Bitte helft mir mein Schnuffel bockt

  • ein auf diese weise sporadisch auftretender fehler, der scheinbar temperatur unabhängig ist, ist in den meisten fällen ein wackelkontakt...


    ein defekter kühlmitteltemp. geber würde nicht ausreichen um 16L. /100km. zu verbrauchen, dafür müßte die lambda dann schon ausgebaut
    sein oder garnicht mehr funktionieren.


    eine defekte lambda kann durchaus noch werte liefern die dann aber völlig unplausibel seien können!



    falschluft prüfen (auch im abgasbereich, undichtigkeit vor lambda), sondenstecker prüfen, kerzenbild fotografieren

  • So haben unseren Schnuffel wider war dann die hintere L Sonde (die noch nicht so defekt war das das Steuergerät die anzeigen musste )die wollten fürs wechseln 365,00 Euro haben merken die noch was ???
    Hab mir selbst so ein Ding gekauft und war mit Selbsthilfewerkstatt bei 70 Euro seither verbessert sich auch mein Spritverbrauch wider 8o .

  • tut mir ja leid für dich, aber das ist zu 95% nicht die ursache deines problems!


    die hintere sonde nimmt keinen einfluss auf die gemischbildung, sie dient nur der katüberwachung.


    das wird wohl einfach wieder ein paar stunden/tage dauern bis dein problem erneut auftaucht!





  • okey wenn es geholfen hat kannst du ja mal bitte hier schreiben dann weiß ich was ich noch zutun habe

  • Moinsen,


    mein ruckel / stotter Problem war nicht weg.
    War aber sehr selten das es mal auftrat,
    Habe die 1 Lambdasonde vorn auch getauscht.
    nun habe ich in der Zeit den Ansaug-Temperatur Sensor gewechselt,
    nach 3 Wochen kam er wieder mit einer Ruckelattacke.
    Letzte Woche habe ich den Nockenwellensensor gewechselt danach wurde er sehr ruhig
    und fährt sanft, startet auch softer, bisher kam keine Ruckelattacke mehr.
    Nun habe ich seit 5 Tagen das gefühl das er bei gerader Fahrt auf ebener Strasse wabbelt und sich
    anfühlt als eiert er, er haut von seiner Spur nicht ab rollt gerade aber wabbelt so eigenartig.
    Da ich vor 3 Wochen beim Tüv war und dort stellte man fest das die Winterreifen die ich mir vor 8 Wochen gekauft hatte falsch montiert waren, die Laufrichtung war nicht korrekt.
    Daraufhin sagte ich sie sollen die Decken in korrekter Laufrichtung korrigieren.
    Nun zurück zum wabbeleffekt ist es technisch möglich das der Nockenwellensensor den Effekt verursachen
    kann oder nicht. Meine Idee ist das ich zu kfzteile24 fahr wo ich auch den Tüv und Reifentausch machen lassen hab
    und dort die Reifen auswuchten lasse denn das ist wohl nicht passiert da noch die alten Gewichte drin sind.
    Nachdem ich letzten Sonntag die Reifen nochmals nachgezogen hatte sah ich halt nur die alten Gewichte.


    Was sagt ihr dazu................:)


    Info: Winterreifen Michelin Alpin4 185-55-R15 Stahlfelge / Nockenwellensensor von febi

  • Wenn der Fehler mit der falschen Laufrichtung bei allen 4 Rädern vorlag, muss man nicht zwingend neu wuchten... reicht ja die räder von rechts nach links zu tragen ...
    War denn das "wabbeln" schon vor der Modifikation der Reifen?

    Wenn das die Lösung ist, hätte ich gern mein Problem wieder!

  • hallöle,


    die reifen waren vorher völlig super kein muks , hatte die vor dem 18.12. 3 Wochen drauf.


    donnerstag 18.12. TÜV gehabt // Reifen wurden auf den Stahlfelgen getauscht ich weiss nicht mal welche überhaupt
    aber danach war nix , bin am Montag 22.12. nochmal zur arbeit da war auch nix kann mich nicht erinnern das er unruhig lief . Am Dienstag und Mittwoch 23.-24.12. auch alles normal dann kam der Schnee und am 26.12. kam die ruckelattacke und da wabbelte er auch ab dem 26.12. bis jetzt.
    Am 27.12. hab ich den NWS gekauft und abends eingebaut. Ich fand ihn dann ruhiger , bei dem Schnee wabbelt es ja eh da er ja kein esp oder sonst hat.
    Ich werde morgen vorrmittag mal den NWS tauschen und schauen was er sagt und dabei schau ich mal drunter ob man fahrwerksmässig was sieht kann ja auch was beim Schnee passiert sein federn oder ob ein Reifen spiel hat.


    Mein Mist ist das ich auch am falschen ende gespart habe denn der NWS ist ja eigentlich der neue blaue stecker mit kabellötung und ich habe bei kfzteile einen schwarzen von febi gekauft , alle anderen firmen sind halt nur noch die blauen. Ich bin manchmal ein trottel. :)

  • Hallöchen,


    joar also alles soweit erledigt reifen sind neu gewuchtet worden auf Kulanz,
    den nockenwellensensor gewechselt auf den neuen der wurde auch verlötet,


    nun das problem ist noch da aber in vorherigen antworten stand ja motortemperaturfühler,
    denn seit 4 tagen etwa spinnt auch die motortemperaturanzeige im Display denn die springt von 2 auf 4 nach kurzer
    fahrt was ja normal ist aber der belibt nicht bei 4 balken wie sonst der springt nach dem losfahren an der Ampel auf 2 und wieder auf 4 und nach 20 km sollte er warm sein war ja sonst auch nicht anders nur wundert mich das ein wenig.
    Ich würde jetzt mal sagen das ich den sensor wechsle aber was ist das für einer kann mir das einer sagen wo ich den finde.


    MfG Nico

  • Juhu,


    der Clio hat immer noch ein unruhigen Motorlauf meisst in den unteren Drehzahlbereich,
    wenn ich den bei 40 km/h im 4 Gang oder 3 Gang rollen lasse ist er extrem unruhig,


    Nun mal wieder zum Anfang des Threads Zündspule,-Kerzen,-Kabel oder andere Ursachen,


    Ich habe gestern die Zündkerzen ausgebaut und mit erschrecken gesehen das die alle 4 schwarz sind
    ich denke mal verrußt.
    Drosselklappe nochmals gereinigt war aber Sauber kein Ruß dran. Luftfilter ist auch Sauber.


    Woran kann das liegen das die Kerzen alle so aussehen meisstens ist bei den anderen Threads 1 oder 2 Kerzen
    schwarz aber bei mir sind alle 4 Kerzen schwarz.

  • Ich finde die Zündkerzen sehen eigentlich recht normal aus. Verrusste Zündkerzen die ich bisher gesehen habe hatten normalerweise einen deutlich schwarzen Isolator. Ich kann aber gerne korrigiert werden, falls jemand das anders sieht !


    Die Drosselklappe kann auch nicht verrußen, nur verölen.


    Wenn die Motortemperaturanzeige spinnt, dann würde ich mal den Wassertemperatursensor, sowie das entsprechende Kabel prüfen. Nen Wackelkontakt wie von dir beschrieben deutet aber tendenziell eher auf nen defektes Kabel hin. Sensoren sind in der Regel dauerhaft defekt.

  • Update


    Habe vor 3 Wochen die ganze Zündanlage rausgeruppt Spule Kabel Kerzen und durch Original Renaultteile ersetzt vom Teileshop seitdem läuft er absolut sauber ohne Mucken ohne zucken, auch keine Aussetzer mehr obs von den Zündleitungen oder der Zündspule kam kein Plan aber er fährt jetzt wie Butter.