3 Zylinder TCe Turbo langer Motorlüfternachlauf nach Steigung

  • Hallo Leute,


    da ich heute zum 1. Mal mit meinem TCe 3 Zylinder Turbo 2x kleinen Berge von ca. 1.300 Meter und ca. 970 Meter gefahren bin und nach dem Abstellen des Motors 1-2 Minuten nichts, dann plötzlich einen Nachlauf vom Motorlüfter von ca. 5-10 Minuten hatte, beim alten Sauger begann das immer VOR dem Abstellen und Lüfter ging nach ausmachen der Zündung immer sofort aus, hätte ich mal eine Frage:


    Wie genau wird der Turbo beim TCe 3 Zylinder Motor gekühlt, hauptsächlich nur durch den Fahrtwind und natürlich auch ein wenig durch das Motoröl oder auch durch die Kühlflüssigkeit?


    Dann wäre das Nachlaufen des Lüfters von bis zu 10 Minuten logisch, da kein Fahrtwind muss die warme Kühlflüssigkeit, die noch durch den Turbo und Motor gepumpt wird auch im Kühler weggeblasen werden, oder liege ich da falsch und es läuft doch nur der Lüfter ohne das weiter Kühlflüssigkeit durch Motor und Turbo gepumpt wird?


    Meine Frage bezieht sich nur auf den TCe 3 Zylinder Motor: H4B408, da vermutlich nicht alle Motoren und Turbos gleich sind.


    PS: Bei einem 4 Zylinder 100 Turbo PS Opel Corsa der 1:1 die gleiche Stecke im selben Tempo vor mir gefahren ist lief beim Abstellen kein Lüfter nach, vermutlich hat ein 3 Zylinder mit kleinem Turbo eine höhere Belastung als der 4 Zylinder mit größerem Turbo?

    Ach ja, Klima war bei beiden KFZ bei der gesamten Steigung aus, vorher aber tw. schon eingeschaltet.


    lg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    Einmal editiert, zuletzt von der TOM ()

  • danke für die Info,
    also wird der Turbo beim TCe auch immer durch die Kühlflüssigkeit gekühlt und nicht nur durch Luft und Öl?

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

  • Danke, bitte nachsehen da ich alles immer ganz genau wissen will. ;)
    Falls du eine grafische Darstellung Aufbau und der Anschlüsse des H4B408 Turbos hättest wäre super toll.
    lg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

  • Müsste ich nachsehen. Kann sein das da Wasser im Spiel ist, denke aber tendenziell eher weniger.


    ev. schon was gefunden? 8o

    danke

    lg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

  • Danke

    Das Bild schaut aber sehr nach einem 4 Zylinder Motor aus und wo ist der Turbo ev. die Nummer 12 ?

    Bitte beim TCe76/90 3 Zylinder (H4B408) nachschauen, jeder Motor ist vermutlich etwas anders ;)

    lg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

  • Die Nr. 12 sieht eher nach Abgasrückführung aus.


    Im Dialogys wird dir beim H4B408 ein 4 Zylinder Block angezeigt weil die lieben Programmieren zu faul waren ein extra Bild bei der Wasserführung einzubauen.

    Genauso wie bei der Kurbelgehäuseentlüftung vom F4Rt oder bei den Bremssatteln vom Megane II RS oder oder oder. Dialogys is da nicht 100%

    Danke, bitte nachsehen da ich alles immer ganz genau wissen will. ;)

    Wenn dir das nicht reicht und du es ganz genau wissen willst kann ich dir nur eins empfehlen: Haube auf und nachsehen.

    PS: Bei einem 4 Zylinder 100 Turbo PS Opel Corsa der 1:1 die gleiche Stecke im selben Tempo vor mir gefahren ist lief beim Abstellen kein Lüfter nach, vermutlich hat ein 3 Zylinder mit kleinem Turbo eine höhere Belastung als der 4 Zylinder mit größerem Turbo?

    Ach ja, Klima war bei beiden KFZ bei der gesamten Steigung aus, vorher aber tw. schon eingeschaltet.

    Der 3 Zylinder muss deutlich mehr schufften als der "Große". Da ist es doch klar das dem auch wärmer wird. Und wenns ihm dann zu warm wird läuft auch nach dem Motorstop der Lüfter noch nach. Irgendwo muss die Wärme unter der Haube auch hin. Sonst staut sich die Hitze und dir verrecken sämtliche Komponenten.

  • Wenn dir das nicht reicht und du es ganz genau wissen willst kann ich dir nur eins empfehlen: Haube auf und nachsehen.

    Leider sieht man beim Turbo schlecht hin (da ganz hinten zwischen Fahrgastraum und Motor),

    woran würde man dann die Wasserkühlung, falls vorhanden erkennen?

    Sind die Wasserkanäle nicht direkt im Motorblock bzw. zusätzlich direkt im Turbo enthalten und nicht von außen sichtbar?


    Ach ja, im Megan Bord habe ich beim 4 Zylinder Turbo gelesen, es läuft neben dem Lüfter auch die Wasserpumpe weiter, ÖL bleibt aber stehen da Öl Pumpe nur läuft, wenn Motor an, nur sind halt nicht alle TCe gleich, darum frage ich für den 3 Zylinder TCe.


    lg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    3 Mal editiert, zuletzt von der TOM ()

  • folgendes habe ich gerade in einem anderen Forum gefunden:

    ist halt nur die Frage gilt das ev. nur für den TCe Heckmotor? :/


    Video Funktionsweise

    PS: Ich finde es schon etwas komisch, dass in der Clio 4 Anleitung nirgends steht wie man einen Turbo behandelt sollte außer, dass man beim Einfahren die Drehzahl glaube auf rund max 3.000 nicht überschreiten sollte, aber nix von „warmfahren“ und „kaltfahren“ vielleicht ist das auch ein Indiz für eine Wasserkühlung und Aufheizung durch den Wasserzuheizer im Winter, grübel. :/ gerade wo Renault Weltmeister in Garantieausschließen ist.

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    5 Mal editiert, zuletzt von der TOM ()

  • Die Turbolader vom H4Bt und H5Ft müssen Wassergekühlt sein. Zumindest bei meinem H5Ft ist der Turbo Wassergekühlt. Beim Megane 3 mit dem H4Jt ist noch eine elektrische Wasserpumpe für den Turbo verbaut. Habe aber diese in den 9 Jahren nie akustisch wahrgenommen. Auch noch nie einen nachlaufenden Kühler gehabt.


    Der Kühlernachlauf beim Clio 4 ist meiner Meinung nach eh komplett unlogisch. Es reicht wenn ich nur 3 Kilometer fahre und die Heizung im Innenraum ausgeschaltet ist, läuft der Kühler 10 Minuten nach, obwohl die Kühlflüssigkeitsanzeige im Tacho noch Blau geleuchtet hat! Die selbe Strecke zurück mit eingeschalteter Heizung, kein Kühlernachlauf. Konnte ich immer wieder reproduzieren. Sonst läuft der Kühler nach einer längeren Autobahnetappe und erhöhter Außentemperatur fast immer nach. Hatte ich beim Megane 3 und Clio 3 nie gehabt. Renault wird am Thermomanagement zwischen einem 3 und einem 4 Zylinder denk ich nicht viel ändern.


    Naja, der Clio 4 ist für mich eh eine Katastrophe.

    Daily Car: "Die Diva" Clio 4 GT-Line


    Loading next Car: Renault Sport ............25% ^^

  • Unabhängig davon ob etwas in der BDA steht oder nicht empfiehlt sich vor allem beim Turbo das schonende Warm- und Kaltfahren. Der Turbo dankt es durch Langlebigkeit.

    Auch wenn es die meisten wissen:

    Nach kaltem Motorstart einige Sekunden warten, bis sich das Motoröl (bei Automatikgetriebe auch das Getrieböl) verteilt hat.

    Dann mit gemäßigten Drehzahlen schonend warmfahren, bis das Motoröl ca. 80 Grad C. errreicht hat. Wenn eine Kühlwassertemperaturanzeige Normaltemperaturbereich anzeigt bzw. beim Clio 4 die blaue Warnlampe erlischt, erst nach ca. weiteren 5 km Fahrt Volllast abrufen.

    Nach Vollgasfahrten Motor nicht direkt abstellen, sondern durch zuvor gemäßigte Fahrt durch den Fahrtwind runterkühlen und vor dem abstellen ca. 15 - 20 Sekunden im Stand bei Leerlauf durch das Motoröl runterkühlen. Bei ständigem sofortigem abstellen droht ansonsten die Verkokung und das vorzeitige Ende des Turbo.

    Vom Hersteller vorgeschriebene Ölwechselintervalle und Ölfreigaben penibel einhalten.

  • Der Kühlernachlauf beim Clio 4 ist meiner Meinung nach eh komplett unlogisch. Es reicht wenn ich nur 3 Kilometer fahre und die Heizung im Innenraum ausgeschaltet ist, läuft der Kühler 10 Minuten nach, obwohl die Kühlflüssigkeitsanzeige im Tacho noch Blau geleuchtet hat! Die selbe Strecke zurück mit eingeschalteter Heizung, kein Kühlernachlauf. Konnte ich immer wieder reproduzieren. Sonst läuft der Kühler nach einer längeren Autobahnetappe und erhöhter Außentemperatur fast immer nach. Hatte ich beim Megane 3 und Clio 3 nie gehabt. Renault wird am Thermomanagement zwischen einem 3 und einem 4 Zylinder denk ich nicht viel ändern.


    Naja, der Clio 4 ist für mich eh eine Katastrophe.

    Also bei mir ist das nicht so, hatte noch nie einen Kühlerlüfter-Nachlauf, außer jetzt nach ca. einem Jahr nach 2x Bergstrecke, ca. 10-15 Minuten, bzw. wenn man im Stand die Klimaanlage aktiviert läuft er sofort an, und nach einem Jahr bin ich "noch" zufrieden mit dem Clio 4 TCe, ich vermute mal das ältere Baujahre Kinderkrankheiten hatten, darum kaufe ich auch NIE ein Auto von einer 1. Serie so wie jetzt der Clio 5 und Capture oder die neuen Hybrite.


    PS: Die elektrische Wasserpumpe hört man logischer nie, weil der Motorlüfter lauter ist und diese „überdeckt“. ;)




    Bei ständigem sofortigem abstellen droht ansonsten die Verkokung und das vorzeitige Ende des Turbo.

    Gilt meiner Meinung, für Turbos die NUR mit Öl gekühlt werden, sonst würde es Renault sicher in der Anleitung erwähnen, speziell für Leute wie mich die noch nie einen Turbo hatten! Bei einer Wasserkühlung läuft ja das Wasser + der Motorlüfter scheinbar nach, wenn die TEMP eine gewissen Wert überschreitet, vermutlich bei Kühlwasser über 100 Grad. :/


    PS: Wir in Österreich haben viele Bergstecken, was machen die Leute die auf so einem Berg (oder Hügel) wohnen, die können den Turbo nicht kaltfahren und das KFZ nicht ständig im Stand nachlaufen lassen, außerdem steht das mit den Bergfahrten auch nicht in der Anleitung, es steht nur wenn die rote Lampe aufleuchtet soll man anhalten und den Motor im Stand laufen lassen bis rot erlischt, mehr nicht, und bei Schäden bist du mal aus dem Schneider, wenn keine Warnung in der Anleitung, und da dieser Motor mit Mercedes gemeinsam entwickelt wurde für den Smart, ging ich schon länger davon aus, das Wassergekühlter Turbo.


    Lustig finde ich, das mit dem Tank leerfahren (beim Benziner) wird mehrmals erwähnt = ev. Katschäden + Ausschluss Garantie usw.. vom Turbo liest man aber genau 0 und der Turbo ist sicher zumindest gleich teuer als der Kat, ach ja, die Blaue Lampe geht bei 50 Grad KühlmittelTEMP aus, hatte auch schon mal wenn Auto länger in der Sonne stand = ist sie gleich aus. ;)



    lg

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png

    6 Mal editiert, zuletzt von der TOM ()

  • Du kannst in AT den Turbo vermutlich nicht Mal so heiß fahren wie hier in DE.


    "Kaltfahren" ist tendenziell auch eher im optimalen Bereich bewegen, zu untertourig oder zu hochtourig sind halt da nix. Untertourig brauchste zu viel Ladedruck, hochtourig dreht der Turbo halt viel höher.

    Wenn du gemütlich mit 2500/3000 durch die Pampa schipperst, ist da nix übermäßig heiß oder kalt, außer du knallt 15° Steigung mehrere Kilometer am Stück hoch und machst dann direkt aus.


    Das mit der Wasserkühlung - was weiß da ich schon, hab ja nur zwei von den Anlassermotoren im Einsatz. ;)

  • Ich fahre eher immer untertourig / sparsam, trotzdem hatte ich nie nach einer Fahrt im normalen Gelände + Autobahn einen Motorlüfter-Nachlauf, aber scheinbar war ihm die 1. Steigung auf über 1.300 Meter zu viel (aber ohne hohe Drehzahlen, also nicht hochgejagt), habe dann oben eine Pause eingelegt und nach 1-2 Minuten abstellen sprang der Motor-Lüfter an, da auch etwas streng gerochen (typisch Neuwagen eben nach 1. richtiger Voll-Lastfahrt) habe ich zur Sicherheit den Motor wieder gestartet und laufen lassen bevor die Bergabfahrt kam.


    ca. 45 Minuten später der 2. Berg Steigung mit ca. 950 Meter Ziel angekommen, dieses mal wieder Lüfter-Nachlauf aber kein strenger Geruch mehr, Lüfter lief dann ca. 15 Minuten nach.


    Am Heimweg dieses Mal durchgefahren, also kein Halt zwecks Pause auf 1.300 Meter, sofort Bergab und Lüfter lief bis zu Hause bei rund 2 Std. Fahrt wie erwartet nicht an, da er ja beim Runterfahren (lange Schubabschaltung ohne Gas) sofort ausreichend gekühlt wurde. 8)

    _____________________________________________________________
    Renault Clio IV Limited TCe75 (76 PS Turbo / 120 Nm) mit 6 Jahren Plus-Garantie

    Produktionscode Y: EZ 08/2019 aus Revoz in Slowenien Motor: H4B408 (H4BB408)

    Media NAV EVO late 2018 Android-Linux 1.0.13.3.369_r60 + EU Maps (06/2020) Q2/2020

    Rangliste Verbrauch TCe75

    1061434_5.png