Fahrwerk "rumpelt" auf rechter Seite trotzdem alles ok ist, bitte um Ideen!

    • [Clio B]

      Fahrwerk "rumpelt" auf rechter Seite trotzdem alles ok ist, bitte um Ideen!

      Hallo liebe Cliofreunde,

      Hat wer eine Idee, was das sein könnte?? Bin schon leicht verzweifelt. :/

      Folgendes Problem:
      Seit ca. 6 Monaten macht mein Clio B RS so ein seltsames rumpelndes Geräusch und zwar immer nur wenn es großen Druck auf dem rechten Vorderrad gibt. Beispielsweise wenn man sportlich und schnell durch einen Kreisverkehr fährt. Dabei rumpelt es in einem recht schnellen Rhytmus. "Dock, dock, dock, dock" ca. 2-3 mal pro Sekunde also doch recht schneller rhytmus. Es kommt eindeutig vom rechten Vorderrad oder Fahrwerk rechts vorne. Manchmal hört man es auch einmalig "Dock" machen bei starken Schlaglöchern. Ganz schlimm ist es auf unebenen starken linkskurven dann!! :cursing: Sofern kein großer Druck rechts vorne ist, ist aber alles ruhig.

      Folgendes wurde bereits gemacht:

      War eh schon mehrmals jetzt beim Renault deswegen.

      - Das erste mal hats geheißen: Die Feder rechts vorne sei gebrochen, also neue Feder verbaut, Problem immer noch da. (Nehm aber an, das die Feder wirklich gebrochen war und wir also nur zufällig auch auf das Problem gestoßen sind)

      - Das zweite Mal hieß es: Irgendeine Verstrebungsstange am Fahrwerk war locker, mehr haben sie nicht gefunden, wieder gscheit angeschraubt, Problem immer noch da.
      Stoßdämpfer wurden mehrfach geprüft, die sind angeblich voll in Ordnung.

      - Das dritte Mal: Ich war vorher beim ÖAMTC und hab die das mal anschauen lassen... die sagten das Traggelenk rechts sei ausgeschlagen und gehört erneuert... wieder zum Renault, Traggelenk wurde erneuert ---> Problem noch immer da!! ;(

      Also ich vermute jetzt eig ganz stark das Radlager rechts vorne. Könnte das nicht sein? Normaler weise fangen die ja eher an zum Summen oder Singen, hab aber schon öfter auch ganz andere Geräusche von den Radlagern vernommen, die niemand vorher als Radlager-Schaden identifiziert hätte.

      Was meint ihr?? Kann das sonst noch was anderes sein?? Würd mich sehr über euren Input freuen! :)

      Schönen Abend allerseits.
      guck mal, ob zB die ATW-Manschetten mit Schellen festgemacht sind, die hochstehen und beim Einfedern anschlagen. Oder ob da ein Ausgleichsgewicht dran ist, das verrutscht ist. Da musst du nach Schleifspuren suchen, da du beim Hochbocken ja alles entlastest. Es klingt sehr danach, dass etwas beim Einfedern anschlägt.
      Theobrominstatus auf kritisches Niveau gefallen - umgehend Schokolade nachfüllen!
      ich denke das das Antriebswellengelenk hinüber oder zumindest zu wenig Fett drin hat.
      kannst mal prüfen; voll einschlagen und dann etwas stärker beschleuigen (aber nicht so das es durchdreht, einfach etwas stärker gas geben, nicht zaghaft)
      wenns da schon knackert ohne das wirklich viel drehzahl und Fliehkraft wirkt is die ATW, bzw das Achswellengelenk defekt (bzw zu wenig Fett)


      frage; fährst du Zubehörfelgen?
      Fährst du längere Radschrauben als Original verbaut waren? evtl Spurplatten?

      nicht da die Schrauben zu lang sind und die an der Radnabe bei Kurvenfahrt anschlagen?
      Wow, vielen dank erstmal für die vielen Inputs leute!! Sehr cool! :thumbup:

      @cliob2000 ... Ok, sorry aber die kenn ich garnicht, was sind die bekannten Methoden ein Radlager zu prüfen? Kannst dus kurz beschreiben? Würd mich sehr interessieren!

      @ Hülse ... nein, tiefer gelegt ist er nicht. Originales Renault Sport Fahrwerk für den B Clio ist verbaut und laut Renault in Ordnung.

      @schreiberchen ... Danke, das werd ich mir mal anschaun! Allerdings folgendes: Irgendwie spricht gegen die Theorie, das es nur ums einfedern geht, dass wenn ich durch den Kreisverkehr fahre es mehrmals Dock, dock dock macht obwohl er ja nur einmal ordentlich einfedern muss in einem KV, der schön eben asphaltiert ist. Es macht dock, dock dock so lange er stark eingefedert ist und hört wieder auf sobald die Einfederung wieder abnimmt. Nur zusätzlich gibts manchmal einzelne "docks" bei größeren Schlaglöchern. Also für mich klingt das eher nach dem Radlager, aber ja, is nur eine Vermutung.

      @Peer ... ok, passt werd ich gleich mal prüfen heute und berichte dann.
      Und ja, ich fahre Zubehörfelgen, also wenn man das so nennen kann. Hab im Sommer immer meine 16 Zoll OZ Supertourismo drauf. Die brauchen Distanzscheiben damit sie draufpassen und ja, die haben andere Schrauben als die Winterfelgen, glaube aber nicht, dass die länger sind. Und diese OZ mit diesen Schrauben hab ich seit 2015 und hatte diese Probleme früher nie. Außerdem bild ich mir ein, dass das Geräusch im Winter mit den Renault-Sport Felgen auch schon da war. Hatte da aber da noch keine Zeit mich um das problem zu kümmern.

      Und generell ... Mir ist jetzt wieder eingefallen ich hatte das gleiche oder ein sehr ähnliches Problem schon mal vor 5 Jahren mit einem anderen schwächeren B-Clio. Immer so ein komisches Poltern in den linkskurven. Hab damals auch gleich den Rat bekommen, dass das sicher die Antriebswelle oder das Lager dort ist, die wurde damals auf Verdacht um viel Geld komplett umsonst erneuert und das Problem blieb gleich. Ich hatte dann damals selbst die Idee, das Radlager mal zu erneuern auf Verdacht und das wars damals dann auch. Obwohl das keiner bei den Werkstätten vermutet hatte.
      Also insofern tendiere ich jetzt doch sehr stark zu einem neuen Radlager, aber ja klar, werd versuchen bei der Antriebswelle auch noch so viel wie möglich abzuchecken vorher.

      Wie lange halten denn Radlager beim B Clio so durchschnittlich?? Hab meine vorderen jetzt seit gut 85tkm verbaut.
      Guck mal, ob die Mutter am oberen Ende vom Stoßdämpfer, also oben aufm Domlager richtig fest ist.
      Das ist mir mal passiert. Die hat sich ständig gelockert, bis dann mal mit ner zweiten Mutter gekontert hatte.
      Ewig rumgesucht, bis man mal darauf kam.
      Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
      Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
      Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique
      @ onkel olli ... Jap, ganz genau, das Domlager hatte ich auch als erstes im Visier, aber das wurde angeblich bei Renault auch überprüft und gemacht (vor allem bei der Gelegenheit wo ja sogar dort einen neue Feder verbaut wurde.) Also bei dir wurde da die Mutter immer wieder locker? Interessant, ja dann werd ich das auch gleich nochmal checken, danke! :thumbup:
      Übrigens ... Geniales Profilbild hast du, sieht hamma mäßig aus dein kleiner Modell-Clio mit LED Beleuchtung von unten!! Hab auch einen kleinen Modell-Clio am Amaturenbrett, aber das sieht echt geil aus! :thumbsup:

      @Peer ... also bin gestern noch auf nem Parkplatz blöd im Kreis gefahren um das zu testen. Also voll eingeschlagen nach links und kräftig gas gegeben, so dass er grad nicht durchdreht. Also da war eig alles soweit ruhig, erst als ich dann sehr schnell für den mini- Kreis geworden bin, so 25 km/h kam das Geräusch wieder ganz leicht zum vorschein. Insofern ist es vl doch nix an der Antriebswelle.
      Eine weitere Methode zum Erkennen des Defekts ist das Aufbocken des Fahrzeugs mit einem Wagenheber. Bei einem freischwebenden Rad kann das sogenannte Radlagerspiel überprüft werden. Dazu das Rad mit beiden Händen fest umgreifen und durch gegenläufige Bewegung testen. Ein defektes Radlager oder ein zu großes Radlagerspiel fühlen sich so an, als ob die Felge nicht fest genug auf der Radnabe verschraubt ist.



      Kannst auch während der fahrt testen dazu einfach viele Kurven fahren also lasten wechseln und genau hinhören.

      Was auch noch geht ist das lager abhören quasi.
      Müsste man aber unter auto.
      Langen Schraubendreher ans Ohr und mit der spitze an die radnarbe von innen eben...

      Gruß
      Hört sich an wie defekte Antriebswelle.
      2002 - 2004: Megane I Phase 1 2.0 8V
      2004 - heute: Clio II Phase 2 RS
      2004 - 2005: Clio I Phase 1 1.2 RN
      2005 - 2007: Clio I Phase 2 1.4 RT
      2007 - 2010: Megane I Phase 2 1.8 16V Expression
      2010 - 2010: Clio II Phase 1 1.4 RT
      2010 - heute: Megane III Phase 1 Coupe 2.0 16V TCe Dynamique
      2014 - heute: Clio II Phase 2 1.6 16V Dynamique
      Puh, sehr mysteriös alles.

      Jedenfalls mal vielen Dank für eure Ideen!! :thumbup:

      Nächste Woche ist er eh nochmal beim Renault wegen neuen Türstreben, da lass ich sie jetzt das alles nochmal ordentlich durchchecken bei der Gegelegenheit. Vor allem eben Antriebswelle und das Radlager.

      Jedenfalls, als ich letztens selber nochmal unter meinem Clio stand hab ich genau geschaut, vor allem bein den Traggelenken und der Antriebswelle. Es gibt absolut keinerlei sichtbare Schleifspuren oder Berühurngssupren irgendwo!! ?( Sieht alles top gesund aus von außen!
      Hey leute,

      Ok, danke wieder für die weiteren Vorschläge.

      Neuester Stand:

      Mein Renault Mechaniker vermutet jetzt doch auch die Antriebswelle rechts, dass die vielleicht einfach schon leicht ausgeschlagen ist. Radlager, Domlager sind angeblich komplett in Ordnung.

      Hab jetzt hier mal ein Video von heute, dass mal jeder weiß was ich mein:

      youtube.com/watch?v=Kdhnnhha7Qg&feature=youtu.be

      Hörts euch mal genau an. (Ab Sekunde 13) Ist eine Kurve, die ich jeden Tag fahre und wo ich es fast jedes Mal höre. Es ist meines erachtens ganz sicher von der Drehzahl der Räder abhängig, wie oft es Dock, dock dock macht. Insofern denke ich auch jetzt an die Antriebswelle oder zumindest ein Teil, was sich irgendwie mit den Rädern mitdreht. Was meint ihr?

      @blacky16 ... War das dieses Geräusch??? Jedenfalls sehr interessant danke, sollte aber ja eig vom Renault schon gecheckt worden sein die Antriebswellenmutter.

      @GabberZero ... Hmm, sollten die Stabigummis nicht neu gekommen sein, wenn das ganze Traggelenk ausgetauscht wurde. Denke, die sitzen da doch drauf oder?
      Nein du hast eine Stabi stange dort gibt es ein sepertes gummi dazu musst und ein blech weg schrauben das ist glaub ich mit 4 schrauben befestigt dann hast du die stabi stange und dort ist ein gummi mit einer Halterung befestigt

      Schau mal bei Youtube Clio 2 Stabigummi müsste ein video von AutoDoc sein dann kannst du dir das ja mal genau anschauen
      bei powerflex auf der Seite sieht man ganz gut, wo einzelne Lager sitzen:

      LINK

      hier mit Nummer 3 gekennzeichnet: LINK ZUR SCHEMATISCHEN DARSTELLUNG VON POWERFLEX

      Nach deinem Video nach zu Urteilen, bleibe ich bei meiner AUssage ATW. Ich würde erstmal neues Fett reinmachen (evtl. ist einfach zu wenig drin), wenn das nicht hilft dann einen neuen Gelenkwellensatz und dann sollte da wieder Ruhe sein.