Clio 3 Abblendlicht funktioniert nicht, UPC/UCH?

  • Hallo zusammen,


    bei meinem Clio 1.5 dci BJ 2006 funktioniert das Abblendlicht nicht. Ich hatte schon mal Probleme mit dem Lenkstockschalter links, vor ca. zwei Jahren. Damals habe ich an einer Ader des Verbindungskabels gezogen, die war abgerissen, wieder dran gemach, keine Probleme.


    Diesmal gab es auch Probleme mit einer Ader, die hab ich wieder dran gemacht, immer noch kein Abblendlicht. Alles andere (Standlicht, Fernlicht, Nebelscheinwerfer etc.) funktioniert.


    Was ich bisher geprüft hab:


    - Lampen - OK.
    - Jeder Ader vom Verbindungskabel zwischen Lenkstockschaler links und Lenkstockschaler rechts mit Prüflampe geprüft - OK, Strom fließt.
    - Habe den Lenkstockschalter links bis auf die Platine zerlegt, dann die Kontakte geprüft, alles scheint OK: hab die einzelnen Kontakte auf der Platine geschlossen, die Lampe fürs Abblendlicht leuchtet, offensichtlich kommt das Signal vom Lenkstockschalter an, aber kein Strom am Sicherungskasten für 108/109 Scheinwerfer rechts/links:


    [Clio C Phase I] Sicherungsbelegung


    Vielen Dank an Ego für die Sicherungsbelegung.


    - Sicherungen 108 15A und 109 15A sind OK, mit Prüflampe geprüft, Strom fließt (um einen kleinen Riss in der Sicherung auszuschließen). Beim Aktivieren des Abblendlichts kommt an den Kontakten im UPC für 108/109 kein Strom an.
    - Relais 3 und 4 miteinander vertauscht - Nebelscheinwerfer funktionierten, kein Abblendlicht -> somit scheint das Relais OK, habe das Relais allerdings nicht einzeln geprüft.


    Hab das alles in einer Renault Werkstatt erklärt, die meinen "UCH defekt", Termin für genaue Diagnose nächstes Jahr.


    Hab ihr Ideen was ich noch prüfen könnte?


    Ist das möglich den Sicherungskasten/UCH/UPC selbst zu tauschen/prüfen?


    Weiß jemand genau, ob nach dem Ausbau/Wiedereinbau des UPC irgendwas angelernt werden muss? Würde das Ding ausbauen, mit Multimeter prüfen, evtl. löten, einbauen.


    Vielen Dank für eure Tipps und guten Rutsch.

  • Danke schon mal für die Info. Werde das Teil morgen prüfen.


    Wie sieht es aus mit einem neuen/gebrauchten UCH? Muss man was anlernen?


    Im Internet finde ich dazu unterschiedliche Infos. So wie ich das verstehe, ist bei diesem Sicherungskasten im Motorraum nichts wichtiges gespeichert, keine WFS oder so. Hab irgendwo gelesen, dass dort auf den Chips die Einstellungen für den Regensensor bzw. Tempomat gespeichert sind. Hab weder Regensensor noch Tempomat.

  • Hallo, habe auch dasselbe Problem,
    clio 3 Baujahr 2007 .Abblendlicht ohne Funktion.Relais 3 fürs Abblendlicht ausgebaut und gebrückt. Dann geht das Abblendlicht.
    Wird das Relais über Masse oder über 12Volt angesteuert ?
    der Blinker/Lichtschalter wurde schon vor 3 Monaten erneuert. Hat jemand von euch ein Schaltplan ? ?(

  • Moin Friso,


    das mit dem Überbrücken des Relais war schonmal ein super Test.
    Die nächsten Schritte wären:
    1) Das Relais mit einem anderen tauschen. Wenn der Abblendlicht immernoch nicht geht, ist das Relais selber als Fehlerursache ausgeschlossen. Wenn es funktioniert ist das Relais defekt.
    2) Geht die Kontrolllampe für das Abblendlicht im Kombiinstrument an, wenn du das Licht einschaltest? Falls ja, kann der Lenkstockschalter als Ursache ausgeschlossen werden, da das Steuergerät (UCH) den Schaltzustand korrekt erkannt hat.
    3) Wenn beides nicht die Ursache war, könnte die UPC (das Steuergerät mit den Sicherungen u. Relais) defekt sein. Das kommt öfters mal vor, wenn dort Feuchtigkeit eindringt. Also mal nach Anzeichen von Feuchtigkeit u. Geruch nach Verschmorrtem in der UPC schauen.


    Wegen den Schaltplänen hab ich dir mal nen Link geschickt.


    Viele Grüße,
    Ego

  • Hallo,Dankeschön
    ja , die grüne Kontrollleuchte im Tacho leuchtet , wenn das Abblendlicht eingeschaltet ist.Relais wurde getestet, ist okay.
    Kann man diese UPC ausbauen und öffnen?
    Die ersten Anzeichen waren vor 14 Tagen, das sich das Standlicht von selber eingeschaltet hat,obwohl das Fahrzeug abgeschlossen auf der Auffahrt stand .
    ;(

  • Hallo zusammen,


    ich habe das selbe Problem und bin deshalb hier fündig geworden.


    Beide Abblendlichter funktionieren nicht bei Schalterbetätigung, Kontrolllampe leuchtet aber im Kombiinstument.
    An den Sicherungen liegt keine Spannung an. An dem Stecker(Pin2 und 6, dünnere weiße Kabel?) in Fahrtrichtung gelegen direkt neben den beiden Sicherungen 108 und 109 liegt auch keine Spannung an. Ist das UPC Aus oder Eingang?
    Relais funktioniert auch. Lege ich direkt an die einzelnen Birnen 12 V an leuchten diese.
    Vorhin habe ich noch den Lenkstockschalter zerlegt, wobei mir kein Defekt bei den roten Verbindungskabeln aufgefallen ist. Gemessen habe ich allerdings noch nicht.
    Wo kann ich hier prüfen ob Spannung aus dem Schalter ausgegeben wird? Hinter dem rechten Schalter geht ja ein Stecker raus.
    Hat jemand eine Pinbelegung zu diesem und den anderen Steckern? Und falls ich keine Spannung an diesem Stecker habe, wodurch kann ich ausschließen dass es nicht der Betätigungsstecker der linken Seite ist...


    Vielen Dank

  • Wie oben schon geschrieben: Wenn die Kontrollleuchte für das Abblendlicht angeht, kann man den Schalter komplett als Ursache ausschließen. Da brauchst du gar nicht weiter zu suchen.


    Du könntest als nächstes mal Messen, ob die UPC Spannung auf die Relaisspule gibt, wenn das Licht eingeschaltet ist. Wenn nicht -> UPC definitiv kaputt.