Quietschen + Verbrauch

    • [Clio B]
      Das was du da im Verbrauch an "Unterschieden" siehst im im niedrigen Prozentbereich. Da kann dein Zäheres Motoröl bei kalten Temperaturen, genauso wie der erhöhte Widerstand im kalten Getriebeöl; Achslager etc alles eine Rolle spielen. Genauso sind Wetterumstände wie Nasse Straße, Regen, Wind alle Faktoren die deinen Verbrauch beeinträchtigen.
      45 km einfach. Heckscheibenheizung läuft selten. Kann hinten eh nicht mehr wischen. Die Sitzheizung erfreut auch nur den Beifahrer. Meine muss ich mal reparieren.

      Die letzten Winter war ich auch immer um die 5.5.
      Aber jetzt wart ich erstmal auf wärmere Tage. Gucken wie es dann aussieht.
      Muss dann eh erstmal größere Wartung machen.
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique
      Heute hab ich nochmal die Bremse zerlegt. Morgen wird geputzt und zusammen mit den neuen Teilen eingebaut.
      Ich schreib dann hier ne Anleitung mit Bilder.

      Ich wollte nur mal kurz Eure Meinung hören.
      Ist das normal wie die Scheibe aussieht?
      Außen blank und innen rostig?
      Man könnte fast meinen der Zylinder geht nicht mehr ganz zurück. Kann das sein?
      Aber sonst sind die Scheiben noch gut. Fast noch glatt und nur ein kleiner Grad an der Kante.
      Dateien
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique
      Hab heute die Bremse wieder zusammengebaut. Erstmal wieder mit den alten Teilen.
      Bremssattel überholen wird wohl nicht gehen. Links ist kein Nippel zum Enlüften mehr da.
      Der Schwimmsattel "schwimmt" nicht wirklich. Egal in welche Richtung ich drücke oder ziehe, er bleibt in der Position.
      Werde also Sattel und Träger erneuern.
      Ich denke mal da bringt kein Überholen mehr was. Auch nicht mit neuen Gleitbolzen.

      Habe mal die Klötzer gemessen.
      Rechtsaußen habe ich oben 17,2 mm, mitte 16,9 mm, unten 16,6 mm.
      Rechtsinnen oben 14,9 mm, mitte 14,6 mm, unten 14,4 mm.
      Linksaußen oben 17 mm, mitte 17 mm, unten 16,8 mm.
      Linksinnen oben 16,9 mm, mitte 16,7 mm, unten 16,5 mm.

      @sebisgrube
      Was meinst Du mit Müll?
      Also Klötzer werde ich gleich nochmal mit wechseln. Aber die Scheibe? Wird sich das nicht wieder abschleifen?

      @Karsten
      Ja, Flüssigkeit mach ich dann auch komplett neu.
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique
      Naja klar kannst die noch verwenden die Scheibe, können sicher.
      Da die Scheibe aber ja offensichtlich nur einseitig "belastet" wurde etc. würde ich "die paar Euro" investieren und die auch neu machen.
      Hab welche von Mapco zb. gekauft - für beide Scheiben zusammen 34 Euro.
      Jetzt ein Jahr drinnen, keinerlei Probleme oder Auffälligkeiten...

      Grüße
      es gibt auch Betriebe die haben so einen Bremscheibenabdrehapparat ;)... damit kann man die evtl. retten...Da es sich hier ja nicht um einen Bugatti Murcialargo 599 handelt, hätte ICH damit zumindest keine Schmerzen. (Meine Scheiben hinten sind öfters mal abgedreht worden ohne Probleme)
      Bei meinem RSI wurden hinten mal die Scheiben abgedreht. Ging aber in die Hose.

      Also wird sich das auf den Innenseiten nicht mehr abschleifen beim Bremsen?

      Na dann wird nicht lange rumgezaubert.
      Werd vorne alles neu machen. Fertig.
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique
      Ist ja beim 1.2 16V Jetzt kein Beibruch ne 2 neue Scheiben und Beläge.

      Immer dran denken wie lange das alte Equipment schon gedient hat. Der halter kostet rund 30-40€ der Sattel mit Kolben auch (Wirst du wohl auch am einfachsten mitmachen wenn du den Entlüfter abgebrochen hast)

      Sind 70€ +2 Scheiben und Beläge

      die Brembo kostet knappe 20€

      autoteiledirekt.de/brembo-1656995.html

      Und ATE Beläge noch mal 20

      Da kann man jetzt nicht meckern.
      Mal 2. Muss ja beide Seiten machen.
      Der Entlüfter war schon ewig ab. Also ich war das nicht. :)
      Fahre morgen zu meinem Dealer.
      So hab ich weniger Probleme mit Umtausch.
      Und die neuen Bolzen kann ich bestimmt auch wieder zurückgeben. Wird beim neuen Träger bestimmt dabei sein. Zumindest bei ebay sind die dabei.

      @Karsten
      Träger und Sattel werden nächsten Monat zusammen mit meinem Clio 17 Jahre alt. ;)

      Bei Autoteile direkt komm ich auf rund 200 Euro für vorne beide Seitem komplett neu.
      Scheiben und Klötze von Brembo.
      Halter und Sattel von TRW.

      Kenn evtl jemand was besseres an Marke empfehlen, oder passt das so?
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „onkel Olli“ ()

      So. Heute Träger, Sättel und Flüssigkeit getauscht.
      Bei der Probefahrt nix feststellen können ob was schief ging. Mehrmals von 100 km/h runtergebremst ohne das da ein "Loch" war. Werde die nächste Zeit aber noch aufpassen.
      War mein erstes Mal.
      Und erstaunlich wenig Luft gekommen.
      Aber da ich das mit Überdruck gemacht hatte, sollte ja alles gut gegangen sein.

      Werde auch demnächst dann ne Doku schreiben. Von gängig machen über neue Bolzen und Manschette bis hin zum Bremssattelwechsel und Bremsflüssigkeitstausch.
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique
      So. Wie versprochen fang ich jetzt mal mit der Doku an.
      Hab wegen dreckiger Finger leider nicht so viele Bilder gemacht.
      Muss ich noch nachholen.

      Ich fang erstmal mit dem Gleitbolzen an.

      Angefangen hat es mit Quietschen wärend der Fahrt. Es war ein sehr hohes Quietschen. Wie halt ne Bremse quietscht, aber ohne zu bremsen und sehr schnell hintereinander. Die Bremse kurz antippen hat auch immer nur kurz geholfen.

      Dann kam hier aus dem Forum der Tipp, dass die Gleitbolzen fest sein können.
      Vielen Dank @Peer

      Also hab ich den Clio aufgebockt und die Sattel losgemacht und dann die Sattelträger.
      Den Sattel löst man mit 13er Nuss und hält am Gleitbolzen mit 17er Schlüssel gegen.
      Den Sattel hab ich mit Kabelbinder am Stoßdämpfer gesichert. Auch sollte man gucken, dass man den Bremsschlauch nicht verdreht.
      Und den Sattelträger löst man mit 18er Nuss.
      Links musste ich bei einem Bolzen nichtmal gegenhalten. Der Bolzen war festgerostet.

      Hab dann mal alle Manchetten weg und Bolzen raus.
      Die Bolzen waren fast alle schon trocken und teilweise schon sehr rostig.
      Also hab ich die Bolzen blankgeschliffen und Rostlöser in die Führungslöcher rein und mit ner kleinen Rundbürste und Wattestäbchen und Druckluft saubergemacht.
      Als Fett musste erstmal Fett für Achsmanchetten gehen. War nix anderes da.
      Alles war wieder gängig.
      Also wieder zusammengebaut.
      Laut meinem Buch 100 Nm für die zwei Schrauben vom Sattelträger.
      Und 40 Nm für die Schrauben vom Sattel.
      Darf gerne verbessert werden falls es falsch ist.
      Dateien
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique
      Sollte der ein oder andere auch Probleme mit den Gleitbolzen haben, dem empfehle ich direkt ein Reparaturset. Gibt es um die 20-30 Euro.
      Besteht aus Gleitbolzen, die passenden Schrauben mit Locktide, Bremsenfett und Manchetten.
      Also hier auch wieder Sättel ab, Träger ab, die alten Bolzen und Manchetten weg, die Führungslöcher säubern und mit den neuen Bolzen plus Fett plus Manchetten bestücken.
      Wieder alles zusammenbauen.

      Da ich das Set nicht zur Verfügung hatte und es Wochenende war hatt ich halt nur das alte gängig gemacht und wollte später dann ein neues Set verbauen, da das Gängigmachen nicht dauerhaft gegen das Quietschen half.

      Was auch helfen kann und hier im Forum oft angesprochen wird ist das Entgraten der Bremsklötze.
      Das hatte ich dann auch mal gemacht. Aber erst als ich auch neue Sattel verbaut hatte.
      Von daher kann ich nicht direkt sagen, ob das Quietschen nach dem Entgraten weg gewesen wäre.
      Dateien
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique