Beiträge von ClioGT94

    @ Funsusi:


    Zitat

    Ich hab nur zwei Dinge die mich an meinem GT nerven... er klappert und knarzt fürchterlich ( da bin ich echt entäuscht von der Qualität )


    Vielleicht solltest Du dazu sagen, dass Du Felgen und Fahrwerk geändert hast ;) Ich bin mir sicher, dass das mit SerienFahrwerk & Bereifung NICHT der Fall ist !! Ansonsten kann ich sagen, dass bei meinem trotz der 18" und der extremen Tieferlegung keine störenden Klapper-, oder KnarzGeräusche aufgetreten sind bisher. Und wenn, dann kann man Sie beheben ... z.B. Klappern der B SäulenVerkleidung an der Gurtverstellung. Alles Klappern, Knarzen hat nunmal eine Ursache ;)


    Ebenso bin ich mit dem Motor sehr zufrieden, es ist halt der klassische SaugMotor, der erst bei Drehzahl wirklich Laune macht, was dann wiederum natürlich einen erhöhten Spritverbrauch mit sich bringt. Aber man kann Ihn auch ganz bequem um die 7 Liter auf 100km bewegen. Die MotorFrage sollte man sich vor dem Kauf stellen, ggf. mehrere Modelle Probefahren. Ich habe den direkten Vergleich zum CLio TcE & muss sagen, dass der Motor dank Turbolader einfach vom Gefühl her besser läuft, ... dank des früh' anliegenden Drehmoments. Die nackten Zahlen, oder auch der direkte Vergleich auf der Straße, lassen dann sämtliche Diskussionen ins Wasser fallen. Ein Serien TcE macht gegen den GT einfach nichts.


    Zu den Reparaturen, wer sein Auto entsprechend pflegt, hegt & fährt hat mit einem Clio keine, bis unwesentlich höhere Reparatur-/Instandhaltungskosten als mit anderen Fahrzeugen auch.


    Zum Thema Bremsen quitschen, einfach mal die Bremse aufmachen, sprich Beläge runter, Kanten brechen, etwas Bremsenpaste auf die Rückseite der Beläge und das qietschen ist passé.


    Ich habe die Entscheidung FÜR den Kauf eines GT's damals nicht bereut, im Gegenteil, er macht nach 63.xxx km immer noch sehr viel fun.


    Gruß Jens

    Komplettanlage ab Kat gibt es für unseren nicht!!


    Wenn wäre es eine Anlage ab Krümmer (3-Punkt Flansch), da der Kat im Krümmer verbaut ist. Da aber kein Hersteller der oben genannten das Verbindungsrohr von Krümmer, sprich 3-Punkt Flansch, Flexkorb + Verrohrung bis MSD anbietet, beginnen alle Anlagen erst mit MSD.


    Friedrich Motorsport ( MSD& ESD ), Fox ( nur ESD oder Einzelanfertigung ) oder aber Supersprint sind die Hersteller die für den GT entwickelt haben & anbieten.


    Gruß ClioGT94

    Auf den Videos, die Sascha gepostet hat, ist sogar noch ein MSD Ersatzrohr montiert !!


    Vielleicht liegt es aber auch an der Tatsache, dass der ESD nagelneu ist, und deshalb noch zusehr die Lautstärke dämpft ?!

    Endlich gibt es mal ein Update für unseren Clio GT seitens "supersprint.com" und nun eine weitere Möglichkeit, für alle die, die mit Ihren Friedrich Motorsport AGA unzufrieden sind =)


    K L I C K


    Bin gespannt =)


    P.S.: Aufgrund mangelder "nachfrage" ist bei Bastuck nichts für den Renault Clio GT geplant !!

    Zitat

    Ja das werde ich auch tun.


    Vorne ist jetzt von radnabe zum kotflügel 300m und es muss 315mm sein und hinten ist es genau 320mm was auch im gutachten steht.


    werds diese 1,5 hoch machen und dann zum tüv und joa


    Dreh es auf Gutachtenmaß ( VA315/HA320mm ) dann bekommst du es auch OHNE Probleme eingetragen. 300mm an der VA finde ich schon krass, und ich kann mir nicht vorstellen, dass noch Federvorspannung vorhanden ist oder die Möglichkeit besteht, dass der Stoßdämpfer ordentlich arbeiten kann.


    Versuche es einfach aus, ich denke, dass du auf 315mm >mehr< vom "fahren" hast, als auf 300 !!


    Gruß Jens

    @ ClioCTurbo:


    Du fährst kein Serien H&R Gewindefahrwerk, vergiss das nicht !! Mit einem Serien H&R kommst du in tiefster Stellung im neuen Zustand bei dem 1.6er 16V aus dem GT ca. auf 310/310mm ohne Restgewinde !! Also bitte ich Dich deine Angaben demnächst korrekt darzulegen..


    MfG

    Laut KW / Weitec / AP Gutachten sind Tieferlegungen bis max. 315mm / 320mm an VA bzw HA möglich !! Dies ist das Maß "Radmitte bis Kotflügelunterkante"


    Gruß ClioGT94

    Juhuuu Community =)


    Seit dem letzten Wochenende bin ich auch endlich wieder Besitzer einer Bikes =) "Trek Superfly AL Elite", ein Twentyniner :thumbsup:


    Bisher rund 100km abgespult, und sehr sehr zufrieden, bis auf die Federgabel, dort habe ich offensichtlich noch nicht die Richtige Einstellung gefunden, oder aber zuviel "Luftdruck" in der Gabel drin.


    Jetzt fehlen nur noch die Click Pedale samt Schuhe, und ein paar andere Kleinigkeiten !!


    cliowelt.de/index.php?attachment/9523/


    Gruß Jens

    Man liest aber oftmals Zwiespältiges über gelochte Scheiben ;-)


    Zudem sieht es sehr bescheiden aus vorne gelochte und hinten normale Scheiben mit unterschiedlicher Beschichtung zu fahren :)

    Aber schon komisch, ... Ich glaube nicht, dass Ktec eine Neue Scheibe entworfen hat ... Also hast du ja iwo Recht damit, dass Sie mit dem B Clio identisch sein müssten / sind ?!


    Komische Sache, ... Ich müsst mal im Englischen Forum nachforschen :-)

    Es gibt insgesamt 3 Verschiedene VA Bremsscheiben für den C Clio.


    Die 260er Scheibe für die 1.2-1.6er Modelle, sowie die Diesel


    Die 280er Scheibe am 2 Liter mit 139?? PS ...


    Und die RS Bremse ...


    Ich glaube die 260er Scheibe vom "B Clio" hat auch eine andere Topfhöhe Karsten ... Also ist es nicht nur die Bremsscheibendicke.


    Aber so sehr kenne ich mich mit verfügbaren NachrüstScheiben am Clio nicht aus, für mich steht jedoch fest, dass es keine Original Scheibe mehr geben wird...


    Gruß Jens

    Hallo Karsten,


    Ich möchte Dich nur ungern korrigieren, aber soweit ich weiß besitzen wir die 260*22 mm Bremsscheiben an der Vorderachse. ( Hinterachse ist Massiv 240*8mm )


    Ich habe bei meinem Bruder jetzt die ATE Scheiben samt Beläge montiert. Er fährt diese Kombination bereits seit 6 tkm und ich muss sagen, für seinen Fahrstil sehen die Scheiben noch sehr gut aus !! Im Vergleich zu meinen "neuen" RenaultScheiben.


    Mfg Jens

    Also zu hinten, mir gehts halt ums Gesamtbild, da meine 18" recht offen sind, war der Grundgedanke da, dass vorne sowie hinten dieselben Scheiben verbaut werden.


    Fakt ist, die Original Renault Scheiben / Beläge sind Müll ... den ersten Satz musste ich zwangsweise wechseln, da einer der Bremssättel fest war ... jetzt die neuen Scheiben sind rund 18 tkm drinnen und haben schon ordentlich "gelitten" ... aus diesem Grund sehe ich dort "verbesserungsbedarf".


    Ganz schlimm sind Bremsungen auf der Autobahn, aus Tempo >150 ... weil irgendein Depp vor einem rauszieht. Da bekommt man als Fahrer echt bammel ob der Wagen stehen bleibt !!


    Die ATE Powerdisc gibt es laut meiner Recherche leider nicht für mein Fahrzeug :(


    MFG Jens