Beiträge von rtc

    Mutter halter besorgen? Äh? :D


    Ich vermute, du meinst die Mutter auf dem Getriebehalter? Gibt's an dem Halter etwas verschleißendes? Soweit ich das gerade sehe, kostet das Oval mit dem Gummi und Schrauben eh nur <20 EUR.



    Viele Grüße und Danke für die super Unterstützung :). Termin wird wohl der 29./30. August.

    Damals habe ich die Kupplung dann wegen Zeit- und Nervenmangels bei Renault machen lassen. Deshalb kann ich dazu jetzt wenig sagen.


    Ansonsten verspricht eine entsprechende Renault Note:
    The removal and refitting of the gearbox remains identical and does not present any difficulties in relation to CLIO vehicles.
    (Ob Renault allerdings den Ausbau der ganzen Einheit beim "kleinen" Clio vorschlägt, weiß ich nicht - diese Note habe ich nämlich nicht)


    Aber ich bin ja sicher auch nicht der erste, der das Getriebe aus einem RS ausbaut. Ich hoffe, es findet sich noch jemand zur Klärung dieser Frage.


    EDIT:
    Der Kollege da hat's wohl ohne Motor geschafft:
    http://www.cliosport.net/forum…ring-Tips-etc-appreciated

    Naja, das ungute Gefühl würde bleiben. Und die Gefahr, zweimal anfangen zu müssen (was ich mir zeitlich nicht leisten kann, denn solche Aktionen kann ich nur im Urlaub durchziehen - und der ist rar :)).


    Ich plane aber eine kleine Fotodoku zum Wechsel des Getriebes. Mal schauen, ob wir das zu zweit hinbekommen, ohne je ein Getriebe getauscht zu haben.


    Neben neuem Öl und dem Getriebe selbst sollte ich an Teilen nichts weiter brauchen, richtig?


    Was noch fehlt ist eine Brücke zum Halten des Motors. Kann man kaufen; brauche ich persönlich aber zu selten. Ich liebäugel da mit einem Holzbalken und einigen Trageriemen. Oder etwas zum Unterstellen.



    Viele Grüße


    André

    Hallo Chris,


    hmm, das klingt zwar interessant, aber mit dieser Loesung haette ich permanent das Gefuehl, dass es gleich wieder rattern koennte und ich von vorn anfangen muss. Ich tendiere eher zu einer handfesten Loesung. Also entweder Austausch der Welle mit Gangrad oder aber ein Austauschgetriebe. AT Getriebe gibt es interessanterweise wohl schon fuer 700 EUR, während die Welle allein um die 300 EU kosten soll. + Arbeit versteht sich.



    Viele Gruesse


    André

    Danke der Nachfrage :).


    Leider ganz ganz schlecht. Die Mutter war tatsächlich ab; das Gangrad ist hin und mit ihm die Verzahnung auf der zugehörigen Welle. Also eher ein (Getriebe-)Totalschaden. Falls noch wer eines herumliegen hat, gerne melden :).


    Da JC5 089's bei Ebay gerade rar sind, würde mich interessieren, ob vielleicht noch ein anderes Getriebe passen würde. Also ohne Austausch der ATWs und was da alles so dran hängt. Weiß da wer Bescheid?



    Viele Grüße


    André

    Huhu allerseits,


    ich bin gerade Autobahn gefahren, habe vom 4. in den 5. geschaltet und ein lautes Rattern vernommen. Danach drehte der Motor hoch und seitdem funktionieren nur noch 1-4. Schaltet man bei langsamer Fahrt in den 5. rattert's nurmehr, als wuerden sich die Zaehne knapp aneinander vorbei bewegen.


    Meine Frage an die Leute, die sich mit dem Innenleben von Getrieben auskennen waere nun, was da los sein kann. Ist sowas (vermutlich) zu reparieren oder sollte ich nach einem Austausch Ausschau halten? (Wer eines übrig hat, bitte PN :) )


    Danke und viele Gruesse,
    André

    Bei der hohen Fahrleistung sollte auch ein Gasumbau in Betracht gezogen werden. Ich habe das bei meinem RS gemacht, als klar wurde, dass ich fuer 1,5 Jahre einen Arbeitsweg von 92km (einfach) haben werde. Ich bereue es nicht, habe verschmerzbare Leistungseinbussen und kann den RS mit um die 9,50 EUR / 100km fahren (groesstenteils Autobahn, 180-200km/h, wenn es das Limit zulaesst). Mit Quaelen gehen dann auch 210, aber wenn ich schnell fahren moechte, kann ich ja auch auf Benzin umschalten. Da geht's dann ein wenig besser.


    Ich denke, dass das auch bei einem 1,2L Motor eine gute Alternative waere. Mein Umbau hatte sich nach ca. 30tkm amortisiert. Heute duerfte das schneller gehen, denn die Differenz zwischen LPG und Super+ - Preis ist nochmals um etwa 15cent gestiegen.



    Viele Gruesse
    André

    Interessant :). Wo genau wird der denn hin geclicpst? Sitzt der dort ungefaehr an der richtigen Stelle? Wie gesagt: Mir kommt das Teil unbekannt vor und bei einem Kollegen mit dem gleichen Wagen ist das Blech zumindest an dieser Stelle nicht zu finden. Ist es normal vielleicht ganz woanders und der Mechaniker hat es beim Getriebeausbau mal kurz zwischen Kruemmer und Motorblock "geparkt"?

    Hallo allerseits,


    nach einem Kupplungswechsel an meinem B RS Ph1 durch eine Vertragswerkstatt habe ich ein kleines Problem. Neben einigen bereits beseitigten Problemen, welche die Werkstatt verursacht hat, klemmt zwischen meinem Kruemmer und dem Motorblock ein Blech mit den Massen 20*20cm (genau kann ichs nicht sagen, sehr schlecht zu sehen. Mittig in diesem Blech stecken nebeneinander zwei Nieten oder Schrauben. Da die Werkstatt unfähig ist und auch Renault Bruehl auf meine Beschwerde zur Verschandelung meines Autos hin nichts anderes zu sagen wusste, als "ja, da kann ich von meinem Schreibtisch aus hier nichts machen. Wir haben keine Weisungsbefugnis ueber unsere Werkstaetten", versuche ich (wieder einmal) das Problem erstmal selbst zu loesen, bevor ich zu einer Klage wegen Sachbeschaedigung schreite...


    Also: zwischen Motorblock und Kruemmer steckt dieses Blech Es schlaegt an den Kruemmer und Motorblock an und laesst sich dort frei bewegen, sodass es Geraeusche verursacht. Herausziehen kann man es allerdings nicht, denn dafuer reicht der Platz nicht. Ich kenne dieses Ding allerdings nicht, obwohl ich vor einigen Monaten schon einmal in der Gegend unterwegs war, als ich den Brennring zwischen Kruemmer und Kat erneuert habe. Es "liegt" da einfach voellig schief drin, ohne den Anschein zu erwecken, dass das da hin gehoert.


    Ich wuesste nun gern von einem erfahrenen Mechaniker hier, woher dieses Teil urspruenglich stammen koennte oder ob es vielleicht gar da hin gehoert. Und: ist man zum Austausch der Kupplung ueberhaupt gezwungen, in diesem Bereich herum zu schrauben? Irgendwo dort muesste ja der Anlasser liegen, oder? Muss der zum Abflanschen des Getriebes ab oder nicht?




    Viele Grüße und besten Dank schonmal,


    André

    Hallo allerseits,


    ich braeuchte dringend eine Auskunft, welche Teilenummer der große Getriebe-Reparatursatz fuer meinen B RS Ph1 hat.


    Ich vermute 7701472395, bin allerdings nicht sicher. Ein recht teurer Renault Haendler in der naehe hat mir zudem die Nummer 320104388R genannt. Hat Renault jetzt das Teilenummern-System geaendert, damit man schlechter nach guenstigen Alternativen suchen kann oder ist das tatsaechlich ein voellig anderer Satz?


    Das naechste Problem ist, dass ich zwar vermute, dass ein JC5-089 eingebaut ist, abgelesen habe ich es allerdings nicht, weil ich nicht gescheit rankomme. Zudem pressiert das ganze nun leider, denn das Ausruecklager loest sich gerade vollends auf :(. Da sollten grundsaetzlich alle Lager, Synchronringe, Simmerringe etc. dabei sein, oder?



    Vielen Dank und beste Gruesse


    André


    Themen zusammengefügt. Onkel Hotte

    Hm, wie du meinst ;).


    Also ich fahre mit dem gleichen Phaenomen jetzt seit 60tkm herum. BIsher ist nichts schlechter oder lauter geworden und ich habe auch nie eine Ursache dafuer finden koennen. Da es auch eher unueblich ist, mit 3000 Umdrehungen im Leerlauf zu "fahren", stoerts mich heute auch nicht mehr :).



    Viele Gruesse

    Großer Reparatursatz: Synchronringe und die wichtigsten Lager, oder was ist da alles drin?


    Interessant bleibts. Ich will ja, dass mein kleiner noch lange bei mir bleibt :love: . Nur das Problem mit dem Versand und dem Verbleib des Autos auf einer fremden Hebebuehne muss ich noch irgendwie loesen. Und das des Ausbau des Getriebes selbst natuerlich... :D

    Hmm,


    interessant waere das auf jeden Fall. Allerdings wirds dann auch schwierig, das an einem Tag Mietwerkstatt hin zu bekommen.


    Wo kommt man bei der Ueberholung eines solchen Getriebes mit dieser Laufleistung so ungefaehr raus? Und kennst du jemanden, der sowas zwischen Forchheim und Coburg macht?



    Viele Gruesse


    André

    Hoppla, das klingt ziemlich abschreckend... Zumal ja am Motor doch noch einige Teile wie Klima, Kuehlung etc. dran haengen. Das kann bei der Absenkung dann alles dran bleiben? Mit allem neu Befuellen klingt das fuer mich bis jetzt kaum, als waere das der schnellste Weg :D.


    Mietwerkstatt wird's ohnehin, allein schon wegen der Hebebuehne.