Tieferlegen, aber wieviel?

  • Moin moin, bald ist es soweit und ich möchte meinen kleinen etwas tiefer kriegen... Nun meine Frage wieviel sollte ich nehmen? 35 oder 55mm? Sieht man bei 35mm das er tiefer ist oder eher nicht? Ist 55mm schon wieder zu tief um noch einigermaßen normal über unebenheiten und Verkehrsberuhigungen zu fahren oder geht das damit noch problemlos?


    Wäre über eure Meinungen und Erfahrungen dankbar.


    DanköÖöÖöÖö :D

  • Ist immer schwierig, kommt ganz auf deinen Fahrstil an - ich fahre seit 14 Jahren nur (teilweise extrem) tiefe Autos und habe sie immer alltagstauglich gefunden.
    Mein Clio war an der VA ca.90mm tiefer und mein jetztiges Alltagsauto (Octavia RS Combi ist auch 80mm tiefer) - man muss halt etwas aufpassen, aber mit den Jahren lernt man das halt.
    Ich kenne viele die sagen, ab 40mm ist ein Auto nicht mehr alltagstauglich, naja, ist halt Ansichtssache!

  • Also meiner hat ne tieferlegung von 12cm!


    Sprich vorne 5cm Bodenfreiheit! Ok Mc Doof oder manches ist nicht mehr möglich da zu tief!


    Aber mit nem 55er ist da bestimmt noch 9 bis 11 cm bodenfreiheit!


    Aber bei einem 55er brauchst andere Dämpfer da die nicht mehr mit serien Dämpfer fahrbar sind!


    Am besten wär halt Gewinde da kannst ihn dir einstellen so wie du willst!

  • Mein Clio liegt vorn und hinten je 35mm tiefer, das ist natürlich noch alltagstauglich (auch wenns verdammt hart is, dank KW ;) ).


    Allerdings wäre noch was zu beachten: Wir haben in Deutschland keine festgelegte MIndestbodenfreiheit.
    Das heißt zuerst mal, dass wir so tief dürfen wie's nur geht (solang die Abstände der Scheinwerferunterkanten nicht zu tief kommen, dafür gibts Richtlinien). Allerdings gilt umgekehrt, wenn man mit einem tiefergelegten Auto unterwegs ist und zum Verkehrshinderniss wird weil man übern Gulli oder verkehrsberuhigungs-Hügel nicht drüberkommt, man dick Strafe zahlen "darf".


    Bedenke also wie tief du gehen willst und auf welchen Straßen du unterwegs bist.

  • Falsch!


    Höhe Kennzeichen, Höhe Nebelscheinwerfer und noch andere dinge sind zu beachten! Achja und mind. 8cm freiheit zu festen teilen!

  • Normal nicht! Da diese kürzer sind und die federn keine Spannung dann haben in den serien dämpfern! Deswegen braucht man ab 40mm gekürzte Dämpfer!


    Aber es gibt glaubig die von Powertech wo 60er sind und da steht glaubig im gutachten das man sie mit serien dämpfern fahren darf/kann.

  • Mein Clio liegt vorn und hinten je 35mm tiefer, das ist natürlich noch alltagstauglich (auch wenns verdammt hart is, dank KW ;) ).


    Allerdings wäre noch was zu beachten: Wir haben in Deutschland keine festgelegte MIndestbodenfreiheit.
    Das heißt zuerst mal, dass wir so tief dürfen wie's nur geht (solang die Abstände der Scheinwerferunterkanten nicht zu tief kommen, dafür gibts Richtlinien). Allerdings gilt umgekehrt, wenn man mit einem tiefergelegten Auto unterwegs ist und zum Verkehrshinderniss wird weil man übern Gulli oder verkehrsberuhigungs-Hügel nicht drüberkommt, man dick Strafe zahlen "darf".


    Bedenke also wie tief du gehen willst und auf welchen Straßen du unterwegs bist.

    also du musst schon des beachten was im gutachten steht ... steht in gutachten etwas von kotflügelunterkannte radmitte ... muss des beachtet werden selbst wenn du im falle eines gewindefahrwerks noch 4cm runter dürftest ... dann brauchst du wie Chris schon erwähnt hat die 8cm zu unbeweglichen teilen ... gewisse unterbodenteile haben einen mindestabstand zur straße ... also nix mit so tief du willst und kannst !!!

    Die letzte Ehre
    Mein RS


    Wenn ich mal sterbe begrabt mich bitte mit dem gesicht nach unten,
    damit alle die mich nicht mochten mich noch einmal am arsch lecken können!!!

  • Kotflügel zu Radnabe hatte ich damals 26cm an der Vorderachse. Waren wohl auch irgendwas zwischen 90 und 120mm tiefer als Serie, gemessen hab ich nie und Platz war schon noch ein klein wenig. Absolut alltagstauglich, wenn man's kann ;-)


    FK Gewindefederbeine VA Clio A gibt es schon recht günstig für < 400€


    Das Internet ist ein gefährlicher Ort, und Windows-Nutzer wissen, dass man eine Rüstung tragen sollte. Linux-Nutzer tragen stattdessen Hawaii-Hemden.

  • Naja über ebay Fahrwerke red ich net wirklich mehr! Ich würd keins kaufen!


    Einfach ein gewinde kaufen und dann kannst ihn dir so drehen wie du willst!


    Und wenn er dir zu tief ist mach halt einfach die Gummilippe vorne weg und schon ist er 5cm weiter vom bodenweg :rolleyes:

  • weis zwar nicht was die motorisierung mit der tieferlegung zu tun hat aber ist nen 1,2l

    mit dem setzverhalten der federn...
    z.b. ich hab 60mm federn drin , sind genauso tief gekommen wie antro seine 40mm federn...ich hab nen 1,2 er nen 1.8.(oda wars da noch der 1.4?)
    mfg

  • Tieferlegen? warum?


    mach doch erst mal einen Stabi auf der VA rein, da macht den Clio schon ne ganze Ecke straffer, und dann würde ich beim Fahrwerk nur Bilstein B6 Dämpfer einbauen, Serienhöhe und schön straff abgestimmt, die verkraften auch mal kleinere Sprünge oder so

  • naja es kommt ja noch drauf an wielange du den Clio eventuell noch fahren willst und was du investieren möchtest...


    ich hab z.b. meinen WInterclio, auch aufgrund von defk. Dämpfern und alten Federn, mit nem Sportfahrwerk 50mm der Straße näher gebracht und finde es ist absolut altagstauglich, klar.. extreme Schlaglöcher usw. tun keinem Dämpfer gut.


    Mein FW ist von Supersport und hat inkl. Versand knapp 250 euro gekostet..
    mir reicht es völlig und der Wagen wird täglich bewegt und das nicht grad langsam