Keine TÜV-Plakette wegen fehlender Fahrzeugidentnummer

  • Hallo!

    Ich bekomme weder vom TÜV noch von der GTÜ eine Prüfplakette zugeteilt, weil in meinem
    Clio III BJ 2012 Schrägheck 3türig Diesel dCi Sondermodell TomTom Typ R / AXR00183 Version CR2H0H

    keine Fahrzeugidentnummer eingestanzt ist.


    Renault Deutschland behauptet:

    "Da ihr Fahrzeug im Jahr 2012 produziert wurde , hat der Typisierungsaufkleber weiterhin Gültigkeit. Die damaligen Produktionsrichtlinien sahen diese verfahrensweise vor. Die Zulassungsbescheinigung Teil II gilt gleichermassen als nachweis des herstellers zur Homologation des fahrzeuges.

    Zur Stanzung der Fahrzeugidentifikationsnummer kann keine weitere Auskunft gegeben werden." Und vorher noch:
    "
    Das Fahrzeug wurde in 2012 produziert und zu diesem Zeitpunkt war die Typisierung am Fahrzeug standardmäßig mit dem Aufkleber konform mit den Produktionsrichtlinien des Herstellers. Neuer Fahrzeuge haben die Stanzung im Armaturenbrett als Typnachweis im Fahrzeug. Zusätzlich haben Sie die Zulassungsbescheinigung teil II nach amtlichen Nachweis der Homologation zum Fahrzeug"


    Den Prüfern von TÜV und GTÜ reichen die FG-Nummern in der Windschutzseite und auf dem Aufkleber in der Beifahrertür nicht aus. Seit 1.1.2020 muss die Nummer eingestanzt sein. 1 TÜV-Prüfer, 1 Meister der freien Werkstatt, 2 Techniker der Renault-Werkstatt, 2 GTÜ-Prüfer und ich haben nirgends eine eingeschlagene bzw. gestanzte Nummer gefunden. Die Prüfer bestehen auf eine Stanzung.

    Was mache ich jetzt? Wie bekomme ich eine neue Plakette?

    Wie habt ihr das Problem gelöst?
    Die Zulassungsstelle ist wegen diesem Corona-Mist weder telefonisch noch online zu erreichen und für Besucher sowie geschlossen.

    Schönen Gruß


    Update:
    Mein Clio hatte einen Heckschaden. Aber der Kofferraumboden wurde NICHT getauscht. Die FIN müsste sich nach Angaben von TÜV, GTÜ und Renault Deutschland auf dem Kofferraumboden rechts neben der Reparaturkit-Mulde am Rand befinden. Es scheint, dass es schlicht und einfach vergessen wurde. Jetzt muss der Vertragshändler anhand der Motor- und Getriebenummern und der FIN aus dem Steuergerät mit Renault Deutschland eine Identitätsfeststellung vornehmen. Dann würde Renault Deutschland auch das Stanzen übernehmen. Bloß der Vertragshändler (ein großer A-Händler hier in Schleswig-Holstein) hat gar kein Stanzwerkzeug!!! Mal sehen, wie's weitergeht...

  • sebisgrube

    Hat das Label [Clio C] hinzugefügt
  • Was steht in der EG Übereinstimmungsbescheinigung wo die Fahrgestellnummer eingestanzt ist? Dort steht es drin. Bei meinem Clio 4 Bj. 2018 steht, das die Fahrgestellnummer hinten rechts in der Nähe des Kofferraumboden eingestanzt ist.

    Beim Clio 3 Bj. 2005 war die Nummer auch hinten eingestanzt, weil ich das noch genau weiß.

    Daily Car: "Die Diva" Clio 4 GT-Line


    Loading next Car: Renault Sport ............25% ^^

  • Hatte das Fahrzeug mal einen Heckschaden?

    Ja. Da sagst du was. Du bist ja ein Fuchs!
    Es wurde die Kofferraumwanne allerdings nicht ausgetauscht, nur teilweise lackiert. Ich weiß allerdings nicht, ob von innen oder von außen und nicht in welchem Bereich. Die Mitarbeiter der Werkstatt, die den Unfallschaden behoben haben, sind leider nicht mehr dort beschäftigt. Ich werde am Montag trotzdem mal nachfragen. Danke für deinen Hinweis.
    Falls überlackiert, könnte man die Stanzung noch fühlen?

  • Eher weniger. Das kommt darauf an wie viel Spachtel und Lack drauf ist.


    So eine Stanzung kann aber zur Not auch nachgetragen werden. Bei Uns darf das der TÜV Hanse in Hamburg soweit ich weiß.

    Ich wohne in Schleswig-Holstein. Der TÜV-Prüfer in der freien Werkstatt in Neumünster sagte, man bräuchte eine Genehmigung der Zulassungsstelle. Die zuständige in Itzehoe erreiche ich momentan wegen Corona-Krise weder persönlich noch telefonisch noch per E-Mail.

  • Hatte das Fahrzeug mal einen Heckschaden?

    Mein Clio hatte einen Heckschaden. Aber der Kofferraumboden wurde NICHT getauscht. Die FIN müsste sich nach Angaben von TÜV, GTÜ und Renault Deutschland auf dem Kofferraumboden rechts neben der Reparaturkit-Mulde am Rand befinden. Es scheint, dass es schlicht und einfach vergessen wurde. Jetzt muss der Vertragshändler anhand der Motor- und Getriebenummern und der FIN aus dem Steuergerät mit Renault Deutschland eine Identitätsfeststellung vornehmen. Dann würde Renault Deutschland auch das Stanzen übernehmen. Bloß der Vertragshändler (ein großer A-Händler hier in Schleswig-Holstein) hat gar kein Stanzwerkzeug!!! Mal sehen, wie's weitergeht...