Gegen Bordstein gefahren, Seitenairbag explodiert

  • Moin Moin.

    Hatte am Freitag Abend einen netten Start ins Wochenende. Es hat wie aus Eimern geregbet, der Wagen hat beim Linksabbiegen untersteuert und bin mit ordentlich Tempo gegen den Bordstein geknallt. Es hat laut geknallt, der erste Gedanke war der Reifen, hat sich jedoch als Seitenairbag vom Beifahrer herausgestellt.


    Da stand ich, mitten auf der Straße, Wagen sprang in den ersten Minuten nicht an, haben ihn beiseite geschoben. Nach einer kurzen Zeit lief er wieder.


    Habe ihn mit Mühe und sehr langsamen Tempo die 1 bis 2 Kilometer heim gebracht. Schadensbericht:


    Beifahrerseite:

    Seitenairbag, Gurtstraffer vorne rechts, Gurtstraffer hinten rechts.


    Felge komplett im arsch, würde sofort gegen das Reserverad getauscht (die gleiche Alufelge mit altem Reifen)

    Abs-Ring hat nicht mehr alle Zähne und ein Bolzen an der Achse/Träger ist raus.


    Airbagsteuergerät muss wohl auch neu, da er meines Wissens nach nicht resetet werden kann.


    Habe nun vor den Wagen in der Werkstatt anschauen zu lassen. Meint ihr es recht den Bolzen zu erneuern, Abs-Ring zu tauschen und eventuell ein neues Radlager zu verbauen?


    Wenn der Wagen erstmal wieder mobil ist, würde ich mich um einen neuen Sitz kümmern. Habe einen 5türer, hätte mehr Interesse an den Sitzen vom 3 türer, sind die Ohne Probleme kompatibel?


    Kann man ein gebrauchtes Steuergerät verbauen oder muss es in einer Art an gelernt werden? Die Preise aus der bucht belaufen sich auf 20 bis 30€, was natürlich deutlich erschwinglich erscheint.


    Welche Möglichkeiten stehen mir bezüglich des Gurtstraffer hinten?


    Kurz zum wagen: 2002 Clio B Phase 2 mit 1.2 16v und 5 Türen. Habe großes Interesse ihn wieder auf die Straße zu bringen, da es mein erstes Auto ist und ich ihn seit 8 Jahren pflege. Vor einiger Zeit kam ein neues Fahrwerk und Domlager rein (Kein Gewinde/Tieferlegung), neue Kupplung und Zahnriemen & WP)


    Wäre echt doof ihn nun wegen dem "Schaden" zu ersetzten.

    cliowelt.de/index.php?attachment/38833/

  • Also wenn's den Bolzen vom Traggelenk abschert, hast du ne Achse die fett was abbekommen hat.


    Airbag allein kannste in der Werkstatt gut 1k rechnen, teils muss da das Steuergerät mit ausgetauscht werden. "Altes" anlernen kann nur Renault, die machen sowas idr normal gar nicht.


    Sitze kannst du nicht 1:1 umbauen, Stecker und Gurtaufnahmen unterscheiden sich hier teilweise deutlich.


    Ring ist in 15min selbst getauscht, deine Achse muss sowieso zerlegt werden - der Querlenker ist da sicherlich angeknackst bei dem Alter und Aufprall.

  • Also wenn's den Bolzen vom Traggelenk abschert, hast du ne Achse die fett was abbekommen hat.

    Meinst du mit Achse den Aggregateträger?

    Ich hatte mal das selbe "Problem".

    Bei mir war ebenso der Bolzen abgebrochen wie am Bild und der Querlenker selbst ist "geknickt".

    Zudem flog ein Gummilager vom Querlenker nach dem Ausbau einfach so raus....

    Bei mir war es Winkel + Kanaldeckel der ca 4-5cm Tiefer war als die Fahrbahn.
    Aufprall war so stark, dass die Karre einseitig in der Luft war.

    Will damit sagen - zuerst verbiegt es den Querlenker ala "Sollbruchstelle".

    Bei mir war der Rest noch in Ordnung und ich bin mit dem KFZ noch viele tausend Kilometer gefahren (nach dem Tausch vom Querlenker).


    Was ich an deiner Stelle GENAU prüfen würde - wenn nicht sogar tauschen ist die Spurstange- je nachdem.

    Hätte den defekten Querlenker sogar noch hier liegen falls Bilder erwünscht sind wie der Schaden bei mir damals aussah.


    Ich hab halt vor Ort den Querlenker gewechselt - mehr war wie gesagt in meinem Fall zum Glück nicht defekt.

    Grüße

  • Der war nun über einer Woche in der Werkstatt und ist nun wieder Fahrbereit. Getauscht wurden:


    Radlager

    Abs Ring

    Spurstange und Kopf

    Traggelenk

    Beide Reifen Vorn (Plus eine Felge)

    Lenkgetriebe


    Am Ende wurde eine Achsvermessung gemacht. Nun fährt sich alles wieder gut und der Preis war noch dreistellige.


    Nun müsste ich mich noch um das Steuergerät vom Airbag kümmern und die Sitze tauschen plus Gurtstraffer hinten rechts.


    Werde wohl das Steuergerät ausbauen und es reseten lassen. Sitze habe ich auf Kleinanzeigen gefunden und müsste sie nur noch abholen. Fehlt nur noch der Gurtstraffer.

  • Habe mir nun neue Sitze besorgt. Leider haben die neuen Sitze keinen Stecker. Die neuen Sitze haben etwas mehr Adern als die alten. Die Airbags haben jeweils 3 und der Gurtstraffer jeweils 2.


    Wofür sind nun die anderen Adern? Haben die Sitze eventuell Sitzheizung? Die neuen Sitze sind vom 3 Türer und können im lendenbereich eingestellt werden.


    Bin für jeden Tipp dankbar.


    Sitz Original:


    Sitz neu: