Andere SD-Karte mit neuem Kartenmaterial statt ursprünglicher D-A-CH --> R-Link Systemupdates auch futsch?

  • Hallo und Servus,


    da meine Erfahrungen mit der Renault Kundenbetreuung und diversen lokalen Renault Händlern im Bereich R-Link nicht so super spitze sind, wollte ich mal hier noch zusätzlich nachfragen.


    Bei meinem Clio waren original die Karten D-A-CH dabei. Das hat mir bislang auch immer prima gereicht. Jetzt sollte ich nur eventuell bald mal zu nem Kunden nach Luxemburg und hätte halt ganz gern dazu das Navi benutzt. Und da das bisherige Kartenwerk ja auch schon etwas älter ist, dachte ich, ich kauf mir eine passende, neue SD Karte bei Renault mit den Karten für mehr Länder (eben unter anderem natürlich dann auch Luxemburg).


    Nun ist es ja aber so, dass ich mit der SD-Karte ja auch immer die permanenten Systemupdates des R-Links mache (machen muss).
    Wie ist das nun mit einer neuen SD Karte, fällt mein R-Link dann auf einen älteren Stand zurück? Weil ja die Updates über die alte SD-Karte gemacht wurden...
    Oder wird für die R-Link Updates die SD-Karte nur als temporärer Datenträger genutzt, von dem die Updates genommen, dann aber auf dem eigentlichen R-Link im Auto abgelegt werden?


    Von meiner eigenen Logik her hätte ich gesagt, werden die Updates nur von der Karte gezogen und dann fest am Gerät installiert. Allerdings dachte meine Logik auch mal, dass ich bei einem System, dass sich nicht verändert, auch nicht 10 oder mehr Updates machen muss und weitere 3mal deswegen zum Händler muss (weil es welche waren die der Endverbraucher nicht selbst machen konnte)...


    Aber ich will nicht jammern, vielleicht hat hier nur einer von euch eine Ahnung, wie das ist.


    Im Voraus vielen Dank für alle Antworten,


    Roman

  • Wie ist das nun mit einer neuen SD Karte, fällt mein R-Link dann auf einen älteren Stand zurück?

    Also gleich vorweg: ich bin kein Spezialist für diese Updates, die offenbar in vielen Foren reichlich Ärger machen. Nur so viel: ich habe ein Jahr nach Neukauf des Meg 3 in 2010 eine EUROPA SD bei TomTom erworben und diese gegen die D - A - CH getauscht. Und ich muss sagen, alles war bestens. ;)

  • @ Roman Ich habe die Einstellung "Karte entfernen"angewählt, die alte Karte entnommen, die EUROPA eingesteckt, das System hochgefahren und das war es. Alles lief. ;)

  • Ich muss sagen, die Antwort von @GTClio entbehrt nicht einer gewissen Logik......... Stimmt.... Ohne SD Karte läuft ja eigentlich auch alles... Ohman, Roman, wo hast Du denn Dein Hirn wieder gelassen...


    Danke für eure Antworten, tomy und GTClio!!! Das hat mir geholfen!


    Viele Grüße aus dem Ostallgäu,


    Roman

  • @ Roman Ich habe die Einstellung "Karte entfernen"angewählt, die alte Karte entnommen, die EUROPA eingesteckt, das System hochgefahren und das war es. Alles lief. ;)


    Ob das beim R-Link auch so einfach geht wage ich zu bezweifeln, wegen dem Kopierschutz, es geht anscheinend immer nur eine Karte mit einem Auto. Die neue Karte muss vielleicht erst freigeschalten oder ähnliches werden. Ist aber nur ne Vermutung, wissen tue ich nix genaues.

  • Also den ganzen Updatevorgang (dem Verständnis wegen) verstehe ich so:


    Die SD-Karte mit dem Kartenmaterial hat zu den Karten immer noch einen gewissen Speicherplatz, der für Updates reserviert ist. Dieser wird beim einstecken und Updaten am PC mit den entsprechenden Setup-Dateien beschrieben und wenn die Karte wieder ins Auto kommt, installiert das R-Link von der SD-Karte die Software und lässt die eigentliche Software über einen internen, fest verbauten Speicher im R-Link laufen. Macht ja auch Sinn, immerhin funktioniert das R-Link (bis auf die Navigation versteht sich) ja auch ohne steckende SD-Karte.


    Verbessert mich, wenn ich damit falsch liege.


    Jedenfalls habe ich auch eine EUROPA-SD besorgt und seitdem liegt meine DACH-SD im Handschuhfach. Updates habe ich aber schon mit beiden Karten gemacht. Wenn ich den Updatevorgang richtig verstehe ist die SD-Karte hier auch "nur" der Transferdatenträger.

    ~ when your sleep is as cold as the sea and you’re afraid that your breath will freeze ~
    ~ I’ll be your spark a spark so strong I will ignite all oceans at once ~

  • Also die Westeuropa Karte passt auch auf Deine alte Karte drauf - einfach unter MyRenault bei der Kartenverwaltung das alte Kartenmaterial deaktivieren und die neue Karte aufspielen. Der Platz reicht aber nur auf der Karte wenn nicht noch irgendwelche System-Update Dateien auf ihr schlummern die auf dem R-Link nicht installiert sind.


    Danach geht es aber ohne Probleme.


    Gruß


    Andi