Frage zu Bremsen

    • [Clio B]

      Frage zu Bremsen

      Hey Leute,

      ich habe mal ne dringende Frage zu Bremsen vorne und hinten.

      Für den nächsten TÜV muss/will ich sie wechseln. Vorne sind sie jetzt 6 Jahre alt und hinten weiß ich nicht wie alt die sind.
      Ich mache es mit nem Kumpel, der schon einige Bremsen gewechselt hat. Also Erfahrung ist vorhanden.

      Jetzt meine Frage...
      Welche Marken würdet ihr empfehlen und was sollten die kosten?
      Mein Kumpel kauft immer ATE.
      Im Internet schwanken die Preise extrem. Da gibt es die selben Bremsen zwischen 50 und 120 Euro.
      Hinten würde ich auch neben den Backen auch gleich Trommeln und Radlager tauschen. Könnt ihr mir da auch was empfehlen? Hab auch da schon welche gefunden mit ABS Ring und Radlager. Zwischen 90 und 130 Euro. Von Bosch für 120.

      Und Größe sollten bei Scheibe 259mm und bei Trommel innen 203mm sein.
      Gibt es bei meiner Baureihe noch andere Größen? Hab Scheiben mit 238mm gesehen.

      Clio ist ein B2, BJ 2002
      1.2 16V, 75PS
      3004 147

      Danke schonmal

      Olli
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „onkel Olli“ ()

      Vorab muß Du wissen, welcher ABS Sensorkranz am Fz verbaut ist ,
      Diese Ausführungen sind Baujahr und System abhängig !
      Es gibt 2 Ausführungen : 1 x Metallkranz (sieht aus wie ein Geflecht)
      1 x Magnetkranz

      Ansonsten sollte Standardmäig laut deinen Schlüsselnummern folgendes Passen :
      (Gehe auch mal von ABS - Magnetkranz für die Hintere Bremse aus)

      Bremsscheiben Vorne :
      Hersteller: ATE
      Herstellernummer: 24.0121 - 0106.1
      (Gebrauchsnummer von ATE : 421106)

      Beschreibung zu den Bremscheiben Vorne :
      Durchmesser [mm]: 259
      Bremsscheibendicke [mm]: 20,7
      Mindestdicke [mm]: 17,7
      Bremsscheibenart: belüftet
      Lochanzahl: 4
      Lochkreis-Ø [mm]: 100
      Höhe [mm]: 41
      Zentrierungsdurchmesser [mm]: 61
      Innendurchmesser [mm]: 130
      Bohrung-Ø [mm]: 12,7
      Schrauben : 2 bzw.4

      Bremsbeläge Vorne :
      Hersteller : ATE
      Herstellernummer : 13.0460 - 2834.2
      (Gebrauchsnummer von ATE : 602834)
      Breite [mm]: 99,9
      Höhe [mm]: 64,8
      Dicke/Stärke [mm]: 18,2
      Bremssattelschrauben : 4 Stück
      Bremssystem: Lucas / TRW

      Bremse Hinten :
      System : Lucas / TRW
      Typ : Trommelbremse

      Bremstrommel :
      Trommeldurchmesser Innen : 203,3 mm / Außdehnung Max. auf 204,45 mm
      Gesamte Reibfläche Innen : 50,5 mm
      Außenmaß Durchmesser der Trommel : 213,5 mm
      Außenmaß Durchmesser mit dem Rand : 234 mm
      Gesamthöhe (Dicke) der Bremstrommel über alles : 76 mm
      Bohrung Radlager Durchmesser : 52 mm
      Sitzbereich Höhe Radlager : 37 mm
      Innendruchmesser Stützrand Innen Radlager : 49,3 mm
      Außendurchmesser für Sitz des ABS Sensorkranz : 68 mm
      Außenrand - wo sich die Felge abstützt : 60 mm
      Lochkreis : 100 mm
      4 x Gewinde für Radschrauben : M 12 x 1,5

      Hersteller Bremstrommel z.b. :
      A.B.S. - 2881-SC (Mit Radlager & ABS Sensorkranz Magnetisch)
      NK - 253930 (Mit Radlager & ABS Sensorkranz Magnetisch)

      Bremsbackensatz komplett :
      ATE - 03.0520 - 3517.3
      (Gebrauchsnummer von ATE : 693517)
      Montageart : Vormontiert
      Inhalt :
      2 x Radbremszylinder
      4 x Bremsbelag
      1 x Befestigungsmaterial (Federn, Einsteller usw. - Alles Komplett)
      Radbremszylinder : Zylinderkolbendurchmesser 17,78 mm
      Trommeldurchmesser Innen : 203 mm
      Bremsbelag Breite : 39 mm
      Bremssystem : Für Lucas / TRW
      Hallo und Servus,

      ich hab über Ersatzteilpreise und so neulich mit meinem Renault-Händler gesprochen, weil bei meinem Clio ja auch die vorderen Bremsen fällig waren. Wir haben dann so gesprochen und ich hab erzählt, das ich das bei Opel ganz gut finde, dass es da für ältere Opel günstigere Original Ersatzteile gibt und so.
      Er meinte dann, das Renault das nun auch anfangen möchte. Eventuell könnte sich also eine Rückfrage beim Händler rentieren.

      Ansonsten bin ich mit ATE immer absolut gut gefahren, TRW hatte ich auch schon montiert und die fand ich auch gut. Ferodo hab ich auch mal am alten Corsa meiner Frau montiert, das war auch ganz gut. Allgemein hab ich meistens beim Teilehändler vor Ort gekauft, die bieten meistens Ware an, hinter der sie auch problemlos stehen können. Kostet dann etwas mehr, das stimmt, allerdings bestellt der mir das Zeug und wenn es nicht passt, bestellt der mir auch das neue und dann passende. Der Service war es mir häufig wert. Ich habe aber immer auch die Preise verglichen, wenn die Unterschiede zu groß waren, preislich, dann hab ich auch online gekauft. Dann aber immer ATE und bei bei ATE registrierten Händlern, da war ich mir dann sicher keinen Fake zu bekommen.

      Grüße,

      Roman
      Danke schonmal für die Antworten.

      Kann evtl. die Fahrgestellnummer
      VF1CB0WCF26043501
      helfen um rauszufinden welche ABS Ringe die richtigen sind?

      @Roman. Wo kann ich das nachlesen welche Firmen wirklich ATE verkaufen?
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „onkel Olli“ ()

      passt nicht 100%

      aber im Twingoforum habe ich was zu Magnetsensorringen geschrieben, weil kaum jemand die passenden für seine Clio oder Twingo Trommelbremsen gefunden hat.


      twingotuningforum.de/thread-26705-page-3.html
      Masse
      Außendurchmesser 80,9
      Durchmesser 1 ca. 62mm
      Durchmesser 2 ca. 68mm
      Höhe ca. 9,8mm

      Gehe ich nach diesen Massen, müsste diese von
      MAPCO passen 76102
      und
      TRISCAN 854025409, 8540 25409 , 9022560 85601
      Triscan Nummern nur aus dem ebay Inserat/Auktion
      ebay.de/itm/TRISCAN-Sensorrin...SwVJhZTP85


      Habe damals die Mapco gekauft und Sie haben gepasst.
      mapco-france.com/en/online-sho…co-76102-sensor-ring-abs/
      freu mich über Likes ;)
      Leute, ich brauch weiterhin Hilfe.

      Hab heute meinen Dealer angerufen. Aber kann mir nichts passendes geben, weil es verschiedene Sachen gibt. Z.B. Verschleißanzeige oder sonstiges.

      Hier sind doch auch welche dieses Dialogis, oder wie das heißt.
      Kann man darüber nicht evtl. das passende herausfinden?

      Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique
      Also meine Belege werden auch mit Verschleiß Anzeige geliefert aber da meiner das gar nicht hat lass ich den Spass einfach abgesteckt...

      Das beste is wirklich mal Rad runter nehmen und guggen ob Lucas/Bendix.

      Problem ist die haben halt vebaut was Grade auf Lager is quasi also ganz sicher sagen was genau is kann dir keiner.

      Am besten nachsehen was verbaut ist, Bremsscheibe abmessen.

      Hinten Trommel runter (is nur die 30er Mutter zum lösen dann geht die Trommel runter) und schauen welche Beläge drin sind und welche Bremszylinder also welches System.

      Oder beide Systeme bestellen und das das nicht passt zurück geben...

      Blöde Sache genau daher hab ich jz von mapco für die Trommelbrems ein komplettes Set eben auch weil falsch bestellt ....

      Vorne.siehts es ganz einfach denn der Hersteller steht am Bremssattel drauf bei mir jedenfalls ist das so...
      Meine Erfahrung zu ATE sind wirklich gemischt.

      Die Originale ATE Scheibe mit Ferrodo 2500 Belag hab ich auf der Nordschleife in 4 Runden krum bekommen. Nachdem ich die nagelneu montiert hatte. Zuvor die ATE Powerdisc gehabt und in die Tonne gekloppt weil die auch nicht wirklich gut auf der Nos gehalten hatten. Gut mit Semis bremst man etwas später. Die ATE Scheiben auf unserem Megane waren sehr schnell total vergammelt. Alles in allem habe ich dann Brembo gekauft und bin seit dem sehr zufrieden.
      Danke Karsten. Auch gut mal was anderes zu lesen. Höre und lese bisher ja nur gutes.
      Wobei ich nicht NOS oder sonstiges fahre. Jeden Tag 33 km hin und wieder zurück. Und ich rolle sehr viel aus. Deshalb haben meine auch 6 Jahre gehalten. ;)

      Am WE werd ich mal die Trommeln runtermachen.
      Gehen die 30er Mutter leicht runter, oder besser schonmal lockern, wenn er noch unten steht?
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique
      Wird schon werden. ;)

      Hab heute die Teile geholt. Jetzt doch bei meinem Dealer. Hab ordentlich Prozente bekommen. So ist er nur ein bissel teurer als ausm Netz. Und vor Ort wenn was nicht passt.

      Vorher war ich noch nebenan beim Freundlichen. Hab mal nach dem Schleifring gefragt.
      Hätte ich nen Clio 3 würde es nur 80 Euro kosten.
      Für Clio 2 war alter Preis 130. Jetzt kostet das Teil 180. Soviel dazu, dass sie Ersatzteile für ältere Modelle günstiger machen wollen.
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique