HECKKLAPPENSCHLOSS DEFEKT CLIO 2 MODEL B 1.2 16 V BAUJAHR 2002

  • HALLO LEUTE


    BIN NEUE BEI EUCH UND HABE 2 KLEINE FRAGEN AN EUCH ALLE HABE BEI MEINEN KLEINEN CLIO 2 DAS SCHLOSS DER HECKKLAPPE VOLL DEFEKT
    ICH BEKOMME DIESE NICHT MEHR AUF KANN MIR JEMAND SAGEN WIE DAS GEHT WENN DAS SCHLOSS DEFEKT IST



    DANKE IM VORRAUS



    PS UND TWAS ANDERES WIE KANN ICH MEINE RECHTE ANTRIEBSWELLE WECHSELN ;(

  • Da wirst Du Deine Rücksitzbank umklappen müssen und die Verkleidung wegmachen. Am besten die Sitzflächen ganz raus machen, dann kannst die Lehnen besser umklappen. Wenn Du dann für der Verkleidung sitzt ist links unten eine 15er oder 20er Torx. Raus damit und sachte ziehen. Der Rest ist geklippst. Dann musst gucken woran es liegt.
    Wenn der Motor kaputt ist, ich hab noch 1 oder 2 rumliegen. Hab mein Schloss gecleant und zum öffnen den Stellmotor vom A Clio rein.
    Wenn Du Deine Zentralverriegelung öffnest, hörst Du in der Heckklappe auch den Motor, oder ist da Ruhe?


    Antriebswelle rechts hatte ich noch nie raus. Beim Fiesta gingen beide so raus. Manchette ab und rausziehen. Beim Clio vielleicht auch?

    Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
    Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
    Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique

  • Ist der Motor defekt ziemlich sicher was den Knopf freigibt. Kostet bei Renault 40€ ca.


    Die Schnecke bricht innen. Ist aus Kunststoff. Kleben hat nur 3 Mal gehalten bei mir.


    Öffnen von innen ist ja schon beschrieben
    Nur musste ich nix zerlegen bei unseren 2004 Modell


    Rein in den Kofferraum, Klappe zum Schluss war bei mir zum klappen frei und dann mit Schraubendreher entriegelt. BJ 2004 Clio B

  • Bei mir ist mal dieser kleine Gummipuffer in der Schnecke kaputt gegangen und hat das ganze verklemmt. Hat ne Weile gedauert, bis ich gemerkt hatte, dass die Heckklappe nicht mehr verriegelt.

    Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
    Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
    Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique

  • Ist kein Bowdenzug. Der kleine Motor gibt den Öffner in der Rombe frei und damit drückst eine dünne Metallstange nach unten, die die Heckklappe entriegelt.
    Bei mir entriegelt das ein auf den Koof gestellter Clio A-Stellmotor direkt. Mit Taster links neben dem Lenkrad.

    Clio A1, BJ. 1991, 1.4 RT
    Clio A1, BJ. 1994 1.8 RSI
    Clio B2, BJ. 2001 1.2 16V Dynamique

  • Rechte ATW sollte einfach gehen .
    Also wenn du im Auto sitzt rechts .
    Die Linke läuft oft im Getriebeöl die rechte nicht .


    Musst aber eben die 30er Mutter der ATW lösen und ich denke mal auch die 2 Schrauben vom Federbein sonst bekommst du den Achsschenkel nicht weit genug weg um die ATW auszufedeln.


    Rest ist eigentlich logisch wenn man sich das mal genau ansieht :)

  • Beim Clio B Jg 2002 1.6 war's so:
    Schloss verriegelt, aber öffnet nicht mehr mit ZV
    Schloss lässt sich notfalls vom innen (Kofferraum) entriegeln ohne die Abdeckung zu entfernen.
    Mit Schraubendreher die Metallasche im schwarzen Teil (das den Bügel aufnimmt) drücken.
    Das war das Problem:
    Im äusseren Teil (mit Stecker) treibt der Stellmotor ein Kunststoff-Zahnrad. Dieses ist nur eingelegt und hat innenseitig eine spiralförmige Nut, in der ein Stift das beweglichen Teil ein- und ausfährt.
    In Endstellung "Schliessen" war die Nut zerschlissen/gebrochen.
    Fazit: Stift klemmt und Motor bekommt ihn beim Oeffnen nicht frei.
    Tönt vl. kompliziert. Kann bei Bedarf Bilder einstellen.


    Teil gibt's zB. hier:
    https://www.ebay.de/itm/Qualit…id=p2047675.c100005.m1851