Clio B RS Ph1 klappert und tackert wie ein Diesel!

    • [Clio B]

      Clio B RS Ph1 klappert und tackert wie ein Diesel!

      Hi.

      Habe heute meinen Phase 1 RS zugelassen um die gesamte Technik zu testen (Probefahrt war bei Besichtigung nicht möglich).
      Der Kleine klappert recht arg im warmen Zustand. Kann das an defekten Hydrostößeln liegen?
      Zudem sind recht krasse Laufgeräusche der Rollen zu vernehmen (Vermutung). Denke das sollte nach einem Zahnriemenwechsel gegessen sein.

      Bei meinem Ph2 RS läuft daingehend alles wie am Schnürchen. Bis auf den sägenden Leerlauf, der beim Ph1 dafür aber echt sauber ist!

      Hat hier jemand zufällig eine Vermutung bezüglich dem Klppern?

      Gruß, Thomas
      Altes Öl, zuwenig Öl, Zahnriemen falsch eingestellt.
      Ventile nicht ok.

      Zu wenige Öl wechsel und die Kanäle in den Nocken, Kopf zu.

      Sollten beide beim Zahnriemen eh neu kommen
      Phasensteller kaputt, geht nur bei einem ZR Wechsel
      Phasensteller Spule defekt, geht auch nach einem ZR Wechsel
      Der Phasensteller sollte alle 120tkm neu und der scheppert und klopft gerne. Hab gebrauchte da, aber neu ist immer besser.

      Wenn der Zustand eh alles undefiniert ist, Wasspumpe immer mit neu, ich hatte Alterbedingt teilweise nach 5-10tkm den Zahnriemenwechsel, da gabs nicht immer eine neue Wasserpumpe. Aber bei dir definitiv eine neue einbauen. Mit den Zubehör Wasserpumpen ist es bei dem Motor extrem oft Probleme, kauf dir bitte einfach eine Valeo und auf garkeinen Fall eine Febi.
      Die Febi kostet online ca. 40-50€ und die billigen 30€, da sparst lieber keine 10€.

      Edit
      Hydrostößel habe ich mit Absicht ausgelassen, zu wenig Erfahrungen, kenne Sie nur vom rumliegen haben und austauschen, weil ich Sie rumliegen hatte.
      freu mich über Likes ;)
      OK. Auto steht schon auf der Grube und blutet aus.
      Dienstag schaffe ich es zeitlich wieder in die Halle. Dann wird der Ölfilter gewechselt und neues Öl eingefüllt.
      Aus dem Einfüllstutzen riecht es auch leicht verbrannt. Und die Schleifspuren an der sichtbaren Nocke lassen auch nichts gutes hoffen. Denke der Motor wurde arg misshandelt...

      Erstmal kommt der Ölwechsel. Wenn dann alles mit dem TÜV geklärt ist zwecks Umbau in eine andere Karosse, kommt der Motor raus und der Zylinderkopf kommt runter.

      Danke schonmal für die Tipps!