Unterbringung für Verbandszeug, Warndreieck, Feuerlöscher

  • Hallo zusammen,


    Mitleser bin ich schon länger, aber ich glaube, das ist mein erster Beitrag hier :-)


    Es geht um einen Clio Grandtour 1.2 16V aus dem Baujahr 2009.


    Ich suche nach einer Möglichkeit, in unserer kleinen Familienkutsche das Verbandszeug, Warndreick und einen kleinen 1kg-Feuerlöscher sicher aber griffbereit unterzubringen. Momentan steckt das Zeug im doppelten Kofferraumboden. Da fliegt es zwar nicht rum, ist im Ernstfall aber nicht wirklich griffbereit, gerade wenn etwas mehr Gepäck dabei ist. Hatte jemand vielleicht schon das Problem und ist auf eine gute Lösung gekommen? Die Verbandstasche irgendwohin stopfen ist jetzt nicht das Problem, die anderen beiden Dinge machen mir eher Gedanken.


    Danke euch!
    Andreas

  • Ich habe das alles in einer Kofferraumtasche die es immer wieder in den gängigen Discountern gibt. Die hält per Klett am Kofferraumboden und fliegt so nicht durch das Auto. Ob der Feuerlöscher rein passt weiß ich nicht, aber Warndreieck, Verbandskasten, Radschrauben etc. passen ohne Probleme rein. Griffbereit ist aber natürlich nur eine Aufbewahrungsmöglichkeit in der Fahrgastzelle

  • Ja... das ist genau das Ding. Und da unserer irgendeine niedrige Ausstattungslinie hat, gibt es auch unter den Sitzen keine Ablagen, was ja sonst recht naheliegend wäre.

  • Kenne mich mit dem Clio mit dem Baujahr nicht aus. Aber hast Du kein Platz unter den Sitzen? Keine kleinen Fächer im Fussraum? Vorne? Hinten? Ansonsten alles im Kofferraum verstauen. Aber so, dass es nicht hin und her fliegt. Oder wie sieht es in der Reserveradmulde aus? Es gibt Sachen, die braucht man selten bis nie, die würde ich etwas weiter und tiefer *vergraben*. Wichtiges würde ich, wie der Vorredner auch schon anmerkte, nahe im Fahrgastraum verstauen.

  • ich hab alles in einem günstigen Rucksack hinter dem Fahrersitz stehen. (Das kann man auch mal so wie es ist, fix aus dem Auto nehmen um jmd zu helfen der ein paar Meter weiter weg ist. Außerdem kann man den flexibel im Auto verpacken. Wenn mal jmd hinten sitzen sollte, kommt er in den Kofferraum. Ein Feuerlöscher steht im Getränkehalter hinten. An sonsten kann man da sicher auch was mit einer AluPlatte unter dem Innenraumteppich und den gängigen Halterungen konstruieren.

  • Danke euch allen!
    Die Idee mit der kombinierten Tasche probiere ich mal. Oder ich schaue, ob ich beim vorhandenen Warndreieck und Verbandspäckchen die Klettstreifen einfach nachrüsten kann. Die gibt es ja zum Aufkleben - vielleicht reicht das schon.

  • So, nachdem das Verbandszeug eh fällig war, habe ich jetzt diese Kombitasche unterm Beifahrersitz. Kostet mittlerweile allerdings fast 30€...


    Bei der Gelegenheit habe ich mal nach Ablagen unter den Sitzen gefragt - gab es anscheinend beim Clio 3 nicht mal optional.


    Fehlt nur noch der Feuerlöscher. Da muss man wohl selbst bauen, auch bei Renault haben sie nichts schlüsselfertig. Sie würden den Halter mit Blechschrauben am Boden bzw dem Mitteltunnel verschrauben.

  • hi Andi85,


    vielleicht hilft für den Feuerlöscher Klettverschlussband (Velcro). So brauchst du nichts schrauben und sicher wird es trotzdem sein. Einfach seitlich.


    Habe noch keine eigene Erfahrung damit, aber hab sowas mal auf Youtube gesehen.

  • Der Feuerlöscher wiegt ja ne Kleinigkeit. Das sollte im Aufprall Front/Seite nicht so locker rumfliegen. Diesen Klettstreifen trau ich da nicht über den Weg.
    Vielleicht kannst du dir ja sowas hier nachbauen (lassen).


    die gängigen Feuerlöscher werden ja für den KFZ Bereich bereits mit Halterungen versehen, die dann mit 2 Schrauben an etwas festgemacht werden können.
    Wenn man dann so einen Halter der an beiden Sitzschienen verschraubt ist hat, kann man darauf ja ganz entspannt den Feuerlöscher befestigen.