Renault Clio 1.2 TCE zischen aus dem Motorraum

    • [Clio C]

      Renault Clio 1.2 TCE zischen aus dem Motorraum

      Hallo,

      es geht um das Auto meiner Schwester.

      Sie hängt sehr an dem Wagen, deshalb versuche ich mal den Fehler selber rauszufinden. Und sie will einfach kein anderes, neueres Auto.

      Vorab gesagt, ich habe noch nie etwas mit Renault Motoren zu tun gehabt.

      Sie fährt einen Renault Clio, Baujahr 2008, mit dem 1.2 TCE Motor. Laufleistung 196.000km.

      Das Auto hat keine Probleme. Es fährt ganz normal, hat vollen Durchzug und der Verbrauch ist bei ungefähr 6 Liter.

      Ich habe heute zufällig neben dem Auto gestanden und mir ist ein zischen aufgefallen.

      Wenn man die Motorhaube öffnet, hört man es eher. Sobald man die Motorabdeckung abmacht, wird es richtig laut.

      Ich konnte sofort sehen, dass ein Schlauch ab war. Sobald man diesen wieder aufsteckt, ist das zischen weg. Aber dann geht auch sofort der Motor aus. Steckt man ihn wieder ab, bleibt der Motor an und alles ist normal.

      Wie lange das schon so ist kann niemand sagen.

      Was hat es damit auf sich? Wofür ist der Schlauch? Ist dort ein Membran/Unterdruckventil kaputt? Es war schon sehr dunkel und ich konnte nur schnell einen Blick drauf werfen und ein Foto machen.

      Bevor sie ihn für teures Geld in die Werkstatt gibt, wollte ich mal nachschauen.

      Grüsse
      Dateien
      • Motor Clio.JPG

        (936,82 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Der schlauch gehört zusammen.
      Steck ihn zusammen, zur not klebe ihn vorsichtig oder besorge dir einene neue Leitung.
      Fahr mal ne Runde, eigentlich sollte er nicht aus gehen.
      Nur das Standgas wird wieder tiefer sein als momentan, und das gehört auch so.
      Die Falschluft die er momentan zieht erhöht das Standgas und sorgt für das Zischen.
      Das der Schlauch eigentlich angesteckt gehört, ist mir klar.

      Aber sobald der Schlauch angesteckt wird, geht die Drehzahl sofort so weit runter, dass der Motor aus geht. Mit angestecktem Schlauch den Motor zu starten ist überhaupt nicht möglich.

      Somit ist es auch nicht möglich, ein Stück mit angestecktem Schlauch zu fahren.

      Der Schlauch selber kann problemlos angesteckt werden und hält auch fest. Äußerlich ist auch keine Beschädigung zu erkennen.

      Mit abgestecktem Schlauch fährt er normal, aber irgendwo muss ja der Fehler sein.
      Das Auto war nun bei Renault.

      Die möchten über 200€ nur für das Ventil!? Und dann können sie erst sagen, was es sein könnte.

      Kann mal jemand in seinem Teilekatalog nachschauen? Leider steht keine Teilenummer auf dem Ventil und ich kann es nirgendwo im Internet finden.

      20-30€ wären ja noch okay, aber so viel? Das würde es bei keinem Premium Hersteller kosten.

      Neu

      Da der TCe auch im Twingo verbaut ist, bin ich mal schnell runter schauen gegangen.

      Jip, normal gehört das zusammen und ist einfach eine Verbindung zwischen Luftfilter, Turboschlauch und Ansaugung. Da der ab ist, ist es auch in der Umgebung Ölversaut ( Öldämpfe die da aus dem Schlauch kommen ).
      An deiner Schwester ihrem TCe ist entweder das Ventil verstopft / defekt. Der Schlauch verstopft oder eben der Anschluss an der Ansaugbrücke verstopft.

      Zu dem Ventil: Das ist einfach nur ein Vakuum Rückschlagventil. Musste selbst fast ne halbe Std. im Netz suchen :1f602: . Das Ventil ist von der Stange und bei vielen Turbos gleich eingebaut.
      Also würd ich sagen du schickst 9,95€ an Ebay und den Restbetrag von 190,05€ an mich :1f602:
      Nur Spass. Wir helfen gerne und ein Dank mit Rückmeldung wenn es wieder geht ( oder auch nicht ) ist uns Lohn genug.

      Ich stell dir hier mal den Link ein und häng noch paar Bilder an vom TCe meiner Frau.

      ebay.de/itm/Vakuum-Ruckschlagv…3f1b74:g:EjoAAOSwiLdWBAqV


      In diesem Sinne, viel Erfolg

      Gruß Dirk
      Dateien

      Neu

      Falls der Wink mit dem Zaunpfahl vom Dirk nicht groß genug war. Bevor Du irgendwas investierst, prüfe die Zu- und Ableitungen und auch die Anschlüsse auf Freiheit. Nicht, das da lediglich ein Schlauch verstopft ist. Sonst steckst Du noch so ein neues Premiumventil aus dem eBay link dazwischen und dann geht immer noch nix.