Kaufberatung Megane

  • Ja, das hab ich auch grad rausgefunden.
    Aber das ist auch eigentlich der einzige "Schwachpunkt" bei dem Modell, soweit ich was finden konnte.


    Achja, Roman...
    hast du den Lochkreis vom Megane3 grade im Kopf? hab noch einen Satz 18Zöller vom Clio mit 4*100 hier, die könnte man ja übernehmen wenn der LK passt :)

  • ich hab den LK nicht im Kopf, aber der meg3 hat ein Loch mehr :-D


    Der Megane 2 hat 4x100, außer der große Diesel und die RS.


    Megane 3 hat 5xirgendwas, ich wusste es schon mal. Aber die Felgen sind da dann jedenfalls nicht mehr zu verwenden.


    Das mit der Bremse betrifft den Meg2 absolut genauso, mindestens. Nach meiner Erfahrung.


  • Sowas hatte ich schon befürchtet.
    Nagut, in den nächsten 15 Minuten bekomm ich die Roten Schilder und dann kanns los gehen. Ich bin gespannt.

  • Die Verarbeitung beim Megane 3 ist echt super, bei meinem nach 160tkm noch keine Spuren im Innenraum, kein Klappern, alles super. Auch ansonsten ein sehr komfortables Auto, absolut Langstrecken-tauglich!


    Hätte er mich nicht mit einem Motorschaden verlassen, wären wir heute noch glücklich zusammen... Aber das schiebe ich nicht auf Renault, hab einfach Pech gehabt, ansonsten halten die Motoren ja ewig...

  • Hätte ihn zwar für 4400 haben können, aber der Innenraum war total verdreckt, schaltsack und handbremsmanschette gerissen, Lenkrad und Schalthebel klebrig....
    Außen hatte er zu den 2 kleinen Kratzern die beschrieben wurden noch 10 große parkrempler...


    Des war wohl nichts.

  • wäre zwar wieder ein Megane 2:


    https://suchen.mobile.de/fahrz…4c-0660-8559-32ce772f3385


    Den find ich rein optisch mal ziemlich gut, Auf RS Optik umgebaut, schöne originale 17 Zoll, wenig km... könnte einen Blick wert sein.


    Ansonsten sieht der noch in Deinem Umkreis recht gut aus:


    https://suchen.mobile.de/fahrz…76-c136-f317-f92b071acdfd


    ist allerdings von privat und erstmal über Budget. Aber auch bei genauerem Bilder gucken sah der recht sauber aus.

  • Soo, es wurde jetzt leider doch ein golf, da ich es leid war 100km auf gut Glück zu fahren.
    Es musste diesmal einfach schnell gehen.


    Aber sobald der kaputt ist, kommt sicher wieder ein Renault, dann mit mehr Budget :)


    Vielen Dank an alle für die Hilfe beim suchen und die Tipps.

  • Falls es nach dem golf dann doch ein Megane 3 werden sollte, meine Erfahrung bzw Einschätzung.


    Die 1.6, 2.0 und 2.0T und Diesel Motoren hört man so gut wie keine Probleme.


    Beim 1.4T vereinzelt Probleme mit der Steuerkette und ein paar mit Riss im Bock (aber selten).


    Bei 1.2 T liest man schon häufiger von Steuerketten Problemen.


    Ich selber fahre ein Megane 3 1.4 T als Grandtour und GT Line.
    Im großen ganzen zuverlässig, paar Kleinigkeiten defekt bisher.
    Aktuell 106XXXkm und keine Probleme mit der Steuerkette.


    Meine Freundin fährt ebenfalls ein Megane 3 als Coupe mit dem 1.6 .
    Hat zwar Recht wenig Leistung für das Fahrzeug aber definitiv eine sehr robuste und ausgereifter Motor.



    Hier mal meine Reparaturen von meinen Megane (1.4 tce Grandtour)
    Gekauft mit 43000km.


    8.9.2016 50500km
    Stoßdämpfer hinten erneuert
    (Kommt Wohl häufiger beim Kombi vor, aber seit dem ich die Stoßdämpfer erneuert hab (Sachs) kein neuer defekt).


    4.6.17 65XXXkm
    Summer für Warntöne Defekt (im Tacho, zb für Gurt)


    1.10.17 70XXXkm
    Staubmanschette Stoßdämpfer Links defekt
    (Kurz später auch rechts)


    1.1.18 76000km
    Roststelle Heckklappe (wohl Einzelfall, Fehler ab Werk. Würde teils nachlackiert)


    15.1.19 95000km
    3. Bremsleuchte undicht, neu abgedichtet.
    (Kommt häufiger vor, leicht zu reparieren)


    5.3.19 99500km
    Taster Heckklappen Öffner defekt -> erneuert


    Ölwechsel mache ich alle 15000km (anstatt den 30000km wie Renault vorgibt) um Steuerkette, Turbo und Motor ein langes Leben zu gewährleisten.