Motor springt nicht an! Bezinpumpemprobs

    • [Clio A]

      Motor springt nicht an! Bezinpumpemprobs

      Hallo Leutez,

      ich versuche meinen Clio 1,8 16V BJ 92 dieses Jahr mal wieder auf die Strasse zu bekommen. Leider springt er aber nicht mehr an. Da ich gesundheitsbedingt selber immer nicht so gucken und schrauben kann und das immer Freunde oder Pfleger machen müssen hoffe ich auf detaillierte Hilfe von euch!

      Ich habe letztes Jahr die Bezinpumpe tauschen lassen weil sie zwar Strom aufgenommen hatte aber nicht lief. Wahr wohl ganz schön verschlammt und fest von Zahnpasta ähnlichen Zeugs. Danach lief er wohl mal kurz aber ging gleich wieder aus. (War selber nicht dabei). Dieses Jahr hatte ich jetzt auch schon das Armaturenbrett komplett raus und wieder rein weil ich Probleme mit Korrosion und gebrochenen Steckkontakten hatte. Deshalb dachte ich weil auch die Zentralverriegelung nicht ging liegt es da wahrscheinlich an der Wegfahrsperre. Aber nachdem jetzt sicherungsmässig wieder alles okay ist will er trotzdem nicht :(

      Ich habe die Woche nochmal vorne im Motor an der Kraftstoffpumpensicherung gemessen. Beim zünden springt er von 7V auf 12V aber es fließt kein Strom. Bei den Schaltplänen von "so wird´s gemacht" blicke ich irgendwie gar nicht durch. Auch welches Relais vorne im Motor noch für die Pumpe oder Notabschaltung zuständig ist bzw. wie alles geschalten ist null Plan.

      Ich hoffe irgend jemand kann mir paar Ansatzpunkte aufzeigen was ich wo und wie noch machen kann um den Fehler einzugrenzen bzw. zu beheben.

      Gruß Paddyah
      Woran kann ich das feststellen mit der Vorförderung? Strom technisch ist mir auf jeden Fall während des ganzen start-process nichts aufgefallen. Messgerät stand dauernd auf null.
      Filter sollte beim wechseln der Pumpe mit gewechselt werden kläre ich aber noch mal ab ob das auch passiert ist.
      Massepunkt werde ich sobald das Wetter wieder stabil ist gleich mal in Angriff nehmen. Also direkt hinterm rechten Rücklicht. Kommt man da direkt hin oder muss das Rücklicht vorher raus?

      Gruß Patrick
      für den Clio und für die einfacheren elektrischen Schaltungen gibt es kostenlos online das 'so wirds gemacht' zum lesen - da sollte sich das Relais finden lassen. Du solltest bei 'Zündung an' ein Summen hören, das ist die Vorförderung. wenn nix summt, hat die Pumpe keinen Strom. Die Vorförderung läuft auch, wenn die WFS nicht freigibt (mit dem kümmerlichen tröpfel startet er dann minimal und geht sofort wieder aus).
      Sollte es doch die WFS sein - rausprogrammieren/emulieren lassen... aber bei Bj 92, welche hat der denn? auch Infrarot?
      Theobrominstatus auf kritisches Niveau gefallen - umgehend Schokolade nachfüllen!

      schreiberchen schrieb:

      für den Clio und für die einfacheren elektrischen Schaltungen gibt es kostenlos online das 'so wirds gemacht' zum lesen - da sollte sich das Relais finden lassen. Du solltest bei 'Zündung an' ein Summen hören, das ist die Vorförderung. wenn nix summt, hat die Pumpe keinen Strom. Die Vorförderung läuft auch, wenn die WFS nicht freigibt (mit dem kümmerlichen tröpfel startet er dann minimal und geht sofort wieder aus).
      Sollte es doch die WFS sein - rausprogrammieren/emulieren lassen... aber bei Bj 92, welche hat der denn? auch Infrarot?


      Muss ehrlich sagen mit dem Schaltplan für die Bezinpumpe komm ich auf der Seite irgendwie gar net klar. (sowirdsgemacht.com/fahrzeug/band76/Renault-Clio.html#!299)

      Mal schauen ob ich gleich nachher dazu komme ansonsten auf jeden Fall am We.

      Also ob er genau hat oder nicht gute Frage. Er hat auf jeden Fall ne Anzeige die aber eine nicht aktive WFS meldet. Und ja ich kann das Auto über Infrarot öffnen!

      Was ich noch sagen wollte bisher startete er nicht mal kurz!

      Das mit dem Rauchen ist kein Thema hab ich schon länger aufgegeben ;) Aber Danke für den Tipp :D
      Massepunkte (Batterie, Getriebeband, Rücklicht) alle mal blankgeschmirgelt? Das Erregerkabel am Anlasser ist fest und unkorrodiert?
      gehen die Lampen im Kombiinstrument bei Zündung auf2 alle vorschriftsmäßig an?
      Die Batterie hat noch ausreichend Spannung (>12v)?
      OT-Geber wäre auch noch son Kandidat, wenn die Pumpe nicht eh schon verdächtig wäre (man kann ja auch Läuse und Flöhe haben...).
      Spritpumpe kann man auch direkt mal 12V draufgeben, um zu sehen, ob sie überhaupt läuft. Relais müßte vorn beim Scheibenwischer sitzen, kann später noch mal gucken. Wenn da was ankommt, Relais ziehen, braunes und rotes Kabel verbinden und gucken, ob die Pumpe anspringt. Wenn ja: Relais gefratzt. Wenn nein: Kabelbruch auf dem Weg zur Pumpe (oder Masse) --> neu ziehen.
      Theobrominstatus auf kritisches Niveau gefallen - umgehend Schokolade nachfüllen!
      So ich war heute noch mal bei meinem Liebling.

      Habe noch mal von der an der Sicherung gemessen und direkt an dem weißen Stecker von der Benzinpumpe. Dort liegen bei der Zündung knapp 6 Volt und beim Starten knapp 11 Volt an.

      Massekabel hinter den rechten Blinker ist in Ordnung.

      Wenn ich direkt übers Messgerät 12 Volt über die Batterie hole auf dem Punkt nach der Sicherung gebe läuft die Pumpe nach ca 10 bis 20 Sekunden an. Nimmt dabei ungefähr 2 Ampere auf.

      Kraftstoffrelais habe ich auch gefunden zumindest glaube ich das. Habe das dicke rote und braune Kabel gedrückt dabei läuft die Pumpe an und nimmt erst 1 Ampere und wenn sie summt 3 Ampere auf. Es liegen dann auch die kompletten 12 Volt an der Sicherung im Motorraum an. Habe auch mal das Relais ausgetauscht allerdings keine Änderung. Sobald ich die Zündung einschalte liege am gelben Kabel von dem Relais an der Spule 12v an. Allerdings keine Ahnung wo das graue Kabel hingeht. Wenn ich gegen Masse prüfe habe ich auf jeden Fall keinen Durchgang.

      Davon mal abgesehen selbst mit gebrücktem kraftstoffrelais springt er nicht an :( Da gibt es wahrscheinlich dann noch weitere Schwierigkeiten. Hat ja schon drei Jahre Stillstand hinter sich. Aber bevor ich mich jetzt ganz verliere erstmal die Pumpe zum laufen kriegen

      Hat jemand eine Ahnung wo dieses graue Kabel hingeht und was noch danach geschalten ist? Zudem wundert mich etwas dieses 6 und 11 Volt an der Pumpe!?

      Gruß Patrick
      Zündfunke prüfe ich dann gleich beim nächsten mal mit aber da war soweit alles i.O. Er lief ja schon mal kurz nach dem Pumpen wechsel. Ging aber dann gleich wieder aus laut Info.

      Im Moment läuft aber die Pumpe nicht mal an. Nur wenn ich das Relais brücke. Bekomme keine Masse aufs Relais. Deswegen ja die Frage ob jemand weiß wie das nach der Spule dann geschalten ist!? Geht das nochmal über ein Relais oder ins Steuergerät oder wie auch immer?

      Gruß Patrick
      Ich würde da nach dem einfachen Prinzip suchen.

      Kommt vorne Sprit an. Hat er Zündfunke. Wenn du nur nach der Stromversorgung der Pumpe schaust, verlierst du dich womöglich an dem richtigen Grund der Ursache.

      Aber so in etwa wurde es dir ja nun schon mehrfach Geschrieben. Oft ist das Massebandkabel im Motorraum die Zicke des Übeles. Ich weiß wovon ich rede, fahre selbst einen 91er.

      LG Dirk
      Also Massekabel hab ich damals nach unten wegen Musik neues Kabel gelegt. Sind da noch weitere? (Sorry wenn ich vielleicht für manche doofe Fragen stelle sitze selber im Rolli und kann selber nix machen bzw. einfach so im Motorraum mal rein gucken)

      Mein kleiner steht in 96465 Neustadt b. Coburg

      Weiß gar nicht ob es bei uns überhaupt noch nen Renaultclub gibt in der Nähe!

      Gruß Patrick
      Also Massekabel vom Getriebe hab ich gestern nochmal gecheckt da ist alles i. O.!

      Mit bissl Bremsenreiniger in der Ansaugung läuft er auch.

      Jetzt muss ich noch mal gucken wo der Bezinschlauch vorne zu finden ist bzw. Rücklaufschlauch. Hab erstmal nichts gesehen vom Rolli aus. Hat da mal noch jemand ein Bild oder so wo die vorne zu finden sind?

      Gruß Patrick
      Ich häng dir hier mal Bilder an und hoffe das es dir weiter hilft. Ich meine jeweils der linke Anschluss ist der Vorlauf. Auf Bild 3 ist somit nur der Rücklaufanschluss zu sehen
      Dateien
      • Benzin1.jpg

        (109,18 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Benzin2.jpg

        (118,23 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Benzin3.jpg

        (107,59 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Hier noch ein Bild von der ausgebauten Spritverteilerleiste. Da sind die Anschlüsse besser zu sehen. Ganz nebenbei: Ganz links auf der Verteilerleiste ist normal noch ein Anschluss. Dies ist der Anschluss für die 5. Einspritzdüse. Diese sitzt in der Ansaugbrücke und soll einen besseren Kaltlauf bringen. Hab ich an meinem Weggebaut, da dieser nur im Sommer bewegt wird. Springt an wie neu :)


      ALLE BILDER SIND NATÜRLICH MEIN EIGENTUM ;)
      Dateien
      • Benzin4.jpg

        (175,5 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )