Beiträge von Lowered

    die falsche mutter ist das.
    bei fk z.b. gibt es eine flachere dünnere mutter, diese dient lediglich zum fixieren des oberen federlagers. das domlager kann da einfach drüber geschraubt werden.
    bei der von dir verwendeten mutter geht dies nicht, daher auch der große abstand.


    sowas muss beim zusammenbau doch auffallen!!!
    also doch lieber finger weg wenn ahnung = 0

    ganz ehrlich, das massekabel ist da nicht aus spaß... vielleicht lief deiner ja auch nur wie ein sack nüsse, weil das band im laufe der jahre weggegammelt ist.
    gibt es im teilehandel für 5 euro... schweißen braucht man nicht (kupfer und aluguss... geht eh nicht) ist lediglich geschraubt.

    zeit zu kurz, wahrscheinlich ist die batterie platt, wenn du sie vorher wirklich so leer gefahren hast, dass der wagen ausging. die meisten batterien sind nicht tiefentladungsfest. und wenn sie eh schon alt war, wird es eh zeit für einen tausch.


    aber wer braucht schon warnlampen...

    woran erkenne ich denn den passenden 2.0er motor. und sollte ich vorher mit meinem TÜV sprechen?


    ist nicht dein ernst oder?
    wie schon mehrfach geschrieben steht: MOTORUMBAUTEN IMMER MIT DEM PRÜFER ABSPRECHEN!!
    nicht jeder trägt alles ein, verschiedene NAchweise und Dokumente werden benötigt usw.


    den passenden motor erkennst du an der motorkennung! wobei einige aus der renaultpalette von den abmaßen und aufhängungen passen. f3, f4, f7, k4, k7 ...
    am einfachsten ist es sicher einen originalen clio motor zu nehmen (wegen anbauteilen, auspuffanlage usw)
    das würde für dich heißen einen f3p aus einem rsi mit euro2

    ist bei den einzelnen motorvarianten verschieden.


    beim normalen 1,2er bzw 1,4er sitzt die lichtmaschine beifahrerseitig hinter dem motor, unten.
    der ist oben mit dem langloch verschraubt, sowie unten mit einer ganz normalen bohrung.


    unten die schraube lösen (mutter + schraube)
    dann kann man die lichtmaschine um die untere schraube drehen.
    zum motor schieben, riemen drauf, lichtmaschine vom motor weg schieben (mit einem hebel)
    und alles wieder festschrauben. ist der riemen zu locker, mehr spannen.

    definiere chassis?! das hat für mich so etwas blechernes...


    ich meine du musst ein 4 eckiges loch in das armaturenbrettunterteil machen (hellgraues plastik, wo unter anderem die heizung wohnt)
    und vom innenträger muss da auch ein stück weg. ist aber alles kein hexenwerk. ausbauen erleichtert die arbeit natürlich.

    findet euch doch einfach mal damit ab, dass qualität ihren Preis hat. Von euch freut sich auch jeder über die nächste Tarifrunde, urlaubs- und weihnachtsgeld.


    wenn es dir zu teuer ist -- preise vergleichen, oder mit dem originalzustand leben.
    rumjammern hilft nichts.

    heckklappenöffner b1 und b2 sind unterschiedlich, ich meine der goldi hatte das mal getauscht und musste anpassen. sprich die vertiefung ist anders.


    ist die betätigung für das kofferraumlicht gleich?

    du solltest das Teil austauschen, welches die Undichtigkeit verursacht.
    Wenn es an der Antriebswelle ist, gibt es 2 Möglichkeiten:
    1: der feste Teil am Getriebe ist undicht -> Öl raus, Dichtung raus, sauber machen, neu einkleben und wieder festschrauben. Später Öl einfüllen und gut.
    2: das Lager auf der ATW ist undicht -> ATW raus, Tripod abbauen, lager samt Manschette tauschen. Wieder zusammenbauen.