Beiträge von mahler

    Hallo!


    Ich habe eine etwas vielleicht bescheuerte Frage: beim letzten "Pickerl" bemängelte ÖAMTC dass das Scheinwerferglas zerkratzt ist. Kann man es irgendwie "polieren? Habe echt keine Lust, neue Scheinwerfer zu kaufen.

    eine Frage hätte ich noch: wenn man die Motorhaube aufmacht, dann sieht man eine schwarze Verkleidung auf der Frontmaske liegen (dort wo das Motorhaubeschloss liegt), diese Verkleidung ist mit zwei Kunststoffschrauben an die Maske befestigt, allerdings fehlt mir nach der Motorreparatur jetzt eine, kriegt man die beim Renault? Und eine zweite Frage: am Rand der Verkleidung ist ein Gummi länglich angebracht, der ziemlich porös ist. Kann man das Teil auch bestellen oder nur mit der kompletten Maske?

    Danke vorab für Eure Antworten!


    Ja, das ist die normale Innenhausschale (nicht komplett, sondern nur der vordere Teil, der Richtung rechten Scheinwerfer zeigt, sozusagen)wie unter dem Link. Naja, auf dem Foto sieht man ja drei Abschnitte: der größte Abschnitt fungiert als die Hauptabdeckung, der kleinere, verbogene und mit Rillen ausgestattete Abschnitt kommt unter den Stoßfänger (sehe ich das richtig?)und meine Frage: wo kommt der auf dem Foto links über dem verbogenen Abschnitt liegende Abschnitt hin?




    Und wenn es sich um rechte Seite handelt, schlage ich die Lenkung ja nach rechts, um den Raum mal freizumachen, oder?

    Hallo Leute!


    Hat jemand Erfahrung, ob man die Radlaufverkleidung (vorderer Teil) "nur" mit einem Wagenheber durchführen kann oder braucht es schon einen Hydraulikheber in der Werkstatt? Sind die rechte und linke Verkleidung identisch, abgesehen von der Spiegelung?


    Ich habe eine Radlaufverkleidung - vorderer Teil (rechts vorne) gekauft und der Anzahl der Löcher nach brauche ich 2 TORX-Schrauben (eine für den Innenkotflügel und eine für den unteren Rand des Stoßfängers) und 3 (oder 4, nicht mehr sicher) Kunststoffstöpsel, stimmt das? Ach ja, und muss das Rad abmontiert werden? Oder geht es auch ohne das Rad abzumontieren?


    So sieht sie aus:


    LINK


    Danke!

    Hallo!


    Kennt jemand ein Geschäft (online), bei dem man Radhausverkleidungsschrauben (Befestigung an Stoßfänger seitlich und unten) bestellen kann?


    Danke!


    edit1: also ich suche die Torx-Schrauben;
    edit 2: wie sind sie überhaupt befestigt? gibt es eine Mutterschraube auf der anderen Seite?


    Postings zusammengefügt. Onkel Hotte.

    Hallo!


    Ich habe eine Frage: mir ist die Verkleidung des Radhauses (Radlaufabdeckung vorne rechts) abgefallen und bei einem Schraubenloch ist auf der schmäleren Seite das Plastik gesprungen. Womit kann man das kleben?


    Zweite Frage: bei der Feststellung der obigen Sache kam ich drauf dass auf die Kabel für die Nebelscheinwerfer vorne rechts eine Flüssigkeit tropft, riecht nach nix. Dadurch dass ich in absehbarer Zeit die Motorhalterung erneuern muss, könnte es sein dass es die Hydraulikflüssigkeit von der Motorhalterung rechts ist?


    Danke für eure Meinungen!

    Es gibt bei Renault ein fertiges Mittel, das Frostschutz enthält und gegen Korrosion wirkt. Imho lohnt es sich, seinem Clio so etwas zu spendieren. :)


    dadurch, dass Clio jetzt bei einem freien Mechaniker repariert wurde, ist ein anderes Kühlmittel drin als das von Renault, ist es empfehlenswert die beiden zu mischen, wenn ich wieder auffüllen sollte?

    Hallo!


    Ich hätte mal eine Frage: mein Clio wurde aufgrund von kaputer Zylinderkopfdichtung, lecker Wasserpumpe und noch so einigen Sachen repariert. Am letzten Donnerstag habe ich ihn abgeholt und vor der Abfahrt wurde der Kühlflüssigkeitsstand bis MAX aufgefüllt. Heute habe ich gesehen, dass der Stand um knappen Zentimeter weniger wurde. Ist das normal? Ist die Kühlflüssigkeit ins System abgegangen?

    Also, ich habe das auch gehabt (zwar hat hat er mehr oder weniger konstant bläulichen Rauch im Leergang und schwarze Wolken beim Gasgeben) bei meinem Clio und es wurde eine kaputte Zylinderkopfdichtung, abgenutzer Kolben und lecke Wasserpumpe festgestellt.

    um ehrlich zu sein, ich habe keinen blassen Schimmer, was gemacht wurde, aber ich denke, am Motor wurde "hardwaremäßig" nichts verändert, es wurde "nur" das Steuergerät ausgelesen, die Originaldaten gespeichert und dann zusammen mit dem Chipeinbau umprogrammiert.

    Hallo Leute!


    Ich möchte den Chip ausbauen lassen und wollte fragen ob es besser ist, dass es die Firma macht, die ihn eingebaut hatte (beim Vorbesitzer) - sie sagten, sie haben die Daten gespeichert und müssen sie einfach zurück holen - oder kann das "jede" KFZ-Werkstätte machen, die so etwas anbietet? Danke mal im Voraus!