Beiträge von zelti158

    Der Kotflügel vom Facelift passt leider nicht an den Ph1. Die Scheinwerfer etwas anders geformt und entsprechend ist der Kotflügel am Übergang zum Scheinwerfer auch anders.

    Das Problem hatte ich damals bei meinem C auch.

    Ob der Kotflügel von einem 3 Türer oder 5 Türer ist, ist hier aber egal. Sind beide identisch.

    Hast du schon mal alles bewegliche mit WD40 abgeschmiert?

    Meinnes wissens nach hat der C3RS auch die entkoppelte Lenkung. Gut möglich das dort die Lager im Achsschenkel sich bemerkbar machen.

    Hast du Spiel im Lenkgetriebe? Im Lenkgetriebe selber ist auf der rechten Seite eine Kunststoffbuchse, wenn diese defekt ist oder gar fehlt kann es auch zu solchen Geräuschen kommen.

    Ansonst eben mal die üblichen Verdächtigen prüfen. Domlager, Stoßdämpfer etc.... eben alles was beweglich ist.

    Die markierte Schraube ist leider nicht richtig.

    Die Einfüllöffnung ist in Fahrtrichtung vorn. Zeigt quasi zum Kühler.

    Und es handelt sich hier auch nicht um eine richtige Schrauber, sonder um eine Kunststoffflügelschraube.


    Persönlich würde ich dir empfehlen nicht nur nachzufüllen, mach lieber gleich einen richtigen Ölwechsel. Die 2-3L Öl kosten nicht die Welt und dein Getriebe dankt es dir.


    Die richtige Öl Menge ist erreicht wenn das Öl wieder aus der Einfüllöffnung raus läuft.

    Der Euro3 hat noch keine so aufwendige Abgasnachbehandlung. AGR und Kat - das wars. Du kannst einen DPF nachrüsten, damit solltest du die Euro 4 schaffen. Allerdings sagen einige DPF Hersteller, sollte der Wagen mehr als 80.000km runter haben, auch der KAT mit ersetzt werden muss um das ganze eingetragen zu bekommen.


    Finanziell bist du schnell mal im hohen 4-stelligen Bereich.


    Die KFZ Steuer wird sich dadurch auch nicht ändern. Da alle Fahrzeuge bis Ende Bj 08 über einen Kam geschoren werden, zahlst du mit Euro 3 genauso viel wie mit Euro 4.


    Klingt jetzt doof aber solltest du in eine Umweltzone müssen, kleb dir einfach eine Grüne oder gar keine Plakette rein. Für das Geld der Nachrüstung kannst du wirklich oft Bußgeld zahlen. Auch sind diese Nachrüst DPFs nicht das goldene vom Ei. Leistung wird geringer und auch die Regeneration ist nicht optimal.


    Ich selber hab mir vor kurzem erst einen Euro 3 gekauft und mich mit dem Thema beschäftigt. Erkenntnis: Lohnt leider nicht mehr.

    Hast du nur das AGR gereinigt oder auch die Leitung vom AGR zu den Einlassventilen bzw. zum Zylinderkopf. Diese ist aus meiner Erfahrung heraus meist auch zugesetzt und hat so eine verringerte Durchflussrate. Was wiederum auch zu übermäßigen rußen führen kann. Wenn von der Luftseite aus alles i.O ist würde ich mal die Injektoren auf entsprechende Rücklaufmenge prüfen.

    Zuheizer...Klick Geräusche...hmmm hab ich beides nicht....nicht merklich zu mindest.Wo sitzt der Zuheizer und was soll der genau machen?

    Beim Diesel sitzt er der im Wasserkreislauf im Motorraum. Damit der Motor schnelle auf Temparatur kommt.

    Das hatte mein C auch schon. Das war das Relais für den elektrischen Zuheizer im Wasserkreislauf. Ist nur bei kaltem Witterung und kaltem Motor.

    Aloha zusammen,


    hat von euch schon mal einer am K9K die Ventilschaftdichtungen gewechselt?

    Es gibt ja diese Methode mit Druckluft im Zylinder bei der man den Kopf nicht runter nehmen muss. Allerdings hab ich noch kein Werkzeug gefunden das für einen Common Rail Diesel taugt.

    Das dusselige Werkzeugset ist immer nur für Zündkerzenlöcher oder alte Saugdiesel (24mm Düsen) gedacht....

    Würd mich interessieren ob es hier jemanden gibt der evtl. Erfahrung damit hat oder einen Tipp geben kann.


    Im Zweifel muss sonst eben der Kopf runter.


    Danke schon mal für eure Hilfe :)

    Genau das hatte ich eigentlich vor. Was sind denn die Knackepunkte? Viel Platz darf es halt nicht einnehmen.

    Der Platz ist gar nicht so das Problem. Klar ganze Felgen kannst du nicht machen aber normale handliche Teile gehen locker.


    Ich hab 6 negative Punkte zu der Sandstahlkabine :


    1. Die Scheibe ist aus Plexiglas und wird nur durch eine Folie geschützt. Die Folien halten nicht wirklich lange, da diese nur mit einem dünnen Klebestreifen halten. Folge wird das Plexiglas milchig. Außerdem sammeln sich Unmengen Granulat zwischen Scheibe und Folie.


    2. Das Licht in der Kabine wird immer als super angepriesen. Ja ähm... Teelichter sind wahre Baustrahler dagegen.


    3. Egal welches Granulat du nimmst. Der Ansaugstutzen für das Granulat liegt nur unten in der Wanne. Kommt also regelmäßig dazu das am Ansaugstutzen das Granulat fehlt weil es nicht nachrutscht. Ständig aufmachen - rütteln - weiter gehts. Nervig wie sau.


    4. Die "Absaugung" is voll für den Ar****. Der Filter setzt sich sofort zu. Und schon drück es dir das Granulat an allen Ritzen raus. Ohne Filter arbeiten geht aber auch kaum sonst kannst nur im Freien arbeiten *Staublunge willkommen*


    5. Dicht ist das Ding nicht mal ansatzweise. Selbst ohne Filter haut es dir das Granulat durch die Fugen am Deckel, da dort nur eine Schaumstoffdichtung drin ist.


    6. Die Handschuhe haben bei mir gerade mal für das Strahlen von 4 Achschschenkel gehalten. Dann waren schon Löcher drin.


    Ich werde mir definitiv mal eine neue Kabine holen. Aber dann gleich was vernünftiges (kostet aber auch entsprechend)

    Mag vielleicht sein das ich von IT kein Plan hab. Muss ich aber auch nicht! Ich bin noch ein Freund von der guten alten Technik die man auch ohne Studium nutzen kann.

    Da du anscheinend nicht in der Lage bist, mir das sachlich zu erklären und mich lediglich auf das Niveau eines Bild-Leser stellst, werde ich dieser Diskussion nicht mehr beiwohnen.

    Bei einem Handy nach 6 Jahren Nutzung von geplanter Obsoleszenz zu sprechen halte ich schon für ein wenig übertrieben.

    Hätte man mal ein Update gemacht, gäbe es wohl kein Problem? Liest sich zumindest so. Falls ja: selbst schuld. Die ollen Galaxy S4 laufen ja auch noch mit WhatsApp.

    Hier geht es nicht um meine Update Faulheit, das is nur weil ich Gewohnheitsmensch bin.

    Hier geht es darum das Millionen Mobiltelefone (iPhones und Android) absichtlich obsolet werden. Ab einem bestimmten Punkt ist es nicht mehr möglich ein Update zu machen (z.B. iPhone 4 unterstützt kein iOS9 mehr) und so wird bewusst der Funktionsumfang eingeschränkt. Sowas ist in meinen Augen eine bodenlose Frechheit. Das wäre genauso wenn ein Auto nach 10-15 Jahren verschrottet werden muss nur weil irgendwelchen Schlippsträger meinen das die Abgasnorm nicht mehr auf dem neuesten Stand ist. Und das obwohl der Wagen noch voll funktionsfähig ist! Soviel zum Thema Umwelt....bla bla bla. Neue Güter herstellen und teuer verkaufen ist ja definitiv umweltfreundlicher als das Alte zu reparieren. Willkommen in der Wegwerfgesellschaft.


    Sorry, das is extrem viel OT aber bei sowas gehts mit mir durch....

    Wenn du ein Handy neu kaufst, 6 Jahre lang kein Update machst und das Ding immer noch flüssig läuft..... und ZACK BUMM WhatsApp dir den Support streicht. Ab sofort gefangen in der geplanten Obsoleszenz!

    Bestes Werkzeug 2019 war definitiv die Bühne!

    Der Rücken freut sich über alles!


    https://hebebuehnen-kroemer.de…ne-3-0t-6-generation.html


    Worauf ich auch nie mehr verzichten möchte ist mein olles Mannesmann Werkzeug welches mir von Anfang an gute Dienste leistet (und dank 10 Jahre Garantie auch schon das ein oder andere Teil umgetauscht wurde)


    https://www.amazon.de/Mannesma…=1580293584&s=diy&sr=1-23


    Die Knipex Zahnen gehören auch zu meinen liebsten Vergewaltigungswerkzeugen. Egal was, die beist sich richtig fest!


    https://www.amazon.de/00-20-09…=knipp%2Caps%2C171&sr=8-7


    Für alle RS Fahrer empfehle ich den Tankgeberschlüssel! Ansonsten werdet ihr mit der Überwurfmutter viel Spaß haben.


    https://www.amazon.de/Universa…ug&qid=1580295363&sr=8-26