Der Frust-Thread

  • Nicht mehr lange und mein Arbeitsunfall ist 1 Jahr her.


    Trotz einer Operation im Mai ist es nicht besser geworden. Eher im Gegenteil.


    Nun muss ich nächste Woche wieder ins Krankenhaus für ein MRI. Läuft es blöd, muss ich wohl noch einmal unters Messer müssen. Wie mich das ankotzt.

  • gerade kurz nach Preisen für neue Winterreifen für meinen Clio geschaut... Und dann kam es mir wieder, diese Größe ist leider alles andere als günstig... Auf die Schnelle lag der gewünschte Reifen online bei pro Stk. ca. 90 Euro, selbstverständlich nur der nackte Reifen, da ist noch nix montiert oder dergleichen.

    Naja, ich wollte ja unbedingt im Winter die 16Zoll fahren auf meinem Clio IV.

  • es hat ja immer jeder ein anderes empfinden, aber wenn ich mit ner Notbremsung (also ABS, Warnblinkanlage, volles Programm) im Bankett zum stehen kommen muss, um einem Langholztransporter das überholen eines modernen Traktors zu ermöglichen, dann hat sich zumindest meiner bescheidenen Meinung nach jemand knapp verkalkuliert beim Überholvorgang.

  • Ihr errinnert euch noch an meinen Fahrerfluchtschaden am Diesel? (LINK) ICH hab den Verursacher gefunden, ICH habe Beweisfotos und Täterbeschreibung. Anzeige wegen Fahrerflucht unmittelbar getätigt...und jetzt? Jetzt kommt das Schreiben des Gerichts.


    Im Schreiben steht: Anklage wegen Kennzeichenmissbrauchs fallen gelassen. Der Tatverdächtige war zum Tatzeitpunkt durch gesundheitliche Einschränkung nicht schuldfähig. Was das bedeutet wurde nicht näher erläutert.


    ???? Ich hab eine Fahrerflucht angezeigt ???


    Ist es nicht schön wie toll unser Rechtssystem funktionert? Es ist egal, ob der Anklagepunkt nicht dem entspricht, was ich angezeigt habe...

    Endresultat ist, das unser "nicht von hier" Mitbürger (Osteuropa) in seinem BMWE60 nicht schuldfähig aufgrund Gesundheitlicher was-auch-immer freigesprochen wurde. Dem Richter war völlig egal, das ich als Geschädigter jetzt mit Schaden allein dastehe, einem mehr als ungerechten Gefühl (mal wieder) gg. unserem Rechtssystem dastehen werde und kaum eine Möglichkeit habe das ganze zivilrechtlich weiterzuverfolgen. Ohne eine Schuldsprechung, brauch ich doch garnicht anfangen das ganze über Zivilrecht anzugehen.


    Es ist unfassbar ungerecht. Und selbst nach so langer Zeit wühlt es den Unmut (und noch ganz andere Gefühle) wieder hoch und man wird wiedermal sehr zuvorkommend behandelt. :)


    Man lernt fürs Leben, und wie man in Zukunft mit sowas umzugehen hat.

  • Mike_16V : Daumen gedrückt für eine Lösung, die Besserung bringt - auch wenn es eine neue OP ist. ist ja kein Zustand bei dir, was man da liest!


    frust - nicht bemerkt, dass das Forum jetzt recht fix ist, @'username' auch zu verknüpfen. hatte grade glatt für ein paar Sekunden einen falschen Mike drin, weil ich das _16V geschlampt habe =O Schande über mich... sorry anderer mike.

    Theobrominstatus auf kritisches Niveau gefallen - umgehend Schokolade nachfüllen!

  • Nach der Trennung meiner Frau kriege ich immer mehr aggresionen.


    Erst weigert sich sich förmlich meine Sachen rauzurücken, dann muss ich bettel das ich meine Tochter sehen darf und zu guter letzt F**** sie wieder mit Ihrem ex ob wohl die Trennung grade mal nen Monat rum ist und das nach 7 Jahren und das in der noch Gemeinsamen Wohnung wo auch unsere 3 Kinder wohnen ..


    Frauen soll einer verstehen .. ich verstehe die Alte nicht .. und schreie Täglich meinen ganzen Frust in meinem Mobi aus mir herraus. wenigstens ein Treuer weggefährte ..

  • Verstehe mal einer einen Fahrzeugbesitzer.


    Bringt einer einen Porsche Macan Turbo zur Aufbereitung. Diese darf aber nichts kosten. Im sichtbaren Bereich muss alles top gemacht werden. Alle Kratzer müssen raus. Das sind vielleicht 30% der Fläche. Der Rest nur vorreinigen, damit der Wachs auf dem Lack haftet. Farbe: schwarz mét..


    Porsche fahren, heisst nicht, Porsche auch zu unterhalten.


    Kann sowas einfach nicht nachvollziehen.

  • Wie einige vielleicht wissen, helfe ich ab und an bei Swissvax aus.


    Heute einen Mégane 3 RS Trophy in schwarz bekommen.


    Eigentlich schwarz. Ist aber komplett grau/schwarz matt.


    Die eigentliche Farbe ist noch geil. Mit grünen Flackes im Lack.


    Der wurde nur gefahren. Hat 145'000 km auf der Uhr. Keine Pflege, keine Liebe. Sicher 1 Jahr nichts dran gemacht. Echt zum Kotzen. Aber dem Besitzer ist es wichtig, dass die Viecher an der Front verschwinden. Soll verstehen, wer will. Ich lange mir da nur an den Kopf.


    In 3 Stunden muss der Wagen fertig sein.