Fehler mit Lichtmaschine...B120F

  • Hallo liebe Clio-Freunde,


    Ich habe seit nun fast einem Jahr ein Problem mit meinem Clio und komme langsam nicht mehr weiter. Mir wurde damals der Fehler *Störung Batterieaufladung* angezeigt. War dann in der Werkstatt und laut Auslesung war die Licht Maschine defekt. Also neue bestellt, eingebaut und siehe da, Fehler noch immer vorhanden. Licht Maschine durchgeführt, bringt nicht genug Strom. Wieder eine neue bestellt, die alte versucht zurück zu senden (wurde mir zurück geschickt da angeblich voll funktionsfähig). Die aktuelle die nun verbaut ist, bringt zwar genug Leistung aber der Fehler besteht noch immer. Kann seit dem auch den Boardcomputer und den Tempomaten nicht nutzen. Beim letzten auslesen in dieser Woche wurde der Fehler *B120F UPC VERBINDUNG LICHTMASCHINE* angezeigt. Was bedeutet das? Kann mir jemand weiterhelfen? Ich muss zum TÜV und habe bedenken das ich mit dem Fehler nicht durch komme.


    Ich fahre einen Clio 4, 1.2 16V 73PS, BJ 2013


    Würde mich sehr freuen wenn jemand helfen kann.

  • dank Corona hast du ja evtl noch etwas Extrazeit bis Tüv geahndet wird... (punkte gibt es eh erst ab 8 Monaten). bei einem älteren Fahrzeug würde ich sagen, klingt als ob die Kabelverbindung zw Lima und Batterie fehlerhaft ist (egal ob plus oder Masse, evtl auch Erregerstromleitung). würde mich aber wundern, wenn das in der Werkstatt nicht geprüft wurde (oder Fehler nicht vernünftig zurückgesetzt? was für ne Werkstatt war es denn und womit wurde ausgelesen/gelöscht?). beim 4rer mit CanBus lasse ich aber lieber die anderen hier weiter kommentieren :). Batterietrenner nicht korrodiert (glaube der hat einen) und alle Kontakte sauber? No-Name Lima nachgerüstet oder Originalersatzteil? was für Spannungswerte bringt die, und sind die stabil?

    Theobrominstatus auf kritisches Niveau gefallen - umgehend Schokolade nachfüllen!

  • Hallo,


    ev. ist der Energierückgewinnung (Energy Smart Management) Sensor direkt an der Batterie Masse defekt, falls es den 2013 schon gab?

    Eine Leitung zum Sensor / LIMA nicht richtig angeschlossen, korridiert oder die UPCselber defekt.


    mfg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    2 Mal editiert, zuletzt von der TOM ()

  • sebisgrube

    Hat das Label [Clio IV] hinzugefügt
  • Hallo,


    ein guter Freund von mir arbeitet in einer freien Werkstatt. Dort kann ich Fehler auslesen lassen und wenn was zu reparieren ist, zahle ich nur die Teile. Für eine "richtige" Werkstatt fehlt mir das Geld (z.b. Renault) Ich habe von dem Clio nicht so viel Ahnung.


    Die erste Lima die wir verbaut hatten war No-Name, die jetzt drin ist, ist Original von Bosch.

    (Kenn vielleicht jemand jemanden der noch eine Lima benötigt, hab noch eine hier)

  • Renault ist nicht trivial beim Auslesen, dh wenn zB kein CanClip (Chinaversion geht auch) vorhanden ist (launch soll wohl auch gehen), müssen nicht unbedingt die richtigen Fehler ausgelesen werden. Sollte das in deiner Werkstatt nicht vorhanden sein, vllt mal ca 30€ für den Freundlichen investieren (aber erst, nachdem Masse/Kontaktprobleme ausgeschlossen sind - das kannst du selber machen. Wenn du renault störung batterieaufladung googlest, kommen einige Beiträge, bei denen Masse (einmal sogar an einem ABS-Sensor, hat wohl das SG verwirrt) der Grund für die Meldung waren, daher würde ich das als erstes prüfen).

    Theobrominstatus auf kritisches Niveau gefallen - umgehend Schokolade nachfüllen!

  • So, mein Fehler ist noch immer vorhanden! Bin trotzdem durch den TÜV gekommen. Habe in 2 Wochen einen Termin bei Renault 🙄 Vielleicht können Die mir ja endlich mal sagen was da nicht stimmt.

    Ein Bekannter hat mir den Tipp gegeben ich soll die Batterie einfach mal für eine Stunde trennen. Diese Stunde läuft gerade. Allerdings glaube ich nicht daran, dass das was bringt. Aber man versucht ja alles 😅


    Ich halte Euch weiterhin auf dem laufenden!


    lg Sakari


    kurzer Nachtrag :


    hat auch nix gebracht 😡😡😡

    nerviges kleines Auto 🙄🙄🙄

  • Hallo Clio-Freunde,


    war heute zum Fehlerauslesen. Es soll das Steuergerät oder die Stecker am SG sein. Kosten für Fehlersuche mit ggf. Neuem SG ca 800€

    Geld das ich nicht habe....


    Möchte jemand einen Clio kaufen? Ca 139000km runter mit Restfinanzierung bis 2026, monatlich 102€ Raten?😅😅😅

    Das ist Mist wenn man keinen Job hat.....


    Anbei noch die Fehlerauslesung...

  • Hallo und Servus,


    konnte denn der Fehler gelöscht werden von Renault?


    Also verstehe ich richtig, dass der Tausch des Generators im Grunde unnütz war, der neue gute Generator hat lediglich wieder dazu geführt, dass das Auto so läuft wie es prinzipiell soll, abgesehen von dem fehlenden Tempomaten?


    Wurde an dem Auto irgendwie nachträglich mal was elektrisches verbaut? Weil wenn die Verkabelung komplett original ist, dann würde ich mich jetzt spontan eher wundern, wenn eine der Steckverbindungen tatsächlich kaputt wäre.


    Was kostet denn so ein Steuergerät, hat Dir Renault da eine Info gegeben?


    Wenn das Auto ansonsten keine Probleme macht und das Geld grad knapp ist (wie bei vielen aktuell), dann würde ich vermutlich erstmal so weiterfahren und das Problem ein ander Mal angehen.

  • Hallo Roman,


    nachdem ich 2x den Generator getauscht habe besteht der Fehler noch immer.

    Ich fahre ja seit über einem Jahr jetzt schon wieder mit dem Fehler rum.


    Renault sagt ca 850€ für Steuergerät und Einbau!!!


    Ich muß mich damit abfinden, dass ich den Tempomaten nicht mehr nutzen kann. Ich bin ein großer Mensch und fühle mich in dem Clio einfach nicht sicher... Naja 5,5 Jahre noch, dann ist er abbezahlt und kann weg. Ich hoffe ich halte solange durch!

  • ...oder anders gesagt, der ursprüngliche Generator könnte noch intakt gewesen sein?


    Achso, ich hatte das so gelesen, dass die 850 Euro für Fehlersuche an Kabeln plus Steuergerät plus Einbau war. Und so eine Fehlersuche an Kabeln kann ja schon Zeit in Anspruch nehmen, deshalb meine Frage.


    5,5 Jahre ist ne lange Zeit, evtl. findst Du ja eine Alternativlösung.

  • Also ich würde im Fussraum da wo das Steuergerät sitzt mal liebevoll an allen Kabeln und Steckern wackeln und schauen ob alle richtig eingestöpselt sind....wenn du ran kommst und dir das zutraust absöpseln und wieder ranstöpseln nach und nach....Dann Motorraum die Masseberbindung zum Anlasser vom Getriebe her Prüfen ..kann ja dein Kollege aus der Freien Werkstatt machen...diese Gammeln als ohne das man es sieht,Steuerleitung vom Anlasser prüfen...,Dann an die Batterie ..Kabel prüfen usw.....und wenn das alles nichts ist dann soll dein Kumpel mal den Limaregler ersetzen.....Am ende wird immer alles Positiv