Clio B, 1,2-16V, 75 PS, Motor D4F 722, Fragen zu Oelwechsel

    • [Clio B]

      Neu

      Hallo,

      dann hast Du eine Blech Ölwanne, da sollte der einfache Kupferring reichen.
      Was aber eventuell sein kann, das die Auflagefläche im Bereich der Ablassschraube an der Ölwanne
      nicht richtig Plan ist.
      Z.b. durch einen Grad, einer Kerbe, oder auch verzogene Auflagefläche an der Wanne, was dann der
      Dichtring nicht schaft, dieses sauber abzudichten.
      - Konntes Du vielleicht nachdem das Öl abgelassen war, dort eine Schadhafte Stelle sehen, war vor dem Ölwechsel alles trocken ?
      - Welche Ausführung vom Dichtring hast Du verwendet ? (Normaler, Hoher, oder Dünner Kupferring, Quetschring)
      Manchmal reicht für eine Undichtigkeit auch der Falsche Dichtring aus !

      Neu

      Hallo,
      Problem gelöst - und erst einmal vielen Dank an alle in diesem Forum!
      Also, richtig ist, dass wie "Will" schrieb, die Flaeche der Oelwanne um den Durchmesser der Schraube herum, angerostet und nicht plan ist. Da ich dann einen Kupferrung, massiv ca. 2 mm dick und ca. 1,5 mm groesser im Aussendurchmesser als Dichtdurchmesser der Schraube hatte, konnte die Dichtflaeche mit ca. 25 Nm nicht richtig gequetscht werden. Sah ich schoen, als ich die neue Dichtung eben aufbaute.
      Jetzt nahm ich eine dünnere Kupfer-Rundringdichtung (hohl), die exakt nicht groesser ist als Aussen-Durchmesser der Schraube, und zog diese mit 20 Nm an.
      Probelauf: dicht!!!
      PS.:
      Noch eine Frage: ich weiß nicht, welches Oel der Vorbesitzer verwendet hat, und habe vorhandenes neues Oel von meinem Ford verwendet:
      LiquiMoly Spezial Technik F 5-W30 und dazu Additiv von LiquiMoly mit Mo2S.
      Das hatte ich schon mit Neuoel gemischt gehabt. Jetzt frag ich mich, ob dieses Mo2S vertraglich ist für den Renault-Motor. Ich hörte mal, dass Alu-Zyl.-Koepfe schlecht auf Mo2S reagieren. Soll ich das neue Oel wieder raus lassen? Wenn ja, was empfehlt ihr mir? Der Castrol-kundendienst empfahl mir:
      Castrol Edge FST 0-W40 A4/B3.
      Ich habe noch neue 5 Liter für meinen Honda:
      Castrol Edge SuperCar 10-W60.
      Liebe Gruesse
      Tilo

      Neu

      Das Standard Öl für diesen Motor ist 5W-40, mit der Renault Freigabe RN0700.
      Alternativ kann ein 10W-40 Öl mit der Freigabe RN0700 gefahren werden.
      Es werden von verschiedenen Herstellern 0W-30, 5W-30, und 10W-60 angeboten,
      jedoch sind viele ohne die Freigabenr. von Renault !
      Ich persönlich fahre das 10W-40 Motoröl Classic von Mannol, und das schon viele Jahre
      und Hunderttausende von Kilometern mit dem ersten Motor.
      Wenn Du richtig sichergehen willst, fahr mal in eine Renault Werkstatt und frage dort mal ausführlich nach.
      Öle, Adjektive, und Zusätze jeglicher Art, da gehen die Erfahrungen und Meinungen weit auseinander.

      Eine PDF Datei aus dem Jahr 2005 bezüglich Motoröl.
      automatikoelwechselsystem.de/f…ktor_welches_Motoroel.pdf