Geschwindigkeistsensor/Tachogeber Clio 2

    • [Clio B]

      Geschwindigkeistsensor/Tachogeber Clio 2

      Guten Tag zusammen, wir haben einen Clio 2 von 2000 mit 43 KW. Der Tachogeber ist defekt. Das Besondere: Er ist 2 - polig! Ich hatte nach langer Suche so einen bestellen können und geliefert wurde mir eine leere Plastikhülle. Ich bin auch bei einem guten Renaulthändler vor Ort gewesen und auch er bekam später die gleiche leere Hülle zugesandt. Nachforschungen seinerseits, auch hinüber nach Frankreich, brachten keinen Erfolg. Alle Geber sind 3 - polig und diese Geber passen nicht. Weiß jemand vielleicht hier, wo man so einen Geber bekommen kann? Danke!
      Hallo,
      ist der "Alte" Sensor definitiv in Gebrauch - Regulär angeschlossen / findet eine Bestromung statt ?
      Wenn ja, bau den Sensor aus und prüf diesen mal auf eine Hersteller / Teilenummer,
      versuch über die Teilenummer des Sensors mal eine Recherche zu machen.
      Kann sein, das dein Fahrzeug sein Tachosignal über das ABS mitgeteilt bekommt !
      Würde auch erklären, warum für dein Fahrzeug dann Nur eine Hülse kommt,
      diese dient in dem Fall nur um die Bohrung am Getriebe zu verschließen.

      PS : kannst ja auch Bilder hier hochladen z.b. vom Getriebe (Bereich des Sensors im Eingebauten zustand), der Neuen Hülse,
      dem Ausgebauten Sensor, und die Teilenummern mitteilen.
      Vergleich den mal mit 7700411747. Der ist Zweipolig und passt ist für beide meine Clio B gelistet (43kw und RS).
      20 bis 40€ bei gängigen Online Händlern.


      [EDIT] Sorry, mit dem ABS Sensor verwechselt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Rinne“ ()

      Vielen Dank, Will!
      Der alte Sensor ist angeschlossen und er funktioniert; nur nicht immer. Nach dem Starten geht er immer und dann zuckt auf einmal die Tachonadel und dann fällt sie runter und bleibt halt "liegen". Manchmal funktioniert der tacho wieder, wenn man zBsp. an einer Ampel viel Gas gibt. Macht man ihn aus und wieder an, geht es wieder. Bis alles von vorne anfängt. Ich habe leider nicht aufgepasst (...habe nicht mitgeschrieben)- der Renaulthändler hier vor Ort hatte die Originalteilenummer und hat diesen bestellt - und bekam die gleiche leere Hülse.
      Er hat sie, genau wie ich, zurückgeschickt.
      Mein Mann wird den Sensor am Samstag ausbauen und dann machen wir Fotos.

      Danke und einen schönen Tag!
      Hallo Birgit,

      könnt Ihr den Tachogeber definitiv als Fehler eingrenzen,
      wurde das Richtig geprüft ?
      Wenn Ihr den Geber ausbaut, schaut euch mal den Antrieb
      auf Abscherungen an.
      PS : Es gibt auch andere Fehlerquellen die, für das von Dir
      beschriebene Fehlerbild zuständig sind.
      Hallo cliob2000,
      ähm, was ist denn ein e7j?

      Da es ein elektronischer Tacho ist, geht die Übertragung nicht über eine Welle oder so und da ist es als Fehlerursache mit den Abscherungen eher nicht wahrscheinlich. Der Geber wurde einmal ausgebaut und wenn man ein wenig an ihm herumwerkelt, tut er es, aber nicht lange. Ein neuer wäre schon schön.

      Aber Danke allen!
      Guten Morgen,
      tja, es ist eine circa 10 cm lange Plastikhülse. In der Mitte hat er Rundunungen und an einem Ende so eine Art Stecklammer zum Befestigen und am anderen Ende eine Aufnahme für einen Stecker mit 2 Metallpinnern zum Aufstecken eines Poles oder so? Einfach in Google eingeben und sich Bilder anzeigen lassen.

      danke und schönen tag

      Birgit Emde
      Hallo Birgit,

      die Kommunikation zwischen Mann und Frau ^^ :D herrlich...

      Um dir helfen zu können, brauchen wir Freaks die von dir angekündigten Bilder ;) (Männer sind optische Wesenstypen, darum schminken sich Frauen, ziehen sich schick an und pushen was zu pushen geht :D).
      Deine Erklärung ist zwar nett aber daran können wir (zumeist männliche Leser) schlechter nach dem korrekten Sensor suchen (Frauen können sich dagegen meist die stattlichen Reichtümer der Männer schon in ihren eigenen Händen vorstellen, aber diese Vorstellungskraft fehlt den meisten XY Homosapiens)

      Von der Systemlogik her laufen die Sensoren idR auf einem +12Pin; einem Masse Pin und einem 5V Datenpin. Der Strom kommt vom Auto; Masse liegt auch immer an und je nachdem wie schnell die Welle sich dreht wird dann über die 5V Leitung die Info ans STG gegeben, bzw direkt an den Tacho.

      Nicht, das wir die ganze Zeit vom falschen Sensor reden, und der mit OT Geber oder ABS Sensor von euch verwechselt wird. Darum bitte mal Bilder anhängen, dann können wir effektiv helfen.
      :thumbsup: