Vorsorge für Clio A 16v

  • Guten Morgen in die Runde , da viele immer mehr wissen was denkt ihr welche Teile man beiseite legen sollte um einen 16v - Willi lange fahren zu können? Meine Liste geht so : Motor , Getriebe , Steuergerät , Kabelstrang . Was fällt euch noch ein? Gruß Dirk

  • Nabend


    Als Besitzer eines 16V's und eines Williams' kann ich nur sagen, dass die Teileversorgung seitens Renault immer wie geringer wird. Vieles gibt es schon nicht mehr.


    Ich konnte über Jahre ein kleines Lager für meine Fahrzeuge aufbauen. Ich habe nicht viel, war aber schon sehr oft froh, einfach ins Lager zu gehen und ins Regal zu greifen.


    Vor langer Zeit habe ich u.a. ein Restlager übernommen. Heute fragt genau diese Person nach, ob ich davon etwas zurück verkaufe....


    Es ist schwer zu sagen, was man an Lager nehmen soll. Am besten ein ganzes Fahrzeug. Dann hast genügend und alles. Sofern alles noch funktioniert.

  • Gerade bei Karosserieteilen sollte man bedingungslos zugreifen.
    Selbst für meinen normalen RSi habe ich schon original neue Seitenwände, Motorhaube usw. auf Lager (günstig, da ein großer Renaulthändler in der Nähe eine Lagerbereinigung gemacht hat)

  • Ja mit dem 2.ten hab ich auch schon gemacht , der wird aber gerade auch wieder schön und flott gemacht da mein roter echt nicht mehr für den Alltag taugt, somit sinds dann auch zwei die Liebe brauchen ! Daher auch die Frage weil nen 3 ter als teileträger ist dann doch Zuviel

  • Gerade bei Karosserieteilen sollte man bedingungslos zugreifen.
    Selbst für meinen normalen RSi habe ich schon original neue Seitenwände, Motorhaube usw. auf Lager (günstig, da ein großer Renaulthändler in der Nähe eine Lagerbereinigung gemacht hat)


    Wird aber leider auch immer wie schwerer, dass Richtige zu einem guten Kurs zu bekommen.


    Meine letzten Stossstangen für vorne und hinten habe ich nach dem letzten unverschuldeten Unfall mit dem Williams gebraucht. 2 Motorhauben, 1 Satz Kotflügel und ein Heckdeckel sind zur Not noch vorhanden.


    Lenksäule ist auch so ein Thema. Da geht sehr gerne die Pressverbindung über den Jordan. Klar, die verbaute im Williams wurde geschweisst. Zur Not aber noch 2 nigelnagelneue, original verpackte vorhanden. Selbst eine nigelnagelneue Servopumpe liegt seit vielen Jahren auf der Seite.


    Wenn man Glück hat, und zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist und z.B. ein Händler ein Lager ausmistet, ist das pures Glück und da sollte man nicht nachdenken und sofort zugreifen.


    Ist halt auch alles eine Frage des Platzes und des finanziellen Aufwandes. Mein Lager kostet mich im Jahr nicht gerade wenig an Miete. Da fragt man sich schon, ob einem das alles wert ist, oder eben nicht.


    Selbst für meinen Opel habe ich schon zugegriffen, als ich günstig auf dem Schrottplatz ein Fahrzeug schlachten durfte. Leider mit dem falschen Motor, aber genügend Karosserieteile konnten so ans Lager genommen werden. Ein Unfall passiert leider schnell. Da ist man froh, wenn man schnell reagieren kann und Teile zur Hand hat.

  • Meine active Vorsorge für meinen blauen heißt alle Riemen neu ,ölkühler ,stahlflex überall , wasserkühler ausgleichsbehälter und Lüfter neu ,Lampen vorne und hinten neu , alle Flüssigkeiten tauschen , bremsen mit Brembo Max und ds2500 vorne . Fällt wem sonst noch was ein?

  • antriebswellen
    kotflügel
    alle karosserie teile die gehen, min 1 mal, wen platz und geld, auch mehrmals.


    habe selbst fürn clio b rs sowas alles 1 mal schon da und habe schon 4 stellig geboten bekommen, mir völlig egal, verkaufe für clio b rs überhaupt nichts, fast egal welcher preis, wenn es nicht mehr wie 1 mal da ist.


    würde für 500€ nicht mal ne drosselklappe verkaufen, verkaufe was ich gebrauchen kann, niemals von meinem baby, obwohl ich 3 bis 5 da habe.


    Also horte alles was du bezahlbar bekommst und lagern kannst. um so größer der pack, um so billiger ist er meist.