1.4 16V Clio 2 Motor wackelt / zittert im Leerlauf und fast ausgehen beim anfahren

  • Hallo ihr lieben :)


    Bin neu hier im Forum und hab gleich ein Problem.


    Clio B 1.4 16V BJ 2002 mit 170tkm von nem bekannten billig gekauft.
    Motor wackelt aber ganz schön im Stand, merkt man auch im ganzen Auto.
    Drehzal aber stabil bei irgendwas um 600u/min.
    Motorlager oben hat spiel was wackeln natürlich verstärkt, tausch ich aber mal aus


    Kerzen Fr7dc sehen gut aus (wie alt kein Plan)


    Kaltstart super aber beim 1. anfahren wenn kalt da geht er fast aus und fängt sich schwer wieder.
    Fahren ansich eigentlich normal.


    Zündspule ? (soll man wohl immer 2 zusammen tauschen da irgendwelche paralell geschaltet sind ???)
    Zündkerzen doch defekt ?
    Einspitzdüsen ?
    Drosselklappe dreckig oder Falschluft (ist aber eher dann schwankende Drehzahl oder ?)


    Kein Fehler im Steuergerät gesetzt.



    Kenn mich leider nur bei Opel Motoren gut aus *lach*


    Danke schonmal für eure Tipps,


    Thorsten

  • Hallo,
    Motor ist ein K4J:

    zwischen den Ansaugwegen, die runden Stäbe sind Stabzündspulen. Diese können einzeln getauscht werden. (die doppelzündspulen sind beim 8Ventil Motor, den du nicht hast)


    Die Leerlaufdrehzahl 600 klingt nach zu wenig. IdR sind das um die 800 u/min.


    Ursache dafür können viele Dinge sein.
    Check mal Drosselklappe und reinige diese
    Drosselklappenstellung danach neu anlernen. (Anleitung dafür gibt es bestimmt hier im Forum, oder beim Händler durchführen lassen)
    Luftfilter Sichtprüfung ob der stark verschmutzt ist.
    Es kann auch sein, das ein falsches Timing am Motor ist. Dazu muss man dem Motor mal auf OT abstecken und schaun ob man das NW Lineal drauf bekommt.


    Wie gesagt, gibt viele mögliche Ursachen, die keinen Fehlercode abspeichern.


    vielleicht hilft dir das ja schonmal etwas weiter.

  • Supi :) danke mal für die Infos, schu ich mir mal an ...


    Wie gesagt bei Opel Turbos bin ich "spezialist" nur Renault leider noch ned.
    Hab mal neue Kerzen geholt und mach die mal rein obwohl die alten noch gut aussahen.
    Schadet sicher ned.
    Spulen besorg ich mal eine und tausche durch, wenns die Kerzen nicht waren.
    DK werd ich mal reinigen.
    Wo bekomm ich Teilenummern für Renault für die beiden Oringe der DK und anderes Zeugs ?


    Luftmassenmesser hat der wohl keinen wenn ich das richtig seh ?!?


    Grüssle, Thorsten

  • Hm okay danke :)


    Ich kenns halt von Opel da hab ich komplette Teileprogramme mit allen Infos und Nummern. Dachte gibts für Renault evtl. auch.
    Zu meinem Renaulthändler muss ich halt 30min einfache Strecke fahren, das ohnt halt wegen ner Dichtung au ned wirklich.


    Grüssle, Thorsten

  • Hallo,


    Ich bin neu hier. Fahre seit meinem ersten Auto nur Renault :) .


    Ich stell mal meine Frage hier rein weil das Problem sich ähnelt. Ich hoffe das passt.


    Ich schraube seit Jahren an meinen Renaults.


    Hab mir jetzt ein Clio B Ph2 1.4 16v mit 150000km gekauft.


    Leider habe ich etwas Probleme welches ich nicht lösen kann, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe schon alle Foren durchgelesen aber habe immer noch das gleiche Problem.


    Mein Clio hat folgendes Problem.

    Wenn ich es starte am Morgen oder wenn er kalt ist springt er sofort an und läuft kurz im Kalt Lauf bei ca 1200 aber dabei auch leicht zitterig und unrund.

    Wenn ich dann damit fahre läuft er super, er dreht geschmeidig hoch ohne ruckeln oder so.

    Dann wenn er warm ist kommt das 1. Problem, sobald ich stehe bzw. Im standgas bin hat er so ca 600ump und der Motor wackelt und läuft irgendwie unrund aber nicht so als ein zylinder ausgefallen ist. Dann wackelt es auch richtig im innenraum. Ich merke dabei das er versucht sich auf seine 750ump (vorprogrammiert laut meinem tester) hochzuarbeiten aber schafft es nicht.

    Das 2. Problem ist, nachdem ich das Auto abstelle welches Betriebswarm ist und es nach ca 15 min wieder starten will braucht er sicher 4-6 sec. bis er dann startet und dann wieder das gleiche im stand ruckeln und unrund. Aber wenn ich es abstelle und sofort starte dann läuft er gleich an aber das ruckeln bleibt.


    Was ich gemacht bzw. Gewechselt habe :

    *Ot sensor mit neuem stecker

    *Dk gereinigt richtig mit abgebauter ansaugbrücke.

    *Ansaugbrücke neu abgedichtet

    *Temperatursensor Wasser neu

    *Saugrohrdrucksensor neu

    *Temperatur sensor ansaugluft neu

    *Zündkerzen neu Ngk

    *Zündspulen Neu Beru

    *Lamdasonde vor Kat neu

    *Luftfilter Neu


    Nichts im Fehlerspeicher abgelegt.


    Was ich noch probieren werde sind die einspritzdüsen zu wechseln, bzw mit einem neuen werde ich einzeln mal das neue einbauen und schauen was passiert.

    Weil ich hab gedacht als ich die neue Kerzen raus ähm das eine etwas dunkler ist am weißen Keramikring.


    Könnt ihr mir bitte weiter helfen! Ich wäre euch sehr dankbar, bin langsam am Ende.


    Gruß aus dem Raum Bodensee

  • Hallo,

    an sich hast ja alle Verdächtigen schon getauscht... Bleibt nur zu hoffen, dass es nicht der günstigste Preis bei Ebay war. Damit sind schon sehr viele auf die Nase gefallen und haben von vorn angefangen...


    Hast Du mal wenn er unrund läuft einzeln die Steuerstecker von den Spulen genommen? Kann ja auch die Ansteuerung der Spulen Probleme machen.


    Zweite Idee ist auch in dem Fall Falschluft... Zum einen hinter der Drosselklappe, zum anderen habe ich inzwischen schon öfter gesehen, dass der Schlauch vom Aktivkohlefilter raus oder runter war...

    2019- Clio B Ph3 2.0 16V - back on the road!!! :love::love::love:
    2017- Kangoo Rapid extra 1.9 DTI (allDay Bitch)


    2016-2019 Clio B Ph2 1.4 16V (gegen Ph3 vom Schrott eingetauscht :P)

  • Ich wollte euch mal Info geben wie es bei mir aussieht.


    Nachdem ich alle Einspritzdüsen durch neue Bosch ersetzt habe leuft er top, er startet wieder ganz normal.


    Alles top momentan.


    Der clio ist echt fein zu fahren und mit seinen knapp 100 PS auch super als Alltags Auto.


    Wenn ich etwas zügiger unterwegs sein will dann fahre ich meinen R21.


    Gruß