Zu Beginn hohe Genauigkeit Bordcomputer Clio IV

  • Nur damit ich verstehe, worauf Du überhaupt raus willst:


    Du denkst, seit der Motor """"seine volle Leistung freigegeben bekommen hat"""" stimmt der BC nicht mehr. Also seit dem läuft mehr Benzin in die Brennräume, als Dein Kennfeld das möchte, jetzt, wo der Turbo ja seinen vollen Ladedruck entwickeln darf?


    Nix für ungut, aber wenn da mehr reinläuft (-laufen würde) stimmt doch Dein Lambda auch nicht mehr... Und bestimmt gibt es da noch mehr Dinge, die mir als Halblaie nicht einfallen, wieso da nicht einfach mal eben grob 5% Sprit zuviel irgendwo reingluckern können.

    Auch die Aktivkohlebehälter These ist doch hinfällig, Du hast doch nichts daran verändert.


    Ob Dein Händler das nachjustieren kann, weiß ich nicht. Bei mir jedenfalls ging da realistisch nix.

  • Na dann als Profi, schlage doch mal eine Gegentheorie vor woran kann es liegen könnte, dass die Verbrauchsanzeige die ersten 3.000-3.500 fast 100% mit dem realen Verbrauch zusammenstimmte (ev. auch noch bis 7.500 km) und nun der BC immer 0,5 - 2 Liter weniger anzeigt?
    Aktueller Stand ca. 11.500 km, siehe mein Link zum Spritmonitor + BC Daten in der Signatur.


    Das Fahrprofil hat sich nicht geändert, das Einzige was ich seit ca. 3.281 km bis aktuell 11.500 km nur mehr Super 98 im Tank vorher Super 95 und der Wagen war eben noch nicht eingefahren, sprich hatte noch nicht die volle Leistung.


    Einen Sensor der verschmutzen oder mit der fortschreitenden Lebensdauer ungenau werden könnte, den gibt es ja lt. Sebisgrube auch nicht, es soll ja scheibar aus den Einspritzzeiten „berechnet“ werden.


    Es gibt zwar noch eine kleine Möglichkeit und zwar das die Tankstellen die Kunden bescheißen und mehr verrechnen, hoffe nicht und das die aktuelle Eichgrenze von 0,5 – 1 % eingehalten und in AT auch kontrolliert wird, selbst dann stellt sich auch die Frage warum hat es dann die ersten ca. 3.500 km (ev auch noch bis max. 7.500 km) gestimmt.


    lg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    2 Mal editiert, zuletzt von der TOM ()

  • Ich bin kein Profi, ich bin Halblaie. Wüsste ich eine konkrete Erklärung, dann wäre ich definitiv der erste, der sie schreiben würde.


    Ich glaube nur zum Einen nicht an die "Leistungsfreischaltung" in einem signifikanten Maße, denn ich hab die in den letzten Renaults noch nie bemerkt, auch wenn man mir das schon hundert mal gesagt hat. Meine Autos liefen nicht schneller, beschleunigten im Rahmen des für mich messbaren nicht anders uswusw.


    Wäre es ein Diesel, hätte ich die zusätzliche Einspritzung vor dem Partikelfilter in den Raum geworfen, dass die nicht richtig mitnotiert wird. Aber es ist ja keiner (und eigentlich glaub ich auch, dass auch das recht genau erfasst wird).


    Ich habe mir Deine Spritmonitor - Liste angesehen und bin auf Basis von den dortigen EIntragungen eigentlich der Ansicht, dass eine gewisse Ungenauigkeit von Anfang an da war, bzw. so wie ich es dort verstanden habe, hat eigentlich auf eine Tankfüllung betrachtet das Ergebnis selten wirklich gepasst. Die zu geringen Anzeigen wurden immer mal wieder von zu hohen aufgewogen, aber wirklich exakt gestimmt hat es doch recht selten, oder hab ich das falsch verstanden? Ich bin mit Spritmonitor nicht super vertraut, deshalb kann es schon sein, dass ich es auch falsch verstehe.

  • Der_Roman

    Korrekt zu Beginn gab es auch schon Schwankungen, aber in beide Richtungen das hat sich immer ausgeglichen.


    Twingele

    Genau das mache ich seit ca 5.000-7.000 km, werde nun mal die Tankstelle wechseln, um zu testen ob es an dieser Tankstelle liegt und er bescheißt.


    Lg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

  • ich hab nochmal in die Spritmonitor Daten geschaut...


    Vielleicht könnte es auch was bringen, den Tank ein paar mal wirklich ganz leer zu fahren und wieder voll zu tanken. Du tankst ja immer nur grob 30 Liter, also entweder nie ganz voll oder Du fährst den Tank nie bis zur "Leer" Meldung.


    Da die Tankanzeige darauf ja gerne mal blöd reagiert... evtl. ist da auch Einfluss auf die BC Daten mit vorhanden, keine Ahnung...

  • Ich tanke immer voll, aber nur bis zum ersten Abschalten der Zapfsäule, drücke nie nach, um möglichst genaue Werte und gleiche Werte an derselben Zapfsäule zu erhalten.


    Lt. Anleitung darf man ihn nicht komplett leer fahren bzw. zu lange nach der Warnmeldung weiterfahren, das kann sogar zum Garantieausschlusses führen lt. Anleitung, vermutlich wegen eventueller Schäden am Kat?


    Ich gehe mal davon aus dass ihr jedes Aufleuchten + Dauer der Warnmeldung im Steuergerät dokumentiert wird, und im Schadensfall auslesbar ist.


    Zudem möchte ich nicht so weit (den Tank) runter fahren, wegen eventueller Staus, Umwege oder Notfälle, speziell nicht im Winter, da die Heizung nötig ist.


    Tanke immer ca viertel vor Ende, also circa fünf bis sieben Liter vor dem Aufleuchten der Warnlampe.


    Also rund alle 600 bis 700 km 1x Monat, das könnte sich aber eventuell in nächster Zeit ändern durch längere Fahrstrecken.


    Lg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

  • Aber vieleicht liegt es auch an der Reifengröße......Winter und Sommer andere Radgröße...das kann auch zu Abweichungen führen.....oder die Tankstelle rückt nur o,9 liter raus für einen liter...

    Und das nachdrücken nach dem klck mach ich auch nicht....

  • Tanke immer ca viertel vor Ende, also circa fünf bis sieben Liter vor dem Aufleuchten der Warnlampe.

    das meinte ich damit, von der getankten Menge her fährst Du den Tank ja nie bis in die Warnleuchte und laut Auskunft meines Händlers ist das die einzige Stelle, die die Tankanzeige nach unten hin wirklich "echt" erkennt, alle Zwischenwerte sind errechnet (so mein Meister). Das könnte Ungenauigkeiten schon fördern... Aber wie gesagt, auch ich weiß es nicht wirklich.


    Ganz komplett leer fahren würde ich den Tank auch nicht, das halte ich auch für nicht ideal. Aber bis zur Lampe kannst Du technisch problemlos fahren und ich wüsste auch nicht, was dagegen sprechen sollte. Dein Tank ist da ja bei Weitem noch nicht wirklich leer.


    Wenn ich bei mir die absolut nächstmögliche Tankstelle anfahre nach dem Warnton, dann tanke ich immer zwischen 44 und 45 l nach. Theoretisch würde das ja bedeuten, der Tank ist schon quasi leer. Tatsächlich bin ich aber auch schon problemlos noch 40km nach der Warnmeldung gefahren und auch dort gab es nichtmal nen Ruckler. Ich gehe davon aus, dass ein wirklich komplett entleerter Tank bei meinem Diesel (denke aber nicht, dass da Unterschiede sind) 50l fasst bis er wirklich voll ist.


    Zum Tankanzeigenbild von Clioholiker : bei mir ist es nicht ganz so... bei mir ist die "1/2" Anzeige in etwa 2/5 würde ich sagen, also etwas weniger als halb, aber weit mehr als 1/4. Ich weiß aber, dass das auch nicht bei jedem Clio gleich ist. Drum... Individuell...

  • Ich schliesse mich an, fahr den Tank mal ganz leer bzw. zumindest bis die Rest-KM Anzeige auf "---km" wechselt. Ich fahre regelmässig den Tank runter bis nichts mehr angezeigt wird, selbst bei meinem Diesel bei welchem man dies eigentlich nicht so machen sollte. Effekt: nie Probleme, immer eine sehr hohe Genauigkeit. Ich denke auch, dass sich die Anzeige so wieder kalibriert.

    Mach dir keine Gedanken, dass wenn 0 KM steht das Auto nicht mehr fährt. Da kann man locker noch mehrere Kilometer fahren.

  • Aber vieleicht liegt es auch an der Reifengröße......Winter und Sommer andere Radgröße...das kann auch zu Abweichungen führen

    Habe Conti Ganzjahresreifen die noch nie einen Schnee gesehen haben ;)


    du machst dir zuviel Sorgen ;) .

    Mach mir keine Sorgen kann auch damit leben, will allem nur auf dem Grund gehen.;)


    Es könnte ja auch sein das ein defekt in der Dichtheit vorliegt und der Sprit nun mehr als normal verdunstet, Benzingeruch habe ich aber auch nicht bemerkt und auch keine Benzinflecke. (hab eine fixen Parkplatz mit Carport), darum auch meine 1. Vermutung ganz oben im 1. Post der Tank-Aktivkohle Behälter wird vom BC NICHT mitberechnet, denke der fasst sicher 1-3 Liter Sprit, und die ersten 7.500 Km war er halt noch nicht so ausschlaggebend, da die meisten von diese 7.500 KM im Winter gefahren wurden, Auto im August 2019 gekauft und nun nach dem 1. kompletten Sommer 2020 fällt es nun auf, da im Sommer die meisten Benzindämpfe im Tank entstehen und vom AKB aufgefangen werden und dem Motor beim Fahren zugeführt werden, dann würden diese (Zusatz-) Liter im BC immer fehlen.


    Nur falls der Tankstelle (Pächter) die Kunden bescheißt und immer so +1 Liter pro 30 Liter (+3 auf 90 Liter) im Schnitt mehr verrechnet werde ich das melden. Da der Super Plus schon verdächtig günstig, oder die Zapfsäule dort hat eine defekt. :/


    das meinte ich damit, von der getankten Menge her fährst Du den Tank ja nie bis in die Warnleuchte und laut Auskunft meines Händlers ist das die einzige Stelle, die die Tankanzeige nach unten hin wirklich "echt" erkennt, alle Zwischenwerte sind errechnet (so mein Meister). Das könnte Ungenauigkeiten schon fördern... Aber wie gesagt, auch ich weiß es nicht wirklich.

    Hängt die Tanknadel mit dem BC 1:1 zusammen, dachte die sind getrennt?
    Auch um Sicherheit zu haben, wenn ein System defekt.

    Also die Tanknadel = (Widerstands)-Sensor im Tank und der BC errechnet anhand der Einspritzzeiten und KM die Reichweite und Verbrauch, meine Tanknadel verhällt sich normal wie am 1. Tag, nur der BC zählt zu wenig.

    Das die Tanknadel mal spinnt hab ich schon gelesen hier im Forum, z.B. zeigt generell zu lange Voll an und bei Zündung ein und gleichzeitig tanken, aber der BC war scheibar nicht betroffen, denn diesen resetetet man ja manuell (= via Tastdruck im Media Nav oder am Blinkerhebel) und nicht via Tanknadel wenn der Tank voll ist, und das die Tanknadel nur mehr bei 100% / 75% / 50% / 25% real misst dazwischen nur berechnet, soll langeblich auch nur beim Clio 4 Phase 1 bzw. Capture und Clio 3 so gewesen sein?



    Wo wir beim Thema Tank und verbrauch sind..


    Stimmt diese Skalierung, so wie ich sie gemacht habe?

    Stimmt nur, wenn du immer nur exakt max. 45 Liter im Tank drinnen hast,
    der Tank fasst bis zu 54 Liter randvoll inkl. der gewünschten Ausdehnungstoleranz für den Sommer rund + 20% beim Clio 4. ;)


    Bei mir Zeigt die Tanknadel korrekt je nach Tankfüllung, also mal zeigt er halbvoll bei 25 Liter, meistens aber genau bei rund 23/22,5 Liter an war auch schon mal bei 20 Liter 1/2 Voll, angeblich passen bis zu max. 54 Liter rein lt. Spritmonitor und Forum hier (inkl. der 15-20% Ausdehnungsdifferenz die jeder Tank für den Sommer hat), obwohl nach Werksangabe nur 45 Liter, somit auch die Schwankungen der Tanknadel, da die Zapfpistole nicht immer 100% gleich abschaltet und im Sommer sich das Benzin im Tank ausdehnt (aber nicht mehr wird ;)), auch wenn gleiche Säule, trotzdem müsste aber auch mal eine Schwankung (beim 1. Abschalten der Z-Pistole) nach unten kommen, sonst würde bei korrekten Werten der Tank ja mal überlaufen im Vergleich zum BC.



    @all werde mal die Tankstelle wechseln (aber schon bei der gleich Marke bleiben, nur halt in einer anderen Stadt in der Nähe tanken, wenn möglich immer an derselben Säule wie immer) und in einige Monaten wieder berichten, tanke ja nur 1x Monat normal.


    lg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    17 Mal editiert, zuletzt von der TOM ()