Clio B 1.2 Liter gibt von alleine Gas

    • [Clio B]

      Clio B 1.2 Liter gibt von alleine Gas

      Habe seit einpaar Tagen das Problem wenn ich mein Clio starte geht Drehzahl gleich von alleine auf 5000 umdrehungen . Habe mal auf verdacht die Drosselklappe demontiert und sauber gemacht ohne erfolg . Dann habe ich alle Stecker der Drosselklappe abgemacht immer noch das selbe Problem 5000 Umdrehungen .

      Was könnte den das sein . Motor ist 1.2 Liter mit 58PS

      MfG
      Hallo,

      wurde von folgenden Punkten mal was gemacht :
      - Fehlerspeicher ausgelesen ?
      - Öffnet und Schließt die Drosselklappe, oder bleibt diese Permanent offen stehen ?
      - Richtige Funktion / Elektrische Ansteuerung der Drosselklappe mal geprüft ?
      - Zieht der Motor Falschluft ?
      - Wurden sonst welche Reparaturen durchgeführt ?
      - Stimmen die Elektrischen Signale z.b. Drehzahlgeber, Kühlmitteltemperaturfühler, Lambdawerte der Sonde(n) ?
      - Staut sich das Abgas in der Anlage ? (z.b. Kat zu)
      - Hat der Motor seine Normale Leistung ?
      - Ist das Fz fahrbar, oder hält der Motor seine Hohe Drehzahl - keine Reaktion auf das Gaspedal ?
      - Signale des Gaspedals mal geprüft ?
      - Beschädigungen an Kabeln sichtbar / geprüft ?
      - Ankommender Benzindruck OK ?

      So noch nebenbei zum Fahrzeug :
      Welches Baujahr und Phase ist das Fz ?
      Welche Motorkennung hat Fz ? (D7F ... ?)
      Fz mit Automatik oder Schaltgertiebe ?
      Wurden Veränderungen / Umrüstungen am Motor / Elektrik in der Vergangenheit durchgeführt ?
      Also @Will HUT ab. Klasse Fehlerliste :thumbup:

      Ich würde als erstes mal schauen ob da ein Schlauch an der Ansaugung kaputt gegangen ist.
      Ansonsten tippe ich auch auf die Drosselklappe. Diese sollte aber doch im Fehlerspeicher hinterlegt sein wenn sie ein solches Problem macht.
      Bau doch mal die Luftansaugung ab, starte den Motor und halte dann die Luftansaugung mit der Hand zu. Geht die Drehzahl runter, ist die Klappe kaputt.
      Bleibt die Drehzahl hoch, zieht er woanders über einen defekten oder runter gerutschten Schlauch Falschluft.
      Evt. hängt ja auch einfach der Leerlaufsteller fest.
      Also ein Phase 1 mit dem D7F ggf. 720 Motor,
      meine vermutung ist auch erstmal vorrangig die Drosselklappe. Das diese nicht schließt oder nicht mehr in den Leerlauf geht.
      Würde da auch den Schlauch zwischen Luftfilter und Drosselklappe demontieren, vorab mal schauen, ob diese schon Offen steht,
      oder bei Zundung an sich öffnet.
      Dann das Fz duch eine 2. Person starten und ebenfals die Drosselklappe weiter beobachten, wie Sie sich dann verhält.
      - Drosselklappe Ist erstmal das einfachste, und die Schnellste prüfung, dannach sehen wir mal weiter, was Sache ist.

      @blacky16v Dankeschön für dein Lob :)

      Edit: zumindestens die Drosselklappe Freilegen, das man einen Blick drauf hat, so das der Motor auch gestartet werden kann,
      die Ausführung am älteren D7F hat glaube ich sogar keinen einzelnen Schlauch zur Drosselklappe ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Will“ ()

      Hat der Motor einen Gaszug, oder schon die komplett Elketronische Drosselklappe ohne Gaszug ?
      Die Motoren gibt es mit und Ohne Gaszug, deswegen auch vorab meine Frage welcher Motorkennbuchstabe !
      Das wollte ich gerade Fragen, da warst Du etwas schneller bezüglich "Gaszug"
      Das müßtes Du aber besser sehen / wissen, Du kannst am Fz arbeiten, wir sitzen hier nur vor einem Monitor,
      und sind auf Info`s von Dir angewiesen. :)
      Die Idee verklemmter Gaszug habe ich auch im Hinterkopf gehabt. ;)
      Was macht der Gaszug ist der OK,
      oder hängt der auf Spannung, und hält die Drosselklappe offen ?
      Lade mal ein Aussagekräftiges Bild in der Draufsicht von deinem Motor / Motorraum hier hoch.
      Muß jetzt zur Arbeit ( Nachtschicht) melde mich später wenn es Neues gibt wieder.