Beurteilung möglicher Motorschaden und Instandsetzung

  • Dann halt uns mal auf dem Laufenden.


    Keine Angst, für einen Ungeübten mit wenig Platz und Werkzeug ist das herraus nehmen des Motors aufwand genug.


    Da hat man unmengen an dingen zu beachten und die Liebe Zeit darf man nicht verachten. Die Beziehung macht das Anfangs auch noch mit aber spätestens wenn es sich hinzieht gibts da auch schnell mal Knatsch.


    Platz ist auch immer so ne Sache. Am besten Heckklapope auf und lles hinten rein was du raus baust.

  • Hier hat man nen relativ guten Vergleich was die Kopf arbeiten angeht.


    https://www.redhead-zylinderko…hnik/preis%C3%BCbersicht/


    16 V - DOHC zerlegen, waschen und mit neuen

    Ventilschaftdichtungen wieder montieren: ab 55,- €



    Rissprüfung im Wasserbecken bei 90 Grad mit 4 bar ab 69,- €

    4-Zylinder mit planer Auflage, inkl. Reinigung ab 59,- €

    Schneiden des Ventilsitzes in Kontur /Mehrwinkel pro Ventil ab 12,90 x16 (Ventilsitze sind bei der Leistung gerade von kleinen Saugern das A und O) Erst recht bei den 2L Saugern.


    Bei mir war das Problem am F4R ein Ventil bei der die Führung etwas spiel hatte, weshalb alle Führungen komplett neu kamen. Danach die Dichtungen. Die Führung der Ventiele erneuern ist recht aufwendig. Oft sind es halt nicht die Ventilschaftdichtungen die Defekt sind, sondern die Führungen weshalb die Dichtung dann hops geht. Tauscht man diese nicht geht die dichtung rasch wieder übern jordan.


    Das sind aber alles sachen die kann man als normal sterblicher gar nicht beachten. Oder geschweige denn wissen. Im Prinzip ists wie ne Herz OP, da redet man mit dem Arzt in der Regel ja auch nicht auf Augenhöhe nur weil man mal nen Hünchen Zerlegt hat :D


    Einfach einen Motorenbauer des Vertrauens fragen und sich beraten lassen.


    Mit dem alten Block könnte man übrigens einiges anstellen, wenn man eh mal ran muss. Verdichtung reduzieren und TURBO X)

  • Das "witzige" ist ja: Ich weiß, dass er bis dato Öl verbrannt hat oder whatever (vielleicht auch weggezaubert), und genau aus dem Grund habe ich im Kofferraum immer meinen Ölkanister mit noch etwa 2L 10W40 dabei gehabt. Da denkste wenigstens dass die Öllampe angeht wenn der Boardcomputer schon nicht meckert. Denkste! Zuverlässig wie eh und je...


    Ich hab mir jetzt zusätzlich zu dem Restinhalt, der bis knapp unter Minimum gereicht hat, noch 1L Liquy Moly besorgt. Hauptsache er ist erstmal über Minimum und dann schaue ich mal, ob ich ihn heute aus dem Notlauf rausbekomme.


    Karsten

    An sich finde ich die Kosten "überschaubar", aber je nachdem was er hat kann das ganze natürlich sofort explodieren und es wird ein Fass ohne Boden. Z.B. Ventile, Kolben etc.. Daher macht der Austauschmotor schon Sinn.

  • Zeit für ein Statusupdate:


    Aus dem Notlauf ist er raus. Das war auch wohl eher etwas mit der Drosselklappe. Die wollte aus einem unersichtlichem Grund nicht angesteuert werden. Ich weiß nicht wie, aber das Problem ist weg. Das hatte er auch nie und war nicht Teil des eigentlichen Problems. Das kam jetzt mit der Standzeit dazu.


    Allerdings wenn ich ihn das erste mal anlasse, stottert sich einen ab und würde ohne mein Zutun (Gas geben) absaufen. Aber auch hier: Gleiche Gaspedalstellung, trotzdem geht er mit der Drehzahl runter, er kann die Leistung nicht halten. Ist er so erstmal etwas warm gelaufe, bleibt er scheinbar stabil im normalen Standgasbereich um die 700, vielleicht etwas drunter und läuft.


    Gebe ich jetzt allerdings Gas qualmt es hinten ordentlich weiß raus. ABER: Entlang meiner Abgasanlage finden sich mehrere Wasserpfützen. Eine große auf Höhe des KAT, eine bei meiner Auspuffschelle die Auspuff und Kat verbindet und eine kleine am Ende vom Endrohr?


    Was meint ihr dazu? Ordentlicher Riss? Dichtung gänzlich im Ars**? Hab ihn jetzt lieber ausgemacht und warte erstmal auf eine Rückmeldung von euch.


    Als ich ihn ein Stück zurückgefahren habe um mir die Pfützen anzuschauen, meine ich unter Last ein Schleifen gehört zu haben. Vielleicht aber auch nur die Bremsen wegen dem schlechtern Wetter und der langen Standzeit.

  • Also bevor du jetzt noch deinen Kat, irgendwelche Sensoren oder die Elektrische Einrichtung "Himmelst" ist mein Rat den Wagen endlich mal stehen zu lassen und zu schauen was kaput ist.


    Zur Not kannst du auch wenn du nicht so viel wissen hast, in einer Werkstatt schleppen und den Wagen da begutachten lassen. Das spart oft Geld als einfach wild darauf los zu reparieren.


    In der Tat können sich auch 2 oder 3 Fehler unabhämgig oder als Folge eines Fehlers eingeschlichen haben. Das ist wichtig systematisch vorzugehen.

  • Ironic Bleib mal geschmeidig!

    im Beitrag drüber hast du doch geschrieben, das du ihn angelassen hast und das du ihn bewegt hast. Karsten wollte nur darauf hinweisen, das die Messsonden im Fahrzeug mit unverbrannten Wasser/Öl/Benzinrückständen nicht gut umgehen können.


    Immer dieses Gezicke! Wenn du "deine Tage" hast lass das an dir aus und nicht Leuten dir dir kostenlos(!!!) helfen wollen!

    Hilfestellung bekommst du von mir zumindest nicht!


    Viel Spaß bei der Lösungsfindung weiterhin :)

  • Irgendwie ists zur Zeit wirklich schlimm. Will man helfen und wird nur angemault. Ich hab da echt null Bock mehr drauf.


    Dann schreib ich mir halt nur noch mit denen die ich kenne und leiden kann, und bei denen ich weiß das man denen auch mal die Wahrheit sagen kann!


    Ich kenne hier so viele denen ich sagen kann "Kannst du halt soch machen, wird aber Scheiße!" und die mir das jederzeit ehrlich auch sagen würden. Und die Leute mag ich, und die Leute mögen mich auch.


    Und denen die ich nicht mag, die bekommen von mir halt maximal nur noch die "un"- Wahrheit.


    Ironic, du bekommst das schon hin! Beschreib einfach alles weiter hier im Forum.

  • Peer . Starker Beitrag, danke vielmals. Ich glaube du hast eindeutig zuviel in meine Nachricht reininterpretiert. Aber da weiß man wenigstens wie die Leute ticken.


    Karsten . Natürlich kannst du mir sowas schreiben. Ich glaube wir schreiben aneinander vorbei. Aber wenn der Beitrag "Lass den Wagen stehen [...], [...]lass ihn in der Werkstatt begutachten [...]" mehr Likes erhält als Antworten, dann weiß ich ja inwiefern ich Hilfe bezüglich meiner Fragen bekomme. Das hat überhaupt nichts mit DIR zu tun. Du hast dir Zeit genommen für meine Fragen, dafür bin ich dir dankbar.