Clio IV 16V 1,2 Öl und oder Wasser Temperaturanzeige

  • Ja wird beides beim TCe75 Steuergerät angezeigt, mit App Car Scanner ELM OBD2 und OBD ELM327 V1.5 WLAN Stecker ausgelesen, ob es bei allen Clio 4 funktioniert keine Ahnung.


    Die Wassertemperatur steigt immer etwas schneller an, als die vom Öl.


    Mfg

  • Beim TCe75 wird sie angezeigt, sie Screenshots oben von mir, eventuell nicht bei jedem Clio 4?


    Nur beim TCe?

    Oder liest dein Dongle nicht alle Daten aus?


    Bei der Anzeige oben handelt es sich um das automatische Logfile aus dem Bereich Datenerfassung.


    Mfg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76PS Turbo) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: BJ 08/2019 aus Revoz in Slowenien

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.2 - div. EU Karten 8.2 - Q2/2019

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

  • Hallo,


    im Dacia Forum beim TCe Motor wird auch von einem geschätztem Öl TEMP Wert gesprochen bzw. geschrieben, also kann gut sein.


    Komisch ist nur, dass die Kurven nicht exakt gleich von 0-87 Grad sind und bei der erreichten Betriebstemperatur die Werte auch unterschiedlich zwischen 87-81 Grad schwanken, wobei die 81 Grad nur mal kurz vom Kühlwasser erreicht wurden, und zur selben Zeit das Öl so auf 84 Grad lag, und dann mal umgekehrt Öl 84 Grad und Kühlwasser auf 87 Grad usw. ev. werden auch andere Werte in die ÖL TEM Schätzung einbezogen. *grübel*


    Das ein ÖL-TEMP - Sensor im Turbolader (in der Ölzuleitung) verbaut ist der nicht austauschbar ist, wäre ev. so was möglich?

    Oder der Öldrucksensor auch die Temperatur misst? es gibt doch kombinierte Öldruck+TEMP Sensoren. :/


    PS: Was bedeutet beim 0,9 TCe75 eigentlich der Zusatz bei den Ersatzteilbestellungen BHNP?


    mfg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76PS Turbo) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: BJ 08/2019 aus Revoz in Slowenien

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.2 - div. EU Karten 8.2 - Q2/2019

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    2 Mal editiert, zuletzt von der TOM ()

  • Tatsächlich!

    Der zeigt die Motoröltemperatur an.

    Geht richtig schnell, Wasser sowie Öl

    Mega komisch von einem 2.2l Mercedes Diesel kommend, mit defektem Zuheizer, 2 Thermostaten (die immer zickten) und Fehlen jeglicher Abdeckung (Motor sowie Unterboden) der wurde unter 10 Grad NIE warm.

    Der Clio ist dagegen nach paar Minuten schon warm

    Nur die LEDs produzieren nicht genug Wärme um das Eis bei -5 Grad C aufzutauen 😅

    Leider zeigt er keine Abgastemperatur an

  • EinMannDerAllesHat

    Hallo,

    das mir auch schon aufgefallen bevor ich den OBD II Dongle hatte, die Heizung ist sehr schnell warm, also bei 0-5 Grad gefühlt nur einige hundert Meter fahren und schon bläst es warm raus, beim alten Corsa C 4 Zylinder 1,2 / 16V musste ich da schon ca. 5 km fahren bevor sich mal die Temp-Anzeige einen Millimeter bewegt hat und angenehme Luft aus der Heizung kam.


    Ich habe mal wo gelesen, dass 3 Zylinder generell schneller warm werden = weniger Masse bzw weniger Metall, dass sich erwärmen muss und vermutlich wird der Turbo auch einen großen Teil dazu beiträgt, da er sicher schneller warm ist als der Motor selber und falls diese Wärme ins Kühlwasser geleitet wird = Motor schneller auf Betriebstemperatur = weniger Verbrauch.


    Oder Renault baut ein Heizelement im Kühlwasserkreislauf ein, ähnlich wie ein Wasserkocher, da scheinbei dein 4 Zylinder (ohne Turbo?) auch schnell warm wird? :/


    mfg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76PS Turbo) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: BJ 08/2019 aus Revoz in Slowenien

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.2 - div. EU Karten 8.2 - Q2/2019

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

  • Das Öl und Wasser gleich schnell warm werden, liegt daran das da n Plattenwärmetauscher im Ölkreislauf sitzt, der die beiden thermisch koppelt.


    Im Normalbetrieb ist deswegen auch das Öl bis auf +-5-10 Grad gleich.


    Jeder Renault Benziner wurde schnell warm, selbst der 2.0 Haut nach unter einem Kilometer Wärme Luft rein - obwohl Wasser und Öl noch weit unter 40° sind.

  • danke für die Infos

    und die schnelle Heizung liegt wirklich nur am Plattenwärmetauscher im Ölkreislauf ?

    wenn ja, warum bauen das nicht alle ein ;)

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76PS Turbo) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: BJ 08/2019 aus Revoz in Slowenien

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.2 - div. EU Karten 8.2 - Q2/2019

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

  • aha darum wird er nicht überall eingebaut, schon der erste defekte Plattenwärmetauscher :D

    oder dein 4er kommt aus dem türkischen Renault Werk und wurde nicht eingebaut? :S

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76PS Turbo) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: BJ 08/2019 aus Revoz in Slowenien

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.2 - div. EU Karten 8.2 - Q2/2019

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

  • Unser DCI vom Megane 2003 hat ewig gebraucht. Mein 1.2 Benziner dagegen nur bis Ortsausgang.


    2.0 wird auch bis Ortsausgang so das man warme Luft bekommt. Unser 1.6 DCI Kadjar dagegen ist gut das er die beheizte Frontscheibe hat. Der dauert etwas länger.


    Theoretisch dauert es mit Plattenwärmetauscher etwas länger bis das Wasser Warm wird. Und damit die Luft. Da das Öl die Energie vom Wasser bekommt. Das wasser hat dann weniger und erwärmt sich langsamer.


    Dafür ist halt das Öl schneller auf Betrieb und der Motor wird besser geschmiert beim Kaltstart.

  • Theoretisch dauert es mit Plattenwärmetauscher etwas länger bis das Wasser Warm wird. Und damit die Luft. Da das Öl die Energie vom Wasser bekommt. Das wasser hat dann weniger und erwärmt sich langsamer.


    Also dann wird ev. doch noch was anderes zum schnellen Heizen genutzt, der Turbo?

    Der sollte ja am schnellsten warm und heiß werden, ev. läuft beim Turbo auch das Kühlwasser vorbei?


    lt. Car Scanner ist das Kühlwasser immer schneller wärmer als das ÖL, also muss irgendwie mehr Wärme ins Kühlwasser kommen, darum meine Frage oben wegen dem Turbo bzw. einem Heizelement im Kühlwasser, oder der Plattenwärmetauscher erwärmt mit dem Kühlwasser das ÖL nicht umgekehrt? ;)


    mfg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76PS Turbo) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: BJ 08/2019 aus Revoz in Slowenien

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.2 - div. EU Karten 8.2 - Q2/2019

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    2 Mal editiert, zuletzt von der TOM ()

  • danke für die Infos

    und die schnelle Heizung liegt wirklich nur am Plattenwärmetauscher im Ölkreislauf ?

    wenn ja, warum bauen das nicht alle ein ;)

    Das ist quatsch. Der Clio 4 hat einen elektrischen Zuheizer im Heizungskasten verbaut. Deswegen wird der Innenraum so schnell beheizt bei einem kalten Motor.

    Wer sich mit Thermodynamik und Konvektion beschäftigt hat, kann der Motor geschweige das Kühlwasser den Wärmetauscher im Heizungskasten so schnell nicht erwärmen.

    Daily Car: "Die Diva" Clio 4 GT-Line


    Loading next Car: Renault Sport ............25% ^^

  • Das war neben dem Turbo auch eine meiner ersten Ideen eine Art Wasserkocher Element im Kühlwasserkreislauf.

    Aber der Zuheizer wird vermutlich anders funktionieren, wie ein Heizlüfter?


    Mfg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76PS Turbo) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: BJ 08/2019 aus Revoz in Slowenien

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.2 - div. EU Karten 8.2 - Q2/2019

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    Einmal editiert, zuletzt von der TOM ()