Clio läuft auf 3 zylindern

  • Hallo liebe Gemeinde,

    Kumpel von mir hat sich einen clio b 1.2 75 PS bj. 2003 zugelegt. 102000km gelaufen.

    Auf der Autobahn leuchtete plötzlich die motorkontrolleuchte gelb auf und der Motor lief nurnoch sehr unruhig. Wir vermuten anfänglich ein marderbiss im zündkabel und tauschten das kabelpaket mit zündspule aus.

    Das Problem besteht leider immer noch. Kann jemand eventuell etwas mit folgenden Fehlermeldungen anfangen und weiß eventuell Rat? :)

  • Hallo Sprotte81,


    ich weiß nicht, ob die Beschreibungen zu den ausgelesenen Fehlercodes mit dem Universal-Ausleser immer genau stimmen. Ich hatte da mitunter schon recht schräge Interpretationen der Fehlercodes. Wirklich präzise klappt das beim Clio nur mit dem Renault Clip-Adapter.


    Trotzdem lässt mich die bunte Vielfalt der Meldungen ein elektrisches Problem grundlegender Natur vermuten. Ich würde als erstes prüfen:

    - Stecker des Motorsteuergeräts (hinten am Ventildeckel) lösen und Kontakte auf Korrosion prüfen

    - Masseband zwischen Karosserie und Getriebe prüfen

    - Batteriespannung bei laufendem Motor (Ladespannung >13,5 Volt sollte anliegen)

  • Drosselklappe 1.2 16v reinigen

    ->für Testzwecke: Einspritzdüse zylinder 3 mit einem anderen (1,2,4) austauschen und prüfen, ob der fehler mitwandert. Wenn ja = Düse defekt(verstopft oder sowas

    ->Zündkerzen kann man auch mal anschauen- ist die weiß= zu mager=zu wenig sprit. ist sie übertrieben schwarz= zu viel Düsen jaucht alle rein.

    In beiden Fällen einfach mal alle tauschen. kann nie schaden und kostet nicht die Welt.

    Der Motor ist idR Bulletproof, wenn halbwegs ordentlich gewartet und mit etwas verstand gefahren wird.

  • Hallo ,

    vielen Dank für eure Hilfe.

    Tatsächlich war die Einspritzdüse des 3.Zylinder defekt. Ausgetauscht und Schon Schnurrt er wieder wie ein Kätzchen. :saint:


    Ein Problemchen hätte ich noch: Die Zündkerzen konnte ich mir leider nicht anschauen.

    Beim abziehen der Zündkerzenstecker blieben die Gummis der Stecker auf den Zündkerzen Stecken.

    Weis jemand einen Trick die Gummis aus diesen schier Endlos tiefen Zündkerzen-Schächten zu bergen?


    Danke Für eure Hilfe.;)

  • Ja, nun musst du Kreativ werden :1f602:


    Ich habe, als mir das passiert ist, einen dicken Draht genommen, den am Ende flach geklopft, und dann um 180 Grad umgebogen. So dass man quasi einen Widerhaken hat. Den hab ich dann zwischen Zündkerze und Gummiteil geschoben, und das Teil raus geangelt.


    Eine Andere Methode, von der ich gehört habe ist, eine Schraube an einen Bindfaden knoten. Dann die Schraube in den Schaft stecken, und mit einem Schraubenziehen in das Gummi schrauben. Anschließen wieder rausziehen.


    Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt ;) Aber die Chancen sind hoch, dass du anschließend neue Zündkabel/Gummis brauchst.

  • Das Auto Treibt mich sowieso langsam in den Wahnsinn.

    Mal Funktionieren die Blinker nicht-mal die Scheibenwischer-

    Jetzt leuchtet die Serv und Airbag leuchte.

    Das Gaspedal hat auch schon mal den geist komplett aufgegeben.


    Irgendwas hat das Ding immer...