Abnehmbare Anhängerkupplung / Softwareupdate - Problem

  • Ich habe mich mal bemüht die richtige Einbauanleitung des E-Satz zu suchen und es ist schon etwas aufwändiger als es noch vor paar Jahren der Fall war. Zumal es noch Unterschiede zwischen Captur und Clio gibt. Von einer Softwareanpassung ist in der Anleitung keine Rede, da der E-Satz ein eigenes Steuergerät hat und nur die Signale vom Fahzeug benötigt werden.
    Ich kann mir schon vorstellen, das ein Fehler beim Anschließen passiert ist. Ist auch zum Teil echt verwirrend wo man was wie anschließen muss.
    https://www.westfalia-automoti…316/e316337391101-002.pdf

    Daily Car: Clio 4 GT-Line :)


    Sometimes Car: Megane 3 Coupe ^^


    Loading next Car: Renault Sport ............1% :D

  • Und dein Anwalt macht dann was? Persönlich den Fehler finden?


    Zwei zemlich sinnfreie Fragen...sorry.
    Natürlich mein Recht auf Nachbesserung oder Rücktritt durchboxen. Was sonst? 8o^^
    Auch wenn es dann mehrere Jahre dauern könnte, aber auf beide Seiten Schulternzucken und der Kunde steht nun Dumm da, ist nicht!


    @Twingele
    Tja, man kennt sich halt schon mehrere Jahre und alle Arbeiten waren vorher einwandfrei. Wenn man dann erklärt bekommt, dass ein Softwareupdate fehlt und es auch auf der Rechnung vermerkt wurde, dann zahlt man halt im Vertrauen.
    Wobei man die Rechnung schon zahlen sollte, auch wenn da etwas nicht in Odrnung ist. Dazu gibt es dann die Aufforderung auf Nachbesserung (bis zu zwei-drei Mal) und wenn das nicht fruchtet, eben den Rücktritt, da es sich dabei um einen sogenannten "erheblichen Mangel" handelt.
    Wenn man aus diesen Gründen die Rechnung nicht vollständig zahlt, darf die Werkstatt den Wagen sogar bis zur Begleichung der Rechnung als Pfand per Pfandrecht festhalten.
    So einfach ist das nicht Mal eben die Rechnung nicht, oder nur teilweise bezahlen. Leider



    @Razorhead
    Puh, das schaut wirklich kompliziert aus.
    ich denke und hoffe, dass die bei Renault das hinbekommen.
    Laut Renault soll es ja Routine sein.


  • Zwei zemlich sinnfreie Fragen...sorry.


    Es fiel mir auch schwer, auf deine im höchsten Maße vor "Sinn" strotzenden Aussagen etwas derartig "Sinn freies" zu schreiben! Das Kettengerassel mit "nehm isch Anwalt" ist aber seit Jahren schon derartig out. Mit solchen Aussagen dirigierst du dich am Verhandlungstisch nur selbst ins Abseits.


    Der freien Werkstatt könnte übrigens höchst wahrscheinlich nichts besseres passieren, als das du ihr einen "Rücktritt" anbietest. Insofern ist der Gang zu einem Rechtsanwalt vielleicht, genau in deinem Fall, ja doch nicht so verkehrt! Auf hoher See der Unwissenheit als auch im Tal der Ahnungslosen sind die rechtlichen Erläuterungen zu Fachbegriffen durch einen Vertreter der: "Ich-bekomm-in-jedem-Falle-dicke-Kohle" vielleicht doch ganz angebracht. Mit allen Folgen. Erst recht das deine Werkstatt für dein Wissensdefizit, mal überhaupt nichts zahlen wird. Sondern fein raus ist, und einen wohl Ihrer meinung nach "nervigen" Kunden verliert.


    Du kannst dir in Einem jedoch gewiss sein. Um Dumm da zu stehen, benötigst du weder die Vertragswerkstatt, noch deinen Renault Händler.


    Und obwohl du nun mitbekommen haben musst, das ich mit deiner arroganten und eingebildeten Art überhaupt nicht kann, und wir ganz sicher niemalsnicht eine Bratwurst vom selben Grille essen werden, und ich mir auch denken kann wo das endet, ein kleiner Hinweis trotzdem noch:


    Ich habe unsere Anhängekupplung selbst verbaut. Bei keiner der Anleitungen, E-Satz als auch Anhänge-Kupplung stand dabei, das man dem SG den Anhängerbetrieb mitteilen muss. Musste man aber! Das der Wagen weis, wenn ein Anhänger mitfährt, die Rückfahrkamera und auch die Parksensoren, als auch die Tote Winkel Sensoren anders arbeiten, bzw aus sind. Vielleicht meinte deine Werkstatt das ja mit dem "Softwareupdate".


    Ebenfalls noch mal, klingt deine Schilderung nach einem Masse Problem Bzw verklemmt. Nach der Anleitung zu deiner AHK wurde mit Stromdieben gearbeitet. Die Jungs können was verklemmt haben, als auch ein Kabel fast ganz durch sein. Fatale Folgen für den Kabelbaum. Für deinen Clio hoffe ich, und den mag ich sehr gut leiden, das es etwas anderes ist. Denn gerade wenn der Besitzer vom Vertrag zurück tritt, bleibt trotzdem noch ne Menge, wenn auch unter Umständen, zu reparieren.


    Viel Glück lieber Clio!

    <woltlab-metacode data-name="align" data-attributes="WyJjZW50ZXIiXQ=="><p><a href="https://www.cliowelt.de/forum/index.php/Thread/56585-Irgendwie-dezent-extrem/?postID=848959#post848959">Clio 75 :love: </a><br><a href="https://www.cliowelt.de/forum/index.php/Thread/78107-GN-001RE-Clio-Sport-Exia/?postID=732384#post732384">Clio 169 :evil: </a><br><a href="https://www.cliowelt.de/forum/index.php/Thread/87050-Der-kleine-Campu-S-Sleeper-content/?postID=855183#post855183">Clio 172 8o </a></p></woltlab-metacode>


  • Erst recht das deine Werkstatt für dein Wissensdefizit, mal überhaupt nichts zahlen wird. Sondern fein raus ist, und einen wohl Ihrer meinung nach "nervigen" Kunden verliert.


    Du kannst dir in Einem jedoch gewiss sein. Um Dumm da zu stehen, benötigst du weder die Vertragswerkstatt, noch deinen Renault Händler.


    Bist du fertig mit deinen indirekten und teils direkten beleidigenden Vorwürfen?
    "Eingebildete und arrogante Art"... soso... nur weil ich mich von dir nicht angreifen und klein machen lasse?
    Du nimmst dir das Recht raus, über einen Menschen zu urteilen, obwohl du diesen nicht persönlich kennst?
    Oh sorry, als "Moderator" darfst du das ja! :thumbsup:


    Ich mein, es ist ja nicht so, dass ich deine Art zum ersten Mal hier lese...
    Daher denke ich, dass dieses Verhalten als "normal" betrachtet werden sollte.


    @schweik6
    Das denke ich auch.
    Denn ich habe keine Lust, wie mir ja hier vorgeworfen wird, "kettenrasselnd" zu agieren. 8o
    Nach über zwei Monaten friedlicher Lösungsfindung, und Eigeninitiative meinerseits, geht es endlich wieder langsam vorran und ich wäre über einen Erfolg mehr als erfreut.

  • Tut mir leid wegen der ganzen Sache. Ich hätte noch einen Elektrosatz von Jäger für den Clio 4 Grandtour (falsch gekauft, ich hab den 3er - Und auch eine Westfalia-AHK für den 4er). Die richtigen Teile habe ich dann selber eingebaut in grosszügig geschätzt 4 Stunden für beides. War aber auch das erste Mal und ich hab jeden Schritt zwei Mal überprüft. Hat auf Anhieb geklappt. Brauchte auch kein Spezialwerkzeug. Die beigelegten Anleitungen waren soweit klar. Ich bin auch kein geübter Schrauber, ich beschäftige mich sonst mit IT. Drum verwundert mich die ganze Sache etwas.
    Viel Glück.

  • Selbermacher

    Twingele

    Sorry dass ich mich jetzt erst zurückmelde. Ich war beruflich sehr eingespannt und nicht mehr hier online gewesen.


    Danke für dein Angebot Selbermacher , aber es wurde jedoch der Fehler gefunden.

    Der Wagen ging ja wie bereits erwähnt, über die freie Werkstatt nach Renault. Die haben sich das dann genau angeschaut und festgestellt,

    dass der Kabelbaum falsch angeschlossen wurde.

    Ein Strang soll wohl nach rechts und einer nach links gehen. Diese wurden vertauscht angeschlossen. (So hat es mir der Meister der freien erklärt).

    Er hat sich wirklich ernsthaft bei uns entschuldigt und ihm war es sehr unangenehm.

    Dies wurde von der freien auch kostenlos behoben.


    Nun ja, was soll ich dazu sagen. Wir sind alle nur Menschen und keiner ist perfekt! Jeder macht Fehler. Das habe ich auch dem Meister gesagt.

    Einerseits fand ich es schade, dass sich das ganze so lange hingezogen hat! Andererseits schätze ich die Ehrlichkeit des Meisters, dass er den Fehler zugab!


    Wie ich auch vorher schon geschrieben habe, waren die Arbeiten dieser Werkstatt immer sehr gut und ehrlich! Nie wurde etwas repariert was nicht hätte sein müssen.
    Ich werde weiterhin zu dieser Werkstatt gehen, denn hier fühlt man sich nicht abgezockt!

    Fehler passieren jedem, davon spreche auch ich mich nicht frei!


    Ein bisschen sauer bin ich auf die Mitarbeiter bei Renault, denn mit Ihren Aussagen über ein angeblich fehlendes Softwareupdate, welches noch nachgereicht werden müsse, haben die das ganze unnötig in die Länge gezogen. Da kann auch der Meister der freien nichts für!


    Ein Happy End also. :):thumbup:

  • Top Einstellung! Ich finde es prima wenn es nun, auch wenn es sich so lange hingezogen hat, endlich alles funktioniert!


    Grüße und viel Spaß im Hängerbetrieb!

    <woltlab-metacode data-name="align" data-attributes="WyJjZW50ZXIiXQ=="><p><a href="https://www.cliowelt.de/forum/index.php/Thread/56585-Irgendwie-dezent-extrem/?postID=848959#post848959">Clio 75 :love: </a><br><a href="https://www.cliowelt.de/forum/index.php/Thread/78107-GN-001RE-Clio-Sport-Exia/?postID=732384#post732384">Clio 169 :evil: </a><br><a href="https://www.cliowelt.de/forum/index.php/Thread/87050-Der-kleine-Campu-S-Sleeper-content/?postID=855183#post855183">Clio 172 8o </a></p></woltlab-metacode>

  • Na also, am Ende gab es dann ja doch ne Lösung.


    Schön, dass Du noch eine Rückmeldung dazu gegeben hast. Das mit der mißverständlichen Sache mit dem Softwareupdate ist ärgerlich, aber ein wenig frag ich mich schon auch, wieso die freie bei laut Dir mehrmaligem genauen durchsehen und nochmal durchsehen den Fehler nicht selbst gefunden hat.


    Aber wie Du sagst, Fehler machen wir alle mal und die waren wenigstens so viel und haben es zugegeben.


    Dann ab jetzt viel Freude mit der funktionierenden AHK


    Roman

  • Karsten

    Der_Roman


    Vielen Dank! :)

    Ich habe mich auch gefragt, warum der Fehler nach mehrmaligem duchsehen nicht gefunden wurde. Der Meister hat die AHK nicht selbst eingebaut, soviel weiß ich nun. Es war wohl einer seiner Mitarbeiter. Ich hoffe er bekommt jetzt nicht deswegen riesigen Ärger, denn die letzte Überprüfung bei Renault musste der Meister nun aus eigener Tasche zahlen, so wie er sagte.


    Ende gut, alles gut!


    Wünsche euch allen allzeit gute Fahrt!:thumbup:


    Gruß Alex

  • Wenn der Meister ein guter Vorgesetzter ist, wird er seinen Mitarbeiter selbstverständlich darauf hinweisen. Allerdings nicht wie anno dazumal mit einer saftigen Schelle und lautem Geschrei, sondern mit einem produktiven Gespräch. Denn man lernt (leider) ausschließlich so richtig etwas aus Fehlern. Natürlich hat der Meister das nicht selbst eingebaut, das wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen, so kompliziert ist das normalerweise nicht. Aber gerade bei den einfachen Dingen passieren manchmal Missgeschicke. Und zumindest mir geht es dann so: "Also das und das hab ich so und so gemacht, das war ja so einfach, da kann ja nix falsch sein, der Fehler muss wo anders sein" Und nach 2h findet man den Fehler dann im simpelsten Ding.


    Auch Dir wie gesagt allzeit gute Fahrt!