Clio 3 Bj 10 Springt nicht an + Wegfahrsperre Leuchte dauerhaft auf

    • [Allgemein]

      Clio 3 Bj 10 Springt nicht an + Wegfahrsperre Leuchte dauerhaft auf

      Hallo liebe Leute,

      Vielleicht kann mir wer weiterhelfen, mein Clio 3 Bauhjahr 2010 will nicht anspringen. Wenn ich mich rein setze und das Auto starten will reagiert dass Auto nur in dem die Wegfahrsperre dauerhaft aufleuchtet und nach wenigen Sekunden schließt er sich selber einmal auf, aber mehr Reaktion zeigt er nicht. Ich hatte das Phänomen schon einmal am Dienstag, allerdings ist dann das Auto 3 stunden später angesprungen und konnte fahren ohne Probleme. Danach ist das Auto ohne Probleme wieder angesprungen auch am Folgetag. Allerdings ging nach dem Starten der Scheibenwischer nicht an und das Licht ging beim ausschalten nicht aus sondern flackerte nur komisch, nach 2-4 min fahrt ging beides aber wieder ohne Probleme.
      Eine nette Nachbarin hatte auch beobachtet dass unser Auto gestern gegen 22.00 die Scheinwerfer an hatte, obwohl das Auto selber seid 2 Tagen nicht angerührt wurde.

      Kann mir da jemand helfen, bzw hat jemand da auch nur den hauch einer Ahnung was da nicht stimmt?

      Vielen Dank
      Am Kangoo ( Firmenwagen ) hatte ich auch mal das Fehlerbild. Mach dir als erstes mal die Kontakte an der Batterie sauber und schau auf korrekten Sitz von den Klemmen an der Batterie. !!!!!!! Nach dem Abklemmen der Batterie brauchst du den Radiocode !!!!!!
      Ebenso würde ich den Ersatzschlüssel versuchen. Auto mit der Fernbedienung öffnen und dann mal schauen was bein Starten die WFS macht.

      Bringt das alles nix, muss der Kleine in die Werkstatt, dann ist das Regelgerät defekt.
      Danke Blacky16v für den Tipp, aber ich habe nun neue Erkenntnisse, nachdem der Pannendienst mit einmal eine richtige Starthilfe gegeben hat, fährt das Auto nun wieder.... Irgendwie ist mir das Peinlich.

      Aber mir ist nun was eingefallen durch die Heutige Probefahrt, nachdem ich das Auto abgestellt habe und das Licht vom Fahrzeug ausstellen wollte, hat dieses das Licht nach gut 2-3 Sekunden wieder komplett angeschaltet obwohl der Regler auf 0 gestellt war und es hat alles geflackert, nach erneuten an und aus machen kam das gleiche Phänomen. Habe das Auto nun aus gemacht in den paar Sekunden in dem alle Lichter aus waren und seitdem sind diese aus. Ich habe nun das Gefühl, dass irgendwo in der Schaltanlage vom Licht ein Wackler ist welcher das Verursacht, zumal das auch erklären würde weshalb das Auto in der Nacht anfängt Tannenbaum mit Vollbeleuchtung zu spielen.

      Ich werde nun demnächst zu ATU fahren, um mal eine Fehlerauslesung zu machen oder jemand der hier Anwesenden hat eine Idee woran es liegen könnte.

      Ric_clio schrieb:


      Ich werde nun demnächst zu ATU fahren, um mal eine Fehlerauslesung zu machen oder jemand der hier Anwesenden hat eine Idee woran es liegen könnte.


      kannst du die 20€ bitte lieber mir überweisen?

      Mal im ernst, eine Fehlerdiagnose an einem Renault bei ATU ist so hilfreich wie ein Pickel am Allerwertesten. Tu dir bitte selber den gefallen und fahr zu deinem Renault Vertragspartner oder wende dich an jemanden mit einem funktionierenden CliP, davon wird sich im Forum sicher einer finden.

      Ganz abgesehen davon, denke ich nicht, das in deinem Fehlerspeicher ein Eintrag hinterlegt sein wird, welcher dein Problem erklärt.
      Deiner Fehlerbeschreibung nach würde nicht nämlich erstmal tatsächlich auf einen Lenkstockschalter schließen, dieser ist recht schnell demontiert und geprüft.
      Sollte dieser Jedoch i.O sein, könnte man auch auf eine defekte UCH (Steuergerät für Zentralelektrik) schließen.

      Josh schrieb:

      kannst du die 20€ bitte lieber mir überweisen?

      Mal im ernst, eine Fehlerdiagnose an einem Renault bei ATU ist so hilfreich wie ein Pickel am Allerwertesten. Tu dir bitte selber den gefallen und fahr zu deinem Renault Vertragspartner oder wende dich an jemanden mit einem funktionierenden CliP, davon wird sich im Forum sicher einer finden.

      Ganz abgesehen davon, denke ich nicht, das in deinem Fehlerspeicher ein Eintrag hinterlegt sein wird, welcher dein Problem erklärt.
      Deiner Fehlerbeschreibung nach würde nicht nämlich erstmal tatsächlich auf einen Lenkstockschalter schließen, dieser ist recht schnell demontiert und geprüft.
      Sollte dieser Jedoch i.O sein, könnte man auch auf eine defekte UCH (Steuergerät für Zentralelektrik) schließen.


      Dem gibt es nichts hinzu zu fügen und trifft alle Punkte auf den Nagel :thumbsup: