Beiträge von philthy

    Bei meinen Clio 3 GT (K4M) tritt es eher auf wenn er beim ersten mal nicht anspringt.
    Normal, Schlüssel rum und an. Wenn nicht an, habe ich auch Probleme den an zu bekommen. Ich mache das dann aber immer ohne Gas zu geben.
    2-3 mal starten und er ist an.

    Schleifen evtl. die Haltebleche der Klötzer an der Scheibe?
    War bei mir so nach dem Bremsenwechsel in einer "Fachwerkstatt". Beim vorwärts fahren war es nur ein leises pfeifen, aber beim rückwärts fahren war es ein lautes quitschen. Bis ich dann eine sichtbare Rille in beiden Scheiben hatte.

    Wie sieht das der TÜV mit dem Kühlerträger?
    Meiner geht an einer Stelle auch auseinander wegen Rost. Vor nen Jahr war ich bei Renault und die haben abgewunken und nichts weiter gesagt und mich fahren lassen.
    Im Mai ist meiner fällig zur HU. Habe mir schon mal einen neuen Kühlerträger über Ebay besorgt.90€.

    Taugen die Teile was von Drittanbietern? Steckt viel Arbeit drinn das Teil zu tauschen?

    Hallo,


    im November 2018 habe ich vorn neue Bremsen bekommen.
    Laut Rechnung habe ich herausgefunden das es Bremsen von B.... sind. Bremso ist es nicht :-)
    Im Februar 2019 war ich das erste mal reklamieren. Da hatte nur eine Scheibe tiefe Rillen und quitschen wie Metall auf Metall. Die zweite Scheibe hatte aber auch schon sichtbare Stellen. Komischerweise an der gleichen Stelle.
    Mir wurde gesagt: Stein drinn.
    Hallo!? An der anderen Scheibe das gleiche Bild!
    Im März/April war ich nochmal da. Ich sage das klingt Scheiße. Beim lenken besonders. Schlimm ist es wenn ich rückwärts ausparke und lenke.
    Fahre ich eine lange Linkskurve, quietsch, Lenkrad öffnen ruhe, links quitsch...


    Edit: eine Werstatt im auftrag des ADAC


    3 mal hat ja eine Werkstatt die Pflicht zur Ausbesserung.
    Demnächt werde ich die mal wieder besuchen. Dann aber bitte keine Bosch Bremsen. Ups


    Einmal recht und einmal links...


    Habe heute das Teil mal angesteckt. Die Option "Kodierung" gibt es in der Pro Version von Renault nicht. (zumindest in meiner v2.94)
    Hat aber immerhin einen Fehler gefunden. Mit einen Code, mit dem man nichts anfangen kann. Google findet da nichts.


    Edit: und warum will das Teil eine Mailadresse beim Gebrauchtwagencheck??

    Fehler Löschen und auslesen ist nicht das wichtigste..für mich jedenfalls nicht ..das kann so ziemlich jede andere Software auch...ich weis das man mit Carly bei Bmw und Mercedes eine menge in den Steuergeräten um Codieren kann...einstellungen ändern und versteckte sachen frei schalten....nur wie ist das bei Renault hat da jemand tiefere Erkenntnis oder erfahrung???Denn nur für das wäre es interessant...alles andere geht mit so vielen Apps ....


    Ich habe mir das Teil mal bestellt. In einer weiteren Mail kommt dann eine .pdf mit weiteren Links. Siehe Bild...

    Ist bei mir ab und zu. Mal der eine Blinker mal der andere, dann mal das Bremslicht. Birnen sind nicht kaputt.
    Alles ein Kontaktproblem. Birnenfassung versuchen etwas zu biegen. Mit Schraubendreher auf den Kontakten rumkratzen. Steckverbindungen der Kabel mehrmals ein und ausstecken und reichlich Kontaktspray könnte Abhilfe schaffen.
    Dann freut man sich das alles wieder funktioniert und 2 Tage später geht wieder nichts. Also das ganze wieder von vorn.

    Hallo,


    hat der Clio 3 GT (Bj:2011) Serienmäßig eine untere Motorabdeckung / Unterfahrschutz?
    Die letzte Durchsicht in einer freien Werkstatt bemängelte eine stark Korrossionsgeschwächten Hilfsrahmen.
    Mit dieser Info war ich später nochmal bei Renault. Der Kollege sagte, er hat noch keinen Clio3 mit durchgerosteten Hilfsrahmen gesehen.
    Also ab auf die Hebebühne. Es ist nicht der eigentliche Hilfsrahmen sondern der Kühlerträger. Es sei nicht so schlimm und ich solle bis zum TÜV abwarten.
    Er vermisste den Unterfahrschutz, wusste aber nicht ob der GT auch einen hat.
    Deshalb meine Frage hier.
    Ich gehe mal davon aus, das so ein Unterfahrschutz auch einige Teile vor Wasser / Rost schützen würde.
    Falls mein Auto sowas haben sollte, bitte ich mal um die Teilenummer. Ebenso für den Kühlerträger.


    Danke

    Gestern war der Clio bei der Durchsicht.
    Bemängelt wurde jetzt das Traggelenk auf der anderen Seite. OK, kann ja mal ausschlagen :-)
    Bremsscheiben VA Verschleißgrenze erreicht. Bin seit den TÜV keine 3000km gefahren. OK, kann ja sein.
    Aber!...
    Hilfsrahmen stark Korrossionsgeschwächt. Hä? Warum hat das der TÜV im Mai nicht mitbekommen? Und das schon nach 7,5 Jahren? Ist das eine Schwachstelle beim GT?
    Gibt es den/die Hifsrahmen für den Clio 3 GT auf dem freien Markt? Sollen wohl 2 Teile sein.
    Hat mal jemand paar Teilenummern damit ich selbst suchen kann?
    Lohnt sich die Reparatur preislich überhaupt noch? Bj 05/2011. Keine 90.000 km runter.

    Gerade wieder erlebt:
    Es hörte auf zu regnen und bin los gefahren. 2 mal hat er mit langer Pause gewischt. Danach war Dauerwischen angesagt obwohl nicht ein Tropfen runter kam.
    Blöde Automatik. Ich will meinen Intervall wieder haben! :-)

    Hallo,
    kann es sein das bei der Wischautomatik Probleme auftauchen?
    Die Automatik geht mir mittlerweile auf dem S..k. Mal funktioniert es 2 Minuten, dann fällt warscheinlich ein Tropfen auf den Sensor und das Teil fängt an dauer zu wischen.
    Man kommt sich ja richtig blöd vor wenn der Wischer hin und her wedelt, und es kommen 3 Tropfen pro Sekunde runter.
    Wenn ich (ursprünglich Intervall) auf den kleinen oder großen Tropfen stelle ist kein Unterschied zu merken.
    Kann man den Sensor irgendwie reinigen?
    Danke für Tips.
    Auto: Clio 3 GT

    Das gleiche Problem hatte ich mit dem linken Bremslicht.
    Bei Renault hatte man kostenfrei nachgeschaut. Bei der Steckverbindung waren paar Pins locker und oxidiert.
    Dies und das gibt es wieder nicht einzeln zu kaufen. Der Stecker Richtung Auto hätte gelötet werden müssen.
    Kostenvoranschlag lag über 200€. Habe ich aber dankend abgeleht.
    Keine Ahnung was die gemacht haben, aber mein Bremslicht ist seit nen halben Jahr nicht mehr ausgefallen :-)

    Ich habe heute meinen Clio3 GT (Bj 2011, orginal Felgen) von der Hauptuntersuchung abeholt.
    Wo ich schon mal da war, habe ich gleich mal die Federn von H&R (45mm) einbauen lassen. Die hatte ich schon 2016 gekauft, gleich nach dem Kauf des GT.
    Die HA sieht jetzt schon mal schön aus. Bei manch anderen Autos normale Höhe. Die VA könnte aber locker nochmal 3-4cm tiefer. Zumindest der Abstand zwischen Rad und Radhaus.
    Liegt aber am Clio. Vorn ist der Serien Abstand ja auch größer.
    Bin jetzt nur ca: 10 km durch die Stadt gefahren, und auf Kopfsteinplaster mit Dellen und Löchern merkt man schon reichlich Unterschied in der Härte.
    Mein letztes Stück Arbeitsweg besteht aus Kopfsteinpflaster. Ich werde wohl mal 15 sek. mehr Zeit einplanen müssen :-) Ist schon ganz schön hart die Kiste.


    Zum Thema Hauptuntersuchung:
    Wurde vom TÜV Süd unternommen.
    Vorn ein Dämpfer im Ar... Kann ich aber bestätigen. Vor 3 Wochen noch bei so einen mobilen ADAC Prüfwagen gewesen. Dämpfer und Bremsen i.O. Bremsflüssigkeit konnten die nicht testen weil sie beim Clio mit ihren Prüfgerät nicht bis zur Flüssigkeit kommen :-).
    Zumindest fängt der Clio seit den letzten Tagen auf der VA an zu klappern. Tat mir ja schon innerlich weh beim überfahren einer kleinen Kante.
    Habe also 2 neue Dämpfer bekommen.
    Ein Trag-/Führungsgelenk wurde auch bemängelt und getauscht.


    Im ganzen bin ich jetzt sehr zufrieden. Die Alltagstauglichkeit der Federn wird sich noch zeigen.


    Gruß Maik


    Edit: Die Federn wurden vom TÜV gleich mit abgenommen. Kostenpflichtig. Ist das normal? ABE ist ja vorhanden.