Media NAV EVO: wird in Zukunft auch das GPS aus Europa Galileo unterstützt ?

      Media NAV EVO: wird in Zukunft auch das GPS aus Europa Galileo unterstützt ?

      Neu

      Hallo,

      lt. Anleitung kann das Media NAV EVO GPS von der USA (die PRN-Nummern: 01-32) und GLONASS GPS (die PRN-Nummern: vermutlich ab,um 75/80 ?) aus Russland, lt. ersten Test dürfte das korrekt sein, mir werden tw. bis zu 16-18 Satelliten angezeigt, was technisch bei NUR GPS nicht möglich ist, hier sind immer max. 8-12 auf einer Erdseite zu empfangen und gesamt 32 Satelliten (3x sind Reserve) vorhanden sind, beim alten GPS TOMTOM werden max. 12 angezeigt.

      In der GPS übersicht: PR-Nummern 01-32 GPS (und die mit PR-Nummern 80er GLONASS ?)

      Nun zu meiner Frage wird in Zukunft auch das GPS aus Europa Galileo unterstützt?
      Ev. beim nächsten SW Update im Media NAV EVO (late 2018) Linux?
      Man weiß ja nie, was Trump und Putin noch alles einfällt :S

      Edit 19.08.: Der Renault Support weiß auch noch nichts und verweist auf die Galileo Homepage, dort steht nur beim ECALL System der Renault Clio für Galileo kompatible, ich vermute mal der 5er ist damit gemeint den der 4er hat noch kein ECALL System eingebaut.


      Danke
      mfg
      Renault Clio IV Limited TCe75
      (P-Code Y: BJ 08/2019 aus Revoz in Slowenien)
      Media NAV EVO late 2018 Linux / DACH Karte 8.1 - Q4/2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „tszr“ ()