Clio 2, Wasser im BF Fussraum wenn Klimaanlage läuft.

  • Hallo, ich hoffe, hier bin ich richtig. :-)

    Bei unserem Clio 2, Bj. 2003, läuft, wenn die Klimaanlage in Betrieb ist, Wasser in den BF Fussraum.

    Ich habe ihn heute "trocken gelegt" (geschätzte 1 1/2 Liter in der Schaummatte) und auch im Kasten des Reinluftfilters stand etwas (ca. 1mm) Wasser.

    Sobald ich die Klimaanlage einschalte, tropft/läuft es am Luftkanal für den BF Fussraum herab.

    Bevor ich weiter herum rätsel, frage ich doch mal. Denn sehen/finden kann ich weder den oft zitierten "Wasserkasten" noch irgendwelche "Ablaufschläuche" oder "Stopfen".

    Danke im voraus.

  • In der Mitte vom Wasserkasten zum Motorraum ist ein weiterer Ablauf... Neben den rechts und links

    2019- Clio B Ph3 2.0 16V - always right side of drive 8)
    2017- Kangoo Rapid extra 1.9 DTI (allDay Bitch)


    2016-2019 Clio B Ph2 1.4 16V (gegen Ph3 vom Schrott eingetauscht :P)

  • Sorry, aber entweder bin ich blind oder zu blöd.
    Ich hab unter die Plastikabdeckungen geschaut (abgebaut), welche unterhalb der Frontscheibe sind. Da ist nichts. Außerdem ist dort alles sauber und trocken. Links (BF Seite) befindet sich ja der Kasten mit dem Feinfilter. Und noch weiter links der Lüfter?
    Wie gesagt, im Kasten mit dem Feinfilter war etws Feuchtigkeit. Aber einen Ablauf oder ähnliches kann ich dort nicht sehen.

  • Also, war heute mal bei Renault.

    Der Ablaufschlauch (D=ca. 10mm) für das Kondenswasser befindet sich an der Spritzwand im Motorraum.

    Der Monteur hat versucht von unten mit Luft "durchzublasen". Ohne Erfolg, also Schlauch irgendwie richtig dicht.

    Lt. Renault liegt der "Wärmetauscher" der Klimaanlage hinter Mittelkonsole/Armaturenbrett.

    Geschätzter Zeitaufwand: min. 6 Stunden.

    Ich denke, die Kosten werde ich mir für einen 17 Jahre alten Clio nicht geben.

    SCHADE!

  • Da ich das gleiche Problem hatte habe 8ch darauf getippt...

    Ich glaube aber der ist so konstruiert, dass man nicht von aussen rein pusten kann, da sich so die Membranen aneinander ziehen...

    Mit isolierten Draht kann man aber mechanisch vielleicht was raus popeln

    2019- Clio B Ph3 2.0 16V - always right side of drive 8)
    2017- Kangoo Rapid extra 1.9 DTI (allDay Bitch)


    2016-2019 Clio B Ph2 1.4 16V (gegen Ph3 vom Schrott eingetauscht :P)

  • Ja die Werkstatt hat recht. Für den Wärmetauscher muss der komplette Träger fürs Armaturenbrett heraus. Richt die Flüssigkeit denn nach Kühlflüssigkeit? Erkennt man eigentlich gut?


    Kondenswasser wäre leicht moderig. Kühlflüssigkeit in der Farbe der Kühlflüssigkeits Behälters.


    wenn es nur der Ablauf sein sollte müssen vorn beide Wischer weg, Gestänge raus und Gebläse.


    wo kommst du denn her? Vielleicht kann ein clioweltler helfen.

  • Da ich das gleiche Problem hatte habe 8ch darauf getippt...

    Ich glaube aber der ist so konstruiert, dass man nicht von aussen rein pusten kann, da sich so die Membranen aneinander ziehen...

    Mit isolierten Draht kann man aber mechanisch vielleicht was raus popeln

    Geht leider nicht, da der Schlauch nur einen Durchmesser von ca. 10 MM hat. Außerdem sind auf den ersten ca 20 cm zwei 90° Bögen. Da geht kein Draht um die Kurven, selbst versucht.

    Ich ich vermute, wenn ganz oben eine Membrane ist, ist die verhärtet/verklebt.

  • Ja die Werkstatt hat recht. Für den Wärmetauscher muss der komplette Träger fürs Armaturenbrett heraus. Richt die Flüssigkeit denn nach Kühlflüssigkeit? Erkennt man eigentlich gut?


    Kondenswasser wäre leicht moderig. Kühlflüssigkeit in der Farbe der Kühlflüssigkeits Behälters.


    wenn es nur der Ablauf sein sollte müssen vorn beide Wischer weg, Gestänge raus und Gebläse.


    wo kommst du denn her? Vielleicht kann ein clioweltler helfen.

    Wasser ist klar und riecht nicht.

    Bei warmer/feuchter Luft tropft kühles Wasser aus/an der Lüftungsdüse im FR.

    Komme aus Gelsenkirchen.