Tüv durchgefallen wegen Scheinwerfer

  • Hallo zusammen,


    ich heiße Jonas und habe mich aufgrund dem oben genannten Problem hier im Forum registriert. Ich bräuchte mal eure Hilfe, bzw. von jemandem der sich mit dem Clio C auskennt. Ich fahre als Winterfahrzeug einen Reanault Clio C 1.2 16V (75Ps). An sich ein zuverlässiges Auto, allerdings auch mit ein paar Schwachstellen.


    Aufgrund dieser Schwachstellen bin heute durch die HU gefallen. Mängel waren folgende, welche anscheinend keine Seltenheit bei dem Clio C sind:


    1. Lenkübertragungsteile, Spurstangenkopf vorn rechts ausgeschlagen


    2. Scheinwerfer, Abblendlicht links Leuchtwirkung zu gering.



    Mangel Nr.1 ist kein Problem, Spustangenköpfe sind recht einfach zu wechseln.

    Hatte jemand der Clio C Fahrer auch schonmal den Mangel mit dem Abblendlicht? Worauf ist das zurückzuführen, bzw. neuer Scheinwerfer erfoderlich? Ich habe die H1, H7 Scheinwerfer mit Abbiegelicht verbaut.


    Viele Grüße

    Jonas

  • Ich würde als 1. überprüfen ob noch alles richtig befestigt ist an Leuchtkörpern im Scheinwerfer. Dann eine andere Birne einbauen und sehen wie es dann ist. Ist die Höhe des Scheinwerfers richtig eingestellt? Ist er eventuell vergilbt von außen?

  • lag tatsächlich an den verbauten Birnen, die waren von unterschiedlichen Herstellern. Hätte nie gedacht, dass daher so ein massiver Unterschied entstehen kann.