln mit dem kleinen Segering innen um die
      Gewindestange!

      4.
      Ist der Segering unten, lässt sich die Magnetspule ganz einfach
      rausziehen. Vorher natürlich die Stromzuführung bzw. den Stecker
      abmachen - besser schon ganz zu Beginn der Reparatur.

      5.
      Nun kann man die neue Magnetspule einsetzen. Dabei darauf achten,
      dass die Arretierung der Magnetspule (da ist hinten eine kleine
      Ausbeulung) am Kompressorgehäuse (da ist ein Loch für die Arretierung)
      korrekt ausgerichtet ist. In anderen Worten: Die "Mini-Beule" an der
      Rückseite der Magnetspule wird in das dafür vorgesehene Loch am
      Kompressorgehäuse gesetzt.

      6.
      Segering der Magnetspule mit entsprechender Zange wieder draufziehen.

      7.
      Magnetkupplung aufstecken. Auch hier Segering wieder draufziehen.

      8.
      Distanzscheibe(n) wieder einsetzen.

      9.
      Riemenscheibe aufsetzen Schraube wieder aufdrehen, natürlich
      wieder mit Gegenhalter. Korrekterweise sollte man nun das Spaltmaß
      zwischen Riemenscheibe und Magnetkupplung mittels Fühlerlehre überprüfen
      und gegebenenfalls durch Hinzufügen von Distanzscheiben einstellen
      (also Scheibe runter, Scheiben hinzu, Scheibe wieder drauf, nachprüfen).
      Der Sollwert liegt zwischen 0,4 - 0,8 mm.

      10.
      Stecker von Magnetspule anschließen.

      11.
      Keilriemen wieder aufziehen.

      12.
      Funktionsprüfung - fertig !

      Im Anhang ein Beispielbild vom Aufbau der Magnetkupplung.
      PS: Das Bild ist Mein Persönlicher Eigentum !
      Dateien








      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Will“ ()

      danke dir.

      habe gerade alles abgezogen, ging ohne Abzieher, aber musste einiges der Front ab, plus Lichtmaschine.

      Wollte das Lager auspressen, dabei hat es die Riemenscheibe zerrissen. Dachte erst weil ich die Unterseite nicht direkt zentriert habe, aber selbst wenn ich es danach ohne den Fehler versuche geht bei 20 Tonnen nichts raus. Das Lager ist so fest, das selbst wenn ich nichts falsch gemacht hätte, dies nicht raus geht.

      jetzt überlege ich, wie mache ich weiter.
      einen gebrauchten kaufwn und da die Scheiben abziehen.
      freu mich über Likes ;)
      Die Arbeit mit Nur dem Lager wechseln hätte ich nie gemacht !!
      lieber die komplette Kupplung tauschen, das ist so eine Undankbare Arbeit, das Lager einzeln tauschen,
      wie z.b. die Eingepressten Gummi Metalllager der Hinterachse, oder die Lager in den Traglenkern wechseln.
      Da Ärgert man sich nur herum, ggf. biegt man auch noch etwas kaputt / krumm !!








      da ist eine art radlager drin, das tauschen sollte kein ding sein, aber es sitzt so fest, das es nicht raus geht.

      jetzt ist die kupplung kaputt, überlege ob eine neue kaufen oder gebrauchten kompresser und die kupplung mir montieren. tendiere zu gebraucht.
      gebraucht 25 bis 35€
      neu 70-80€ da müsste der anschluss angepasst werden
      freu mich über Likes ;)

      Will schrieb:



      8.
      Distanzscheibe(n) wieder einsetzen.

      9.
      Riemenscheibe aufsetzen Schraube wieder aufdrehen, natürlich
      wieder mit Gegenhalter. Korrekterweise sollte man nun das Spaltmaß
      zwischen Riemenscheibe und Magnetkupplung mittels Fühlerlehre überprüfen
      und gegebenenfalls durch Hinzufügen von Distanzscheiben einstellen
      (also Scheibe runter, Scheiben hinzu, Scheibe wieder drauf, nachprüfen).
      Der Sollwert liegt zwischen 0,4 - 0,8 mm.


      Danke

      habs Sollmass vorhin überlesen, wird gemacht
      freu mich über Likes ;)
      hab es erledigt.

      gebraucht gekauften Klimakompressor zerlegt, Riemenscheibe und Aufnahme demontiert, diese auf meinen montierten Klimakompressor montiert.

      Masse versucht zu nehmen, ging nicht so gut, weil die Aufnahmescheibe versenkt in der Riemenscheibe ist.

      Auto an und es quietschte, Aufnahmescheibe drehte ab und zu leicht mit, zweite 0,4mm Abstandsscheibe mit montiert und jetzt passt alles.


      Weitere Probleme bei der Montage:
      -Lima erneuert, eine neue von NK, Abstände haben nicht gepasst 4mm Spiel in der Befestigungabständen, habe Beilagscheiben unterlegt, passt.
      -Scheinwerfer war drausen (ein fast neuer Nachbau), beim Stecker anstecken löste sich ein Pin, der Blinker ging nicht mehr, Front musste wieder runter, Pin wieder rausgezogen am Scheinwerfer und alles wieder montiert.
      -Radio (JVC) ging jetzt nicht mehr.
      Sicherungen ok.
      Radio Stecker ok, alle Spannungen drauf wie es soll.
      Radio mal abgesteckt, wieder angesteckt, nichts geht.
      -Radio mit meinem anderen Clio getauscht, weil alle 3 Clio haben das gleiche Radio im Hof, jetzt gehen alle Radios, sowas kann stressen.
      Zurück tausch ich jetzt die Radios nicht, aber verstehen tue ich es auch nicht.
      freu mich über Likes ;)

      williams3943 schrieb:



      Masse versucht zu nehmen, ging nicht so gut, weil die Aufnahmescheibe versenkt in der Riemenscheibe ist.
      Auto an und es quietschte, Aufnahmescheibe drehte ab und zu leicht mit, zweite 0,4mm Abstandsscheibe mit montiert und jetzt passt alles.


      In meinem Oberen Bild zwischen Nr. 2 und Nr. 5 wird das Lüftspiel
      im unbetätigtem Zustand gemessen.


      williams3943 schrieb:



      Lima erneuert, eine neue von NK, Abstände haben nicht gepasst 4mm Spiel in der Befestigungabständen, habe Beilagscheiben unterlegt, passt.


      Die Lima hat doch nur 1 Aufnahme, dort befindet sich ein Klemmstück mit Gewinde drinnen,
      was durch festziehen der Halteschraube an den Motorhalter herangezogen wird.


      williams3943 schrieb:


      beim Stecker anstecken löste sich ein Pin, der Blinker ging nicht mehr, Front musste wieder runter, Pin wieder rausgezogen am Scheinwerfer .....



      Mit dem Scheinwefer das hatte ich auch schonmal bei einem Zubehörschweinwerfer gehabt.

      williams3943 schrieb:


      -Radio (JVC) ging jetzt nicht mehr.
      Sicherungen ok.
      Radio Stecker ok, alle Spannungen drauf wie es soll.
      Radio mal abgesteckt, wieder angesteckt, nichts geht.
      -Radio mit meinem anderen Clio getauscht, weil alle 3 Clio haben das gleiche Radio im Hof, jetzt gehen alle Radios, sowas kann stressen.
      Zurück tausch ich jetzt die Radios nicht, aber verstehen tue ich es auch nicht.


      Eigenartiges verhalten, direkt alle 3 Radio`s ??
      da ist bestimmt ein Wackelkontakt zu dem Zeitpunkt am Fz gewesen.








      Radio
      einmal ging es nach den ganzen Reparaturen, hatte es aus gemacht, um mein Quietschen zu hören vom Klimakompressor.
      Als ich fertig war 1 Tag lang, wollte ich auf der ersten Fahrt Radio hören, lies sich nicht einschalten.
      Habe gemessen wärend es angeschlossen war, dort war kein Wackelkontakt. Auch 2 mal an und abgesteckt, habe keine 10 Sekunden gewartet dabei, muss ich dazu sagen.
      Masse, +12V, Zündung Plus alles war da.

      Habe das Radio nur in 3 Autos verbaut.
      Problem war nur in dem einen Auto,
      hab das Radio Quergetauscht und beide gingen sofort in dem jeweils anderen Auto.

      Fehler somit unbekannt, JVC können sich schon mal verriegeln und erst nach abklemmen wieder gehen, aber normal langen dann 10 Sekunden ab locker.


      Lima
      wenn dann sind es zwei Schrauben durch diese, meinen denke schon das gleiche, Formulieren es nur Unterschiedlich.

      Beim anziehen wurde diese nicht fest und optisch sah ich dann den Abstand, weil ich beide Limas nebeneinander gelegt habe,
      die neue hat ca. 4,5mm mehr Abstand zwischen den Schraubenaufnahmen (mit dem Messschieber gemessen).
      -----
      Hab deins jetzt ein zweites mal gelesen, hätte ich die Schrauben richtig fest gemacht, wäre die Gewindebuchse gewandert und die Abstände hätten gepasst, habe ich dies richtig verstanden?
      Hatte schon paar neue Limas, dann wäre mir das nie aufgefallen oder es passte von Haus auf.
      Tauschgrund war nur,
      das die alte leicht minimal gequietscht hat ausgebaut,
      minimal geeiert,
      Regler ist gut, aber es ist vor einem Jahr ein neuer von mir drauf gekommen.
      nagel neue auf Ersatz daheim hatte,
      mit dem Diesel Zonen evtl. der letzte Clio B Diesel von mir ist und dann brauche ich keine neue Lima mehr im Regal für diesen.




      Masse nehmen
      genau da habe ich es versucht.
      Namen/Bezeichnungen habe ich leider nicht aus deinem Bild genommen, wäre besser gewesen, verständlicher.
      Die Riemenscheibe ist ca. 2cm vertieft in der Magnetscheibe, da ist es schwer, obwohl ich die Fühllehere 0,4 und 0,8 mm um 90 Grad an der Spitze gebogen hatte, kam dazwischen Abstand hätte ich gesagt zwischen 0,4 und 0,8mm, aber im realen Lauf passte es nicht und ich habe die zweite 0,4mm Scheibe eingebaut.
      Kupplung alles Rastet sauber, bisschen Altersentsprechendes Spiel, ist ja alles gebraucht, aber voll im Grünen Bereich
      (will immer Neuwagenqualität herstellen, dafür ist der Bock langsam zu alt)
      freu mich über Likes ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „williams3943“ ()

      Dort sind die 2 Buchsen Lila Umkreist und mit den Roten Pfeilen markiert, diese meinte ich bezüglich sich verschieben lassen.
      Die Lima ist von einem 1.5 dci Clio II Diesel Fz.

      Mit der Magnetkupplung OK, da gibt es leider einen Unterschied zwischen Benziner und Diesel, bei den Benzinern ist das Lüftspiel einfach zumessen,
      beim Diesel hast Du wirklich eine Vertiefte Kontaktplette sitzen, die dann durch den Elektromagnet herangezogen wird.
      Da habe ich nicht drauf geachtet, ob wohl es der selbe Kompressor ist, habe die 2 verschiedene Kupplungen montiert. :(


      Bild ist aus dem Internet Google Suche
      Dateien








      danke dir.

      die Lima Buchsen würden sich also hin ziehen, habe ich die letzten mal dann garnicht gemerkt.
      Hat ja immer funktioniert
      Lima war mit der original Nummer bestellt.

      Klima gibt es mit 3 verschiedenen Kupplungen, das hatte meine Suche verlängert, weil ich wollte das es sicher passt und die Magnetspule nicht tauschen wollte.
      freu mich über Likes ;)
      Genau die Buchsen würden sich hin ziehen.

      (Jenach Alter und Verschmutzung (Korrosion) bewegen diese sich sehr Schwer, kann auch durch
      Hammerschläge auf einem passenden Dorn / Schraube in die Richtige Richtung bewegt werden,
      aber so grobmotorig bitte alles richtig Abstützen, bevor nachher noch etwas Abbricht / wegplatzt !!)

      PS: Schau Dir aber Bitte genau deine Lichtmaschine
      in dem Bereich der Buchsen an, bevor da auch wieder eine "Böse Überraschung" wartet.
      Bei Meinem Clio II (1.2 16V Benziner) ist da eine Verstellbare Buchse und das Bild der Lima
      in meinem vorherigen Beitrag ist auch von einem Clio II mit dem 1.5 dci Dieselmotor.








      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Will“ ()

      ist schon wieder kaputt

      Diesmal brennt die Sicherung durch, ganze Lüftung fällt aus, wenn die Klima an ist nach ca. 15km

      Geräusche bei Klima an und aus.

      Klimakompressor Kupplung rutscht durch bei Kompressor an und aus.

      Muss ich morgen wohl ausbauen und schauen.
      Ursache noch Unbekannt, muss aber an der Klima-Kupplung was sein.

      Wenn ich die Klima ausbauen sollte, was ich gerade überlege.
      Weiß jemand ob ich nur die Umlenkrolle brauche?
      rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F162867095282

      Oder bräuchte man da was zusätzlich um die einbauen zu können und ich glaub die Klimarolle hat 125mm, diese Umlenkrolle aber 131,5mm
      freu mich über Likes ;)