• Hallo Zusammen,

    ich bzw. wir besitzen einen Clio IV von 09/2016.
    Diesen möchte ich nun denn jetzt verkaufen, da wir uns ein familientaugliches Auto zugelegt haben.


    Ich bin gerade bei der Preisfindung und komme überhaupt nicht klar. Ich dachte mir da ich in einigen Auto und Motorradforen aktiv bin und dort auch schon einmal ein Fahrzeug über Kontakt gekauft hatte, die Leute die sich taggäglich in Foren unterwegs sind werden dir mit Sicherheit einen realistischen Preis nennen können.

    Daher habe ich mir auch hier angemelden, nun ein paar Daten.

    Clio IV 75 16V Limited

    Tageszulasssung von 09/2016
    1.2er Motor 73 PS
    63.000 km
    Scheckheftgepflegt, alles immer in einer Renault Werkstatt gemacht, Belegbar
    Farbe Weiß
    Winterreifen dabei (6,5mm)
    Austattung: Klima, Nebelscheinwerfer, Ersatzrad

    Was meint ihr kann man dafür realistisch bekommen?

    Die Preise im Netz variieren ziemlich stark, da gibts welche für 9500 vom Händler mit ähnlichen Daten die sind nach 2 Wochen weg, und dann gibts welche von Privat für 7900 (wo Mobile schon sehr guter Preis sagt) die sind seit Oktober drin und nichts tut sich.
    Zudem die üblichen Verdächtigen, eingestellt, rausgenommen, wieder eingestellt, wieder rausgenommen.

    Wie gesagt, ich hoffe ich bekomme hier von Usern eine realistische Vorstellung.

    Schon mal vielen Dank.

  • Hallo,


    gib mal die Daten hier ein, dann bekomst du den Händler Verkaufspreis.

    Diesen bekommt du bei einem Händler natürlich NICHT (ev. nur wenn du eine neuen Renault kaufst), sonst maximal Privat.


    https://www.wirkaufendeinauto.de/


    Deine Preise sind etwas zu hoch, den Clio 4 / 2019 hast du im Abverkauf wegen dem neuen 5er Clio schon um rund 9.500,- bekommen den Limited ab 10.490,- in AT als Neuwagen, mit 76-90 PS mit Turbo und AT ist nicht grad billig bei Autos, durch die zusätzliche NOVA Steuer von ca. 0-10% je nach CO2 Austoß.



    mfg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 - EU Karten Q4/2019

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    5 Mal editiert, zuletzt von der TOM ()

  • Hallo und Servus,


    es kommt zwar auch ein wenig auf die Region Deutschlands an, wo Du bist, aber generell kannst Du die Werte von mobile als grobe VK Versuchsreferenz hernehmen. Die 9500 wird Dir kaum noch einer realistisch zahlen. Wenn ein Händler das noch bekommt, dann nur, wenn er den Vorgänger extrem gut ankauft, sprich, die Differenz zwischen altem und neuem Auto wieder realistisch ist.


    Es gibt aktuell - aus Deiner Sicht leider - den Clio IV im Abverkauf, es gibt neue mit dem kräftigeren TCE90 für keine 13tsd, selbst hier in Süddeutschland.


    Realistisch sehe ich einen Preis zwischen 6 und 7tsd, wenn er extrem gepflegt ist und Du gerade Glück hast, findest Du vielleicht jemand, der sogar noch einen Hauch mehr zahlt.


    Ein Inzahlung geben beim neuen Fahrzeug war uninteressant?


    Du könntest auch eine Schwacke-Bewertung machen, die kostet ein klein wenig was.


    Wir kaufen Dein Auto ist in aller Regel "interessant" in den angegebenen Preisen.

  • Also DAT sagt mir als Händlereinkaufskreis um die 6100€.
    Wirkaufendeinauto.de wurde mir empfohlen die rufen aber alleine nur wenn ich die Daten eingebe 5500€ auf, würde ich vor Ort fahren ziehen die eh noch was ab von daher ist das mächtig uninteressant. (siehe oben).

    Inzahlungnahme habe ich gar nicht erst versucht, da wir einen VW gekauft haben, der Verkäufer signalisierte mehr oder weniger, dass er kein Interesse an einem Renault hat, vielleicht wusste der schon mehr als ich jetzt. Er meinte halt nur auch, sie bekommen mehr wenn sie das selber machen.

    Demnächst mal Auto sauber machen und Foto erstellen und dann interesieren.
    Erstmal vielen Dank für die Einschätzungen.

  • Da du als Privatperson ohne Gewährleistung/Garantie verkaufst, würde ich einen Mittelwert der im Netz angebotenen Verkaufspreise mit VHB wählen.

    Gute Fotos und aussagekräftige Beschreibung des Fahrzeugs sind Pflicht.

    Darüber hinaus würde ich bei einem Neukauf unabhängig davon den Händler um ein Inzahlungsnahmeangebot bitten. Der Händler und sein Verkäufer sind froh über jeden Kaufvertrag.

    Im Kaufvertrag den mit dem Händler vereinbarten Inzahlungsnahmepreis vermerken, mit der Option eines möglichen Privatverkaufs.

    Ansonsten musst du sicherheitshalber mit dem Kaufvertrag warten, bis dein Alter verkauft ist, wenn du auf das Geld angewiesen bist.

  • ... so wie ich den TE verstanden habe ist der Kauf des Nachfolgefahrzeuges längst über die Bühne. Ich bin überrascht über die Aussage des Verkäufers, gerade bei Fremdmarken gibt es mitunter Prämien wenn ein Fahrzeug an einen Marken-Neukunden verkauft wird.


    Wenn das, was mein Händler sagt, halbwegs stimmt, solltest Du allerdings keine großen Probleme haben den Clio loszuwerden, sofern Preis und Zustand passt.


    Viel Erfolg jedenfalls und gute Fahrt mit dem VW!

  • Mal ein paar Butter bei die Fische. ;-)

    Der VW ist schon seit 2 Wochen gekauft, es war ein gebrauchter, also kein Neuwagen.

    Ich selber fahre einen Corsa, der Clio war von meiner Frau die nun den großen Wagen fährt.

    Zustand ist nun nicht penibel gepflegt aber eben auch nicht komplett runtergekommen, wurde halt benutzt, da sind die ein oder andere Macke halt mal da. Aber er wird ja noch professionell aufbereitet.

    Preis ist eben die Frage, ich werde mich an den Angeboten bei mobile orientieren und beim Händlereinkaufspreis. Und dann mal sehen, im Sommer sollte der irgendwie auch weg sein. Ein Standauto kostet schließlich auch Geld.

  • Klar, wie schon oben erwähnt, haben wir einen Corsa E (2015) und den Clio von 2016.
    Da wir einen Familienwagen brauchen wurde es ein VW Touran von 2016.
    Und da der Clio zwar etwas jünger ist als der Corsa, der Corsa aber voll ausgestattet ist und Automatik hat, fiel mir die Wahl welchen Kleinwagen ich weiterfahre leicht.

  • Der Corsa hat auch auf der Rückbank einen Hauch mehr Platz als der Clio IV. Wenn ihr mit den Kindern doch mal mit dem kleinen unterwegs seid und Du zu den groß gewachsenen (bzw. denen mit langen Beinen) gehörst, wird der Unterschied mit Kindersitzen spürbar. Dafür ist der Kofferraum kleiner / weniger hoch beim Corsa. Hat halt alles sein Für und Wider.


    Ich wünsch Dir gute und knitterfreie aber auch sorglose Fahrt mit dem Touran. Fahren sich sehr gut, bin mal mit dem eines Freundes gute 100km gefahren und war angenehm angetan.

  • Danke dir.
    Mir ging es weniger darum welcher mehr oder weniger Platz auf der Rückbank oder Kofferraum hat sondern einfach mehr um die Ausstattung.
    Der Corsa ist 90PS 1.4er mit Easytronic, Klimatronic, Soundsystem, Xenon 17 Zoll Alus, Parkpilot vorne hinten, Lenkradheizung, Sitzheizung, Rückfahrkamera usw.
    Naja und der Clio hat Schalter, 73 PS (verbraucht 1 Liter mehr als der Corsa) und der Rest halt mehr oder weniger Basis.

    Dennoch beide sind kein Vergleich zu dem Touran, 190 PS DSG, ACC, Stau-Assi, Lane Assi usw. und alles was man sich vorstellen kann. :-D

    Als wenn du Interesse am Clio hast, gerne abzugeben :-)