Clio 2 Ph2 1.5 dCi - MKL blinkt bei 2500u/min

    • [Clio B]
      Du hast doch Auslesen lassen....der erste Fehler davon war was mit Glühkerzen...fang doch einfach da mal an....Tausch die dinger und fertig..Der fehler kommt im Lastbereich also wenn du Gas gibst...Gas Geben....Motor mit Last...Fehlermeldung kommt,vieleicht hat eine Kerze einen weg, kann nicht das liefern in dem Moment was sie soll...Mäusekino an bis Last weg liegt doch sehr sehr nahe....
      ?( Denke lange genug Negativ...und es wird Positiv :D
      mittlerweile nicht mehr, allerdings bei nem Clio 2 würde ich sagen insgesamt schon noch eher nur für den Start und die ersten Kilometer.
      Es stimmt zwar, dass er auslesen hat lassen, allerdings mit - ich sag mal - nicht gesicherter Quelle. Darum sind die ausgegebenen Fehler nicht unbedingt der beste Hinweis zur Fehlerbehebung.
      Und da es ja offensichtlich nur im warmen Zustand und bei Volllast auftritt, würde ich die Glühkerze jetzt auch ausschließen. Denn da muss die ja "nichts in dem Moment liefern", dem Selbstzünderprinzip entsprechend.

      Ich würde wirklich in dem Fall von jemandem mit CLIP auslesen lassen, ich denke, da kommst Du am schnellsten zum Ziel.
      Doch eigentlich schon...aber da er ja Ausgelesen hat das was mit den Kerzen nicht Stimmt ,würde ich auch dort Anfangen...die dinger Kosten nicht die Welt,oder Schraube die alten mal raus und inspieziere sie wenigstens Augenscheinlich so das man das abhacken kann...dann gehts weiter mit den Kabel und Unterdruckschleuchen um den Motor rum..Das passiert ja bei Lastwechsel..also bei bewegung des Motors vieleicht wenn ein Kabel ....Schlauch...zug bekommt oder stärker Vibriert....oder wie Der Roman schon sagt verlässlich Auslesen lassen ..alles andere ist Zauberkugel Spekulation jetzt
      ?( Denke lange genug Negativ...und es wird Positiv :D
      So moin nochmal,
      ich habe jetzt mein Auto mit DELPHI CARS auslesen lassen können.
      Der Glühkerzenfehler (DF061- wurde schon behoben, ist alt, gibs auch nicht mehr)
      Folgende Fehler sind aktuell:
      DF137 - Rail pressure regulation function, pressure above maximum
      - Intermittent
      DF137 - Rail pressure regulation function, pressure below maximum
      - Intermittent
      DF137 - Rail pressure regulation function, low flow current above maximum
      - Intermittent

      Also es scheint ja irgendwas mit dem Raildruck zu tun zu haben, kann mir jetzt aber bitte jemand dazu sagen, welches Bauteil daran schuld hat, wenn es mal zu wenig und mal zu viel wird?
      Zu mal der "geringe Durchfluss" sporadisch zu hoch ist?!

      Gibs da irgendwo einen bestimmten Sensor der so was anleihert?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stoffelnator“ ()

      Will schrieb:

      Raildrucksensor und die Einspritzpumpe mal prüfen.


      Guten Tag, danke für die Hinweise, hat zwar ein wenig gedauert, aber nun mal ein update:

      Am Raildrucksensor konnte keine Fehlfunktion festgestellt werden, Zündung an ist die Spannung ~0,5V im Leerlauf ist die Spannung bei ~1V - ohne Last entstehen auch keine Fehler.
      Es wurde auch mit einem Austauschsensor getestet, ob es Besserungen unter Last gibt, leider kein Erfolg insofern würde ich mal sagen, der Sensor ist es nicht.

      Eine Frage am Rande: Was ist er Unterschied zwischen einem Sensor von Delphi: mit der Kennung: 93075502A (51hp02-02) zur Kennung: 93075502B (51hp01-01)? Gibs da Unterschiede?
      Sollen ja beide für Clio 2 gehen...

      Wie kann man die Einspritzpumpe denn prüfen? Wir haben jetzt der Kraftstofffilter Filter getauscht und auf Metallspäne untersucht, ohne Befund.
      An der Pumpe sind ja auch noch zwei Strecker, der braune ist ja auch noch ein Ventil das nur öffnet und schließt soweit ich weis, zwischen den 2 Kontakten sind: 6 Ohm. Kann das Ding "klemmen" oder ausgeleiert(falls Federdruckventil?) sein oder sowas?
      Wozu ist grüne Stecker?

      Außerdem habe ich noch den Rückfluss der Injektoren getestet, allerdings vergessen die Menge & Zeit zu messen. :rolleyes:
      Aber es waren in allen 4 Behälnissen genau gleich viel Diesel und das Auto an sich läuft ja auch "Rund". Ich glaub so ~50-60ml in 10 oder 15 Minuten??? Kann das sein?
      Hast du nur den Sensor getauscht?

      Wenn ja, dann tausch bitte mal die Komplette Rail inkl. dem Sensor.
      Hatte auch mal einen ähnlichen Fehler. Sensor hat falsche Werte rausgegeben. Nur der Tausch des Sensor hat keine Besserung gemacht.
      Nachdem ich den Sensor und die Rail (das Teil, dass aussieht wie eine Spinne, wo die Hochdruckleitungen draufgehen) getauscht hatte, lief der Motor wieder einwandfrei.

      Bezüglich der Kennung:
      Bitte die selbe Kennung nehmen. Ich weiß nicht wo der Unterschied ist, aber bei mir hat nur Sensor mit der selben Bezeichnung Besserung gebracht.