Beiträge von rtc

    Hmm na wenn alle sagen, das geht ohne Ausbau, muss ich das nochmal versuchen. Irgendwie hab ich das bei meinem alten Clio ja auch geschafft. Ich hab nur Angst, dass irgendwann alles knarzt, weil ich die ganzen Heißverstemmungen durchs Verbiegen so arg belastet hab.

    Der Rahmen ist mit 2 Blindnieten und vielen Heißverstemmungen in das große Teil eingebettet. Da geht nichts einfach raus :). Und ich habe schon einen neuen Rahmen aus einem anderen Auto vorbereitet.


    Tretsch, hast du die Manschette von oben abbekommen? Wenn das alles nur von unterm Auto geht, hab ich ein kleines Problemchen :D

    Hallo allerseits,


    Ich moechte bei meinem Clio das graue Teil unter dem Armaturenbrett ausbauen, um den silbernen Rahmen um Radio und Lueftungsduesen neu zu lackieren.


    Ich habe nun quasi alles lose, nur passt dieses graue Teil nicht ueber die Lenksaeule.
    Kann mir jemand sagen, wie ich die unten geloest bekomme? Ich sehe diesen grossen Gummiueberzieher, den ich aber nicht aus der Karosse gezogen bekomme. Darunter ist vermutlich irgendwas, womit man die Welle vom Lenkgetriebe trennen kann, oder?


    Wuerde mich freuen, wenn mir da wer weiterhelfen koennte :)



    VG
    André

    Nun, mit den paar Metern kann ich durchaus leben. Von den Renault Autohaeusern in meiner naeheren Umgebung bin ich wegen wiederholt schlechter Erfahrungen leider wenig angetan.


    Die reparieren dort direkt vor Ort oder vergeben die das auch fremd?



    Vielen Dank und beste Gruesse


    André

    Hallo allerseits,


    kurz vor Weihnachten hat sich leider ein aelterer Herr erdreistet, mir die Vorfahrt zu nehmen und abgebildeten Schaden verursacht. Die Seitenwand ist eingedrueckt und die Tuer hat auch eine kleine Delle abbekommen.


    Versicherungstechnisch ist alles geregelt. Insgesamt ist das ganze sogar ein Gluecksfall, denn genau an dieser Seitenwand hat der Vorbesitzer schonmal lackiert und von der Innenseite her ist das Blech arg rostig.


    Nun geht es darum, den Schaden nachhaltig, sauber und vor allem so zu beheben, dass mir auch in 5 Jahren moeglichst keine Blueten entgegenbluehen. Ich war mittlerweile bei vielen Lackierern und habe ich mich auch ein wenig belesen. Besuche bei Lackier/Instandsetzungsbetrieben fuehren aber immer wieder zu Enttaeuschungen. Manche bekommen auch nach 2 Wochen kein Angebot zusammen. Die anderen widersprechen sich bei ihren fachlichen Ausfuehrungen und Preisen so krass, dass ich mich ueber den Tisch gezogen fuehle und zu keinem Ergebnis komme, welche Art der Reparatur nun die richtige ist. Ich wuerde mich deshalb ueber ein paar Ratschlaege freuen. Einige Gedanken, die ich mir bisher gemacht habe:


    Es rostet von innen, offenbar aufgrund eines Vorschadens. Aus dem Grund waere ein Austausch der Seitenwand vielleicht wirklich sinnvoll und nachhaltiger als Ausbeulen.
    Vom Austausch der Seitenwand raten einige Lackierer ab, da das mehr Schaden als Nutzen bewirke (vielleicht aber nur, weil sie irgendwo auftrennen moechten, statt die Schweisspunkte sauber aufzubohren und entsprechend dort wieder anzusetzen). Fuer Ausbeulen habe ich ein muendliches Angebot fuer 1500 all. inkl. und eines fuer 2500, wobei ich bei letzterem alle notwendigen Demontagearbeiten selbst ausfuehre - das macht fuer mich keinen Sinn. Welchen Arbeitsaufwand steht da wirklich hinter? Ein Dritter bietet den Austausch der Seitenwand (mit Originalteil) wiederrum fuer 2800 an. Was genau soll ich einem Lackierer sagen, damit er mir ein Angebot fuer qualitativ hochwertige Arbeit macht? Kann ich ihm vorschreiben, was er wo saegt oder aufbohrt und was von beidem ist ueberhaupt sinnvoller?


    Falls zufaellig jemand in dem Bereich taetig ist, sich das gescheit zu machen zutraut und irgendwo im Umkreis von 200km ansaessig ist oder aber auch bei Empfehlungen basierend auf eigener Erfahrung, gerne auch eine PN.


    Vielen Dank schonmal fuer die Versuche, das Chaos in meinem Kopf aufzuklaren.


    VG
    André

    Hallo allerseits,


    bei meinem kürzlich erstandenen B RS fehlen die zwei kleinen Gumminoppen, die den Tankdeckel "auf Abstand" halten.


    Weiß jemand, was in diesem Fall zu tun ist? Vermutlich kann man die ja nicht einzeln kaufen und muss das Gehäuse wechseln, das aber irgendwie in die Seitenwand eingenietet aussieht?!

    Nachdem ich noch immer keines der beiden Teile angeboten bekommen habe, bleibt wohl nichts anderes uebrig, als eine normale Ph2 Stoßstange dranzuschrauben.


    Ich muss dafuer nichts weiter austauschen? Speziell die Plastik-Radhaeuser passen vom Ph1 passen zur Ph2 Heckstoßstange?


    VG und Danke


    André

    Ärgerlich. Dann lohnt sich die lange Fahrt fuer die Heckklappe in falscher Farbe kaum. Wenn eh der Lackierer ran muss, tut's auch die eines normalen Clio.


    Eine nicht-RS- Stoßstange schaut in meinen Augen leider schon ziemlich haesslich aus. Idealerweise finde ich mal wieder eine fuer einen RS Ph1, aber offenbar landen die mittlerweile eher in der Presse, als dass sie irgendwo angeboten werden. Ein trauriges Ende dieses schoenen Autos :(


    Danke dir!

    Hallo allerseits,


    da ich die Heckklappe meines B RS Ph1 leider kaltumgeformt habe, plane ich, die eines Schlachtclios in Perl zu kaufen. Dieser ist allerdings ein Ph2.


    Wird das mechanisch zusammenpassen? Von den Bildern, die ich mir so angesehen habe, sieht das alles ziemlich identisch aus, aber der Teufel steckt ja oft im Detail. Und das von mir aus eben doch 4,5 Stunden Fahrt sind, möchte ich zumindest mal nachgefragt haben :).


    Vielleicht kann auch jemand eine Angabe dazu machen, inwieweit sich die Farben "Titan-Grau" zwischen Ph1 und Ph2 unterscheiden.Ich hoffe, die sind beide gleich, sonst könnte ich auch gleich die Heckklappe eines nicht-RS kaufen, die sich u.U. auch in näherer Umgebung finden liesse.


    Die Heckstoßstange wird, so vermute ich, nicht ohne weiteres passen. Da muss mir wie durch ein Wunder wohl noch eine zugetragen werden :(


    Vielen Dank schonmal!


    VG
    André

    Hallo allerseits,


    meinem Clio B RS steht eine größere Reparatur (eher eine Wartung: Zahnriemen) bevor, bei der das Kühlwasser abgelassen werden muss. Ohne jetzt eine Debatte lostreten zu wollen, ob ich mir denn wirklich kein neues Kühlmittel leisten kann, wenn ich scho einen RS fahre ;), wüsste ich gern, ob ich beim Auffangen verschuettetes Kühlwasser durch ein Gemisch aus Wasser und BASF Glysantin G30 ersetzen kann. Derzeit ist das von Renault verschriebene Glaceol RX Typ D drin, das Renault vor nicht allzu langer Zeit eingefüllt hat.


    Das junge Kühlwasser mit dem teuren Glaceol will ich nicht unbedingt wegschütten und das G30 habe ich ohnehin im Haus. Beide sollten in etwa dem G12 Standard entsprechen und damit kompatibel sein, oder?



    Viele Gruesse


    André

    Hallo allerseits,


    ich wüsste gerne, ob eine Hecklappe vom B RS Ph2 ohne größere Probleme an einen RS Ph1 passen wird.


    Und auch, ob das Silber Metallic (oder Titangrau, wie es bei Renault wohl heißt (MV647)) zwischen beiden Fahrzeugvarianten identisch ist.


    Kennt sich da wer aus? :)



    Viele Grüße


    André

    Leider ist Lord Morpheus' Fahrwerk nun wohl doch verloren gegangen.


    Hat noch jemand eine Idee zu Alternativen? Im Zubehör tut man sich leider etwas schwer, Federn für den RS zu finden :D



    Viele Grüße


    André

    Huhu allerseits,


    mir ist heute fahrerseitig vorn die Feder gebrochen (Serienfeder), sodass ich nun schnellstmöglich Ersatz brauche.
    Weiß zufällig jemand die Teilenummer des Original Ersatzteils oder kennt (wahrscheinlich günstigere :D) Federn, die dem original Fahrwerk ähnlich sind? Ich möchte nicht tieferlegen oder dergleichen. Nur möchte ich wenn möglich, gleich am Wochenende noch bestellen, falls ich die Federn online bekommen kann.


    VF1CB1C0F24098461



    Vielen Dank und Grüßle,


    André