Renault Megane 4 R.S. Trophy-R

      In Anbetracht der verbauten Technik ist der Preis gar nicht mal sooo gaga. Was alleine die Carbonräder kosten, will ich gar nicht wissen. Die kommen ganz sicher nicht aus der Serienfertigung und sind sicherlich zu schade, als das man damit im Alltag versehentlich am Bordstein hängen bleiben möchte. Ich würde hier mal tendenziell auf teilweise Manufakturbetrieb tippen, ähnlich wie Königsegg seine eignen Carbonräder herstellt.

      Auf Youtube und Co. kam natürlich gleich wieder der Einwand "So viel Geld für einen Renault? Niemals!" Die Spinner die so etwas schreiben, sollen mir mal einen A3 oder 1er aus der Serienfertigung zeigen, der auch nur annähernd schnell ist.
      Es ist halt ein Tracktool, auch wenn die Basis Großserie ist. Einen Lotus, Radical, 911 GT3 oder Ariel Atom gibt's auch nicht für 3,50.
      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 E7F 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 D4F 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 F9Q 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 K4M 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV H5Ft 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 R9M 1.6 DCI 130 PS
      2017 - ..... : Renault Kadjar H5Ft 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - ..... : Renault Talisman R9M 1.6 DCI 160 PS EDC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pkoenig“ ()

      Der Wegfall der Allradlenkung führt halt das ganze Marketing-Geschwurbel absolut ad absurdum. Und ach wie sportlich und überhaupt und Trallala... Und der sportlichste und schnellste? Fährt ohne. Alles richtig gemacht :S :1f602: :S

      Die Leistung des Autos finde ich wirklich hervorragend. Und es wurde richtig an jeder Schraube gedreht.

      Den Preis finde ich jetzt gar nicht mal soooooo total daneben, mal davon abgesehen, dass ich ihn mir nicht kaufen kann. Ob das jetzt so verglichen / gerechnet werden sollte lass ich mal dahingestellt, aber so ein Satz Felgen würde bei Porsche LOCKER 10tsd Euro extra kosten, die Keramikbremsen liegen meistens auch in dem Bereich als Aufpreis. Dann noch der restliche Leichtbau und der Preis ist schon gar nicht mehr so komplett aus der Welt.

      Natürlich ist das viel Geld für "nen Renault" und "nen Frontkratzer". Aber es ist eben der schnellste überhaupt, aktuell (zumindest mal auf der NOS und sportauto hat - ich glaube es war in Belgien - auch gleich noch den Rekord für Fronttriebler geknackt).

      Ich find ihn optisch den absoluten KRACHER. Schärfer als der "normale" RS aber nicht so extrovertiert wie der Civic Type R, den ich nach wie vor als Auto voller Respekt sehe, nur die Optik ist für mich schwierig. Andere lieben ihn dafür. Geschmackssache.
      Carbonfelgen und Keramikbremsanlage sind natürlich Optional, sonst könnte man ja nicht die Basis für 55000€ anbieten. Wobei mir schon die Basis reichen würde :D Preislich finde ich es in Ordnung. Bei solchen Fahrzeugen ist der Wertverlust kaum gegeben. Ein R26R kostet heute fast genauso viel wie der aktueller Trophy-R in der Basisausführung.
      Daily Car: Clio 4 GT-Line :)

      Sometimes Car: Megane 3 Coupe ^^

      Loading next Car: Renault Sport ............1% :D
      ...wenn es Dir um reine Fahrperformance usw geht ist das sicher die preisgünstigere Lösung. Wenn Du so ein Fahrzeug in einem gewissen Maß auch als Anlageobjekt siehst (ob man einen Megane als solches sehen will sei dahingestellt), dann ist es die deutlich schlechtere Lösung. Wie @Razorhead auch schon geschrieben hat: Ein originaler R26 R hat kaum (wenn überhaupt) an Wert verloren, bzw muss man erst mal einen finden. Ein umgebauter Megane 2 RS Tracktool trallala ist selbst wenn Du einen Liebhaber dafür findest nicht mal mehr die Hälfte wert. Und dann hast Du schon einen echten Liebhaber gefunden.
      Welcher davon schneller auf der Rennstrecke ist, ist dabei nebensächlich, das wird vermutlich das "Tracktool" sein, da es noch radikaler umgebaut ist (wenn es wirklich richtig rocken soll).
      Bei neueren Fahrzeugen noch wichtig: Die Hersteller-Hardcore Teile haben volle Garantie. Die umgebauten normalen haben quasi nichts mehr.
      Auto und Anlageobjekt kam - außerhalb der Super- und Hypercars - auch erst mit niedrigen Zinsen auf. Ich fahre ja selbst (neben dem Clio GT meiner Frau) einen Cayman GT4, bescheuert wie der den Wert bisher gehalten hat. Wer so einen Wagen wirklich trackt, der pfeift irgendwann auch auf Garantie, weil immer irgendwas gemacht werden muss....

      Aber zurück, der Trophy R ist absolut schon geil, auch wenn ich das ihn nicht gerade als Preis-Leistungssieger sehe, dazu ist der normale RS einfach schon ein zu gutes Auto.
      wobei der GT4 in 1, 2 Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas verlieren wird, da der neue GT4 dann langsam in den Markt drücken wird und der dann ja auch nen 4l Motor haben wird. Aber das ist eine andere Geschichte und sowieso rein spekulativ und noch dazu absolut OT.

      Preis-Leistungssieger sicher nicht, aber das sind die "Speerspitzen" selten. Sie zeigen nur was geht.
      Mich würde interessieren, was mit einem Civic gehen könnte, wenn man den entsprechendend dem Megane (kosten)technisch aufwendig ausstaffiert. ;)
      Und ja, ich glaube Renault hat in dieser Generation nicht das beste Auto seiner Klasse gebaut. In meinen Augen aber das schönste.
      #einwenigKetzerei
      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 E7F 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 D4F 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 F9Q 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 K4M 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV H5Ft 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 R9M 1.6 DCI 130 PS
      2017 - ..... : Renault Kadjar H5Ft 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - ..... : Renault Talisman R9M 1.6 DCI 160 PS EDC

      pkoenig schrieb:

      Mich würde interessieren, was mit einem Civic gehen könnte, wenn man den entsprechendend dem Megane (kosten)technisch aufwendig ausstaffiert. ;)
      Und ja, ich glaube Renault hat in dieser Generation nicht das beste Auto seiner Klasse gebaut.
      #Ketzerei



      Denke ich auch. Der Motor des Civic ist schließlich schärfer.

      Also würde ein 80.000€ Civic wohl schneller sein.

      Neu

      Ich denke es wird nicht lange dauern bis Honda kontern wird. Es fahren wieder vor kurzem getarnte Type-R auf der Nordschleife. Der Type-R ist schon von Haus aus leichter und der Motor ist halt eine Klasse für sich. Einzig der Sound ist echt mau für so ein Sportwagen. Da hört sich schon der 280er Megane mega an, was ich mir gestern anhören durfte. Das bringen die zahlreichen Videos kaum rüber. Es war aber noch ein Modell ohne OPF. Da möchte ich nicht wissen, wie sich der Trophy oder vorallem der Trophy-R mit der Titanium Akra anhören muss.

      Von außen gefällt mir der Honda richtig gut (Megane auch :D ), einzig das Interieur gefällt mir überhaupt nicht. Da ist wieder der Megane eine Klasse für sich.
      Daily Car: Clio 4 GT-Line :)

      Sometimes Car: Megane 3 Coupe ^^

      Loading next Car: Renault Sport ............1% :D